Zum Hauptinhalt springen

Themen

This section allows you to view all Themen made by this member. Note that you can only see Themen made in areas you currently have access to.

Themen - MauseSchaf

1
RBB / R.I.P Fritz & Henriette
Oft fragte ich mich - wo wirst du sein,
nachdem du diese Welt verlassen hast.
In der Stille meiner Gedanken fand ich
in meinem Herzen die Antwort darauf.

(Rebell)


Henriette 07.04.2015



Fritz 23.04.2015




Für immer vereint ♥




2
Flohmarkt / Schlüsselanhänger
Aktionspreis: 5€ inkl. Versand (3€ an das Notfallkonto, 2€ an mich)

Aktionsende: bis alle weg sind







Schaut immer mal wieder rein - sobald neue Ware fertig ist, werde ich diese hier gleich posten :)

3
Flohmarkt / Buchtaschen für Leseratten
Aktionspreis: 10€ pro Buchtasche (inkl. Versandkosten)

6€ sollen auf das KT-Notfallkonto überwiesen werden, 4€ gehen an mich zur Kostenabdeckung und somit Investition für neue Notfall-Flohmarkt-Aktionen


Aktionsende: bis alles weg ist






Weitere Desingbeispiele siehe unten :)





P.S. vllt sucht ja noch jemand ne kleine Geschenkidee zu Weihnachten ;-)
4
Kaninchen - Ernährung & Pflanzenbestimmung / Futterumstellung
Hallo nad.be

Ich war so frei und hab Deine Ernährungsfrage aus dem ZF-Bereich herauskopiert, damit wir hier das Ernährungsthema besprechen können.

LG,
MauseSchaf





Mal noch eine andere Frage, die jetzt eher unter das Thema Futter/Ernährung gehört: Da wir bei Fienchen das Futter noch nicht umgestellt haben und sie nur das Trockenfutter gewöhnt ist, was sie in der Tierhandlung bekommen hat, soll ich ihr nun NUR Heu geben oder evtl langsam noch getrocknete Kräuter und getrocknete Bio-"Apfelchips" usw. anbieten?


LG Nadine



6
Das sind wir / Cheraldin2013 - Herzlich Willkommen!
Hallo und Herzlich Willkommen, Cheraldin2013

Schön daß Du den Weg zu uns gefunden hast. Wir hoffen Du kannst mit Hilfe dieses Forums all Deine Fragen rund um die artgerechte Kaninchenhaltung beantworten. Konkrete Fragen kannst Du gerne jederzeit im Forum stellen - wir helfen gerne!

Vielleicht möchtest Du Dich und Deine Kaninchen hier mit ein paar Worten vorstellen. Bilder sind natürlich immer gerne gesehen  ;D.

Viel Spaß hier wünscht Dir

MauseSchaf  -bunny4-
7
Flohmarkt / Auktion für Notfallkonto
Diverse selbstgemachte Artikel - Erlös geht an das IG-KT Notfallkonto! AuktionsENDE: 07.10.2012 / 22Uhr

Erlös = alles was über den Startpreis hinaus geht
Startpreis = REINE Materialkosten


1. Holzkiste - TeeBox (Lavendel)
    Maße: 25x18
   Startpreis: 15€





2. Holzkiste - SchatzKiste (HerzRanken)
    Maße: 29x21
    Startpreis: 16€




3. Tissuebox - Matrose I
    Startpreis: 10€




4. Tissuebox - Matrose II
    Startpreis: 10€




5. Filztasche - TriColor
    Maße: 21x25
    Hinweis: 100% Schurwolle - Handwäsche, kein Trockner, nicht bügeln
    Startpreis: 15€





6. Filztasche - CollegeBag (m. Innenfutter)
    Maße: 30x32
    Hinweis: 100% Schurwolle - Handwäsche, kein Trockner, nicht bügeln
    Startpreis: 35€




7. Keilrahmen - Maske
    Maße: 40x40
    Startpreis: 10€




8. Keilrahmen - Schlüssel
    Maße:
    Startpreis: 8€




9. Keilrahmen - Kaffee (Lila)
    Maße:
    Startpreis: 5€



10. Keilrahmen - Kaffee (Braun)
      Maße:
      Startpreis: 5€





11. Keilrahmen - Kaffee (Rot)
      Maße:
      Startpreis: 5€




Viel Spaß beim bieten :-)

LG
MauseSchaf








8
Laberecke / Was mir auf dem Herzen liegt ...
Ihr lieben KTler !

Zeit für eine längst fällige Meldung meinerseits, Zeit mit offenen Karten zu spielen, Zeit zu mir selbst zu stehen, Zeit Schritte in die richtige Richtung zu machen.


Der ein oder andere hat sich vielleicht oft gefragt wo ich stecke, was nur mit mir los ist. Einige haben mich auch immer mal wieder per Facebook oder SMS angestubst und nachgehört. Entweder ihr hattet Glück, ich hatte einen guten Tag und war in der Lage zu sagen daß ich private Probleme habe und deswegen zur Zeit sehr oft abwesend hier bin. Oder aber  ... was mir wirklich sehr leid tut - ich habe einfach geschwiegen, nicht (mehr) reagiert. Für manche mag es unvorstellbar sein, daß es Menschen gibt die sagen "Ich möchte, aber ich kann einfach nicht". Ich hätte auch nie gedacht daß sowas möglich ist. Schonmal garnicht, daß ich eines Tages selbst zu diesen Menschen gehören würde.

Nach meiner unschönen Krankengeschichte und dem Verlust meiner Arbeitsstelle bin ich nach und nach in eine Depression abgerutscht. Einige wenige können sich vielleicht noch an diverse Chatnächte im KaninchenTreff erinnern. Da gab es mal das ein oder andere sehr,sehr bewegende und tiefgehende Gespräch über unschöne Dinge die einem mal im Laufe seines LEbens wiederfahren sind.
Bei mir liegen da so einige Erlebnisse in der Vergangenheit die ich bis heute nie richtig (=therapeutisch) versucht habe zu verarbeiten. Andere brauchen sowas vielleicht, aber man selbst? Heute weiß ich daß ich zu den Menschen gehöre, die therapeutische Hilfe brauchen.

Einen ambulanten Therapieplatz zu finden ist schier unmöglich. So habe ich keinen anderen Weg mehr gesehen als mich um einen stationären Therapieplatz zu bemühen. So hatte ich gestern meinen Ersttermin in der Klinik für Psychosomatische Medizin der Universitätsklinik Bonn. Sehr ernüchterndes Ergebnis, eine für mich schockierende Diagnose: schwere Depression und Eßstörung (Binge Eating). Aber ich bin immerhin mit einer wichtigen Erkenntnis aus diesem ersten Termin rausgegangen: Ich habe eine Krankheit, für die ich nichts kann und zu der ich mich jetzt offen bekennen werde. Ich ertrage dieses Versteckspiel nämlich nicht mehr.

Es soll sich nun auch niemand genötigt fühlen sich hier großartig drauf zu äußern, oder mir Mitgefühl aussprechen. Zumal einem vermutlich eh die Worte fehlen. Ist ja nicht so als würde ich solche Situationen nicht auch kennen. Ich schreibe das jetzt auch nicht weil ich "Mitleid" erhaschen will.

Ich schreibe das, weil es mir unheimlich wichtig ist euch wissen zu lassen wieso ich so bin, wie ich bin. Wieso ich einfach so verschwinde, mich nicht mehr melde, nicht mehr auf Meldungen von euch reagiere. Weil ich es nicht immer kann und manchmal auch nicht möchte, weil es mich einfach anstrengt. Es klingt verrückt, ja ich weiß. Aber es hat nichts damit zu tun daß ich euch nicht mag, ich euch oder einige von euch blöd finde .... NEIN! Ich mag jeden einzelnen von euch. So wie ihr seid, finde ich euch toll. Bitte nehmt mir mein Verhalten nicht allzuübel. Ihr seid mir nicht egal, auch wenn es für euch schwer vorstellbar ist. Ich denke oft an euch. Aber ich kann es nicht sagen und zeigen. Nicht immer.

Ihr habt im letzten Jahr so sehr mit mir gefiebert, wie es mir geht, wie die OP verlaufen ist, welche Fortschritte ich mache. Ihr habt an mich geglaubt, habt mich besucht, habt mir Briefe geschrieben, habt mir Geschenke gemacht. Das hat mir sehr viel bedeutet und das hat mir unheimlich gut getan. Nur leider konnte ich euch das nicht in dem Maß zeigen, wie ihr das verdient habt. Es tut mir leid euch so behandelt zu haben. Wirklich.


Es war mir ein Bedürfnis daß nun so zu sagen, wie ich es gesagt habe. Ob das nun noch jemanden interessiert oder nicht. Ich war euch diese Erklärung schuldig.

Vieles gibt es zu erledigen für mich in den nächsten Tagen. Theoretisch habe ich einen Platz in einer Klinik, doch ich muß erst einen ambulanten Platz finden, woran ich direkt im Anschluß nach der stationären Therapie weiter machen kann. Wenn alles so läuft, wie jetzt dann könnte ich mit viel Glück in spätestens 1 Monat in Bonn aufgenommen werden. Die stationäre Therapie wird mindestens 6 Wochen dauern, wobei die Möglichkeit besteht je nach Notwendigkeit zweimal für 2 Wochen zu verlängern. Der Professor der Klinik meinte gestern zu mir ich solle mich schonmal auf 8-10 Wochen einstellen.

Ich werde auch erstmal weiterhin selten erreichbar sein, selten im Netz online sein. Das wollte ich euch wissen lassen.


Liebe Grüße
M.
9
Flohmarkt / Auktion f. Mollys Babies - Acrylbild "Kaffee" Auktionsende: 28.02./20Uhr
Heute starte ich mal eine besondere Auktion! Eine Auktion MIT Umfrage  ;D


Das Bild habe ich selbst gemalt und ich möchte es nun gerne für Molly und ihre Babys versteigern!

Vielleicht gibt es ja ganz viele Interessenten für dieses Bild, und damit nicht zu viele liebe User eine lange Schnute ziehen, wenn sie das Bild nicht bekommen, würde ich gern die Nachfrage "abklopfen" wollen. Dann kann ich mich zeitlich darauf einrichten in den nächsten Tagen noch mehrere "Kaffee-Bilder" zu malen um dann für einen guten Zweck hier im Flohmarkt zu versteigern  :).


Was die Optionen angeht die zur Auswahl stehen: Leider gab es nur 5 Optionen, daher musste ich immer zwei Farben in eine Option packen. Wenn da also steht Rottöne/Brauntöne, dann will ich damit sagen dass das Bild entweder in verschiedenen Rottönen oder in verschiedenen Brauntönen (wie das zu versteigernde Bild) gemalt wird.
Material: Keilrahmen, Acrylfarben, Kaffeebohnen, Blattgold

Hier nun das Bild, welches für Molly und ihre Babys ersteigert werden kann:




Starpreis: 3€


Viel Spaß beim ersteigern!

Liebe Grüße
Martina


@edit: Startpreis vergessen  ::)


ARN:D02032011
10
RBB / ~ † ~ In Memoriam Herr Niebes 11.02.2011 ~ † ~
Herr Niebes, Männlein, Muckelchen, Muggelmann ...

Ich weiß garnicht was ich gerade schreiben soll mein Schatz. Bin immer noch wie gelähmt. Alles ist anders.
Du hast so viele Wochen gekämpft. Immer wieder hast du jede Krise überstanden. Doch Du warst alt und schwach. Dein Herzlein wollte nicht mehr. Du wolltest zu Fienchen.

Es war schön dass Du noch auf uns gewartet hast, bis wir von der Arbeit daheim waren. Wir wussten dass Du gehen würdest. Doch dass es noch gleich gestern Abend so sein sollte... damit hatten wir nicht ganz gerechnet. Du hast zwischen uns auf dem Sofa gelegen, zusammen mit Maude und Cloude, die Dich gestützt und gewärmt haben. Dann wolltest Du aus Deinem kleinen Nest raus und hast noch ein paar Minuten auf meiner Brust gelegen. Herz an Herz. So wie früher, als Du noch ein Windel-Winnie warst. Ein kleiner Futzemann. Weisst Du noch? Du hast Dich so oft unter meinen Pullover gekuschelt.
Auf einmal schlug Dein Herzlein immer langsamer, Du wurdest immer ruhiger. Dann hattest Du es geschafft. Den Weg über die RBB zu finden und bei Deinem Schatz anzukommen.





Jetzt aber wird alles gut mein Schatz. Nun hast Du nie wieder Kummer. Keine Krankheiten, keine Tierärzte, keine lästigen Möhrchenspender die dich am liebsten 24h lang geknutscht hätten.



Mr. Shore.... ich würde da gerne eine kleine Änderung vornehmen:


Into the west ... oder -> Over the RBB

Lay down your sweet and weary head
Night is falling, You have come to Journey’s end

Sleep now- Dream of the Ones who came before
They are calling from across a distance shore

Why do you weep ? What are this Tears upon your Face ?
Soon you will see, All of your Fears will pass away

Safe in my arms, You’re only sleeping

What can you see- On the horizon ?
Why do the white gulls call ?

Across the Sea, a pale moon rises
The ships have come- to carry you home

And all will turn to silver glass
A light on the water, all souls pass

Hope fades- Into the World of night
Through shadows falling – Out of memory and Time

Don’t say- We have come now to the end
White shores are calling- You and I will meet again

And you’ll be here in my arms- Just sleeping

What can you see – On the horizon ?
Why do the White gulls call ?

Across the sea, a pale moon rises
The ships have come- To carry you home

And all will turn to silver glass
A light on the water
Grey ships pass
Into the West.


Annie Lennox & Howard Shore


Ich habe doch tatsächlich noch ein paar ganz alte Bilder gefunden. Nun kann ich Dir beweisen wie klein Du mal warst. Ein kleiner Futzemann eben  ;D



Das war im September 2002. Da warst Du so ca. 7-9 Wochen.  -verliebt-



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Ich seh dich und ich fühl dich
Doch ich will dich nicht stören
Ich seh dich und berühr dich
Ich weiss du kannst mich hören
Ich kann mich oft nich wehren
Gegen Trauer gegen Schmerz
Doch wenn es richtig schlimm wird
Dann kommst du in mein Herz

Ich will manchmal wissen
Wie das ist in deiner Welt
Ist das oben oder unten
Wird dort auch ein Jahr gezählt

Du bist weg und immer da
Engel fliegen wunderbar
Durch die Zeit und Tag und Nacht
Ich bin heut wieder aufgewacht
Du bist weg und immer da
Das Gefühl ist wunderbar
Wir rauschen durch die Zeit
Und du bist überall

Ich will manchmal wissen
Wie das ist in deiner Welt
Ist das oben oder unten
Wird dort auch ein Jahr gezählt
Ich halt mich fest an dir
Ich wehre mich noch zu verstehen
Wir beide müssen frei sein
Für ein neues Wiedersehen



Nena








Wir lieben Dich!

Papa & Mama


Howard Shore hätte sich nicht die Mühe machen müssen Hobbits zu erfinden. Es gibt bereits weitaus interessantere Wesen - Rabbits! Diese haben auch Haare auf den Füssen, geben sich nur äußerst ungerne mit zwei Mahlzeiten am Tag zufrieden sondern bevorzugen auch gerne den 11Uhr Imbis und das Nachtmahl! Schlaf gehört natürlich auch jede Menge dazu. Rabbits sind auch nur für Abenteuer in gewohnter Umgebung zu haben, was nicht heissen soll dass sie sich nie zu einem Schabernack hinreissen lassen.  8) Sie lieben ihre Familie und sind ebenso wie Hobbits keine Einzelgänger. Man kann sie einfach nur unheimlich doll lieb haben  -verliebt-.


Nix für ungut Mr. Shore.... aber wenn ich mal eben Ihr Theme korrigieren dürfte:
"Concerning Rabbits" -> http://www.youtube.com/watch?v=_1cTuUwZILg

und hier eine wunderwunderschöne Piano-Version -> http://www.youtube.com/watch?v=EBZRzm98rX4&NR=1











11
Flohmarkt / Auktion f. Mollys Babies - 8 "Städte"-Handtaschen - Auktionsende: Sonntag, 13.02
Unterstützung für Mollys Babies!

Mädels, Prada war gestern. MAUSE IST HEUTE!  ;D ;D ;D
Der Sommer kommt. Da kann man doch immer so praktische Taschen aus der neuen "Mause-Kollektion" gebrauchen. Also, ran an die Tasten und fleissig bieten  :D

2 Taschen wurden etwas häufiger getragen, die anderen 6 sind so gut wie neu und in TOP-Zustand! Die Vienna-Tasche hat einen Klettverschluss, die anderen Taschen verfügen alle über einen Reissverschluss. Alle Taschen haben eine Innentasche mit Reissverschluss, Handytasche & Bodenverstärkung.


1. Tasche - Vienna (23x23x11cm) Schwarz/weiß/rot:Startpreis 1€



2. Tasche - Atlanta (38x25x11cm) Pink/weiß/blau(glitzer): Startpreis 2€



3. Tasche - Mallorca (36x26x10cm) Blau/weiß/rot:Startpreis 1,50€



4. Tasche - Zürich (24x25x11cm) Schwarz/weiß/rot(glitzer):Startpreis 1,50€



5. Tasche - Las Vegas (23x23x11cm) Braun/creme/hellblau(glitzer):Startpreis 1€



6. Tasche - New York (23x23x11cm) Schwarz/weiß/rot(glitzer): Startpreis 1€




7. Tasche - London (23x23x11cm) Schwarz/weiß/rot(glitzer): Startpreis 1€



8. Tasche - Berlin (23x23x11cm) Schwarz/weiß/rot(glitzer): Startpreis 1€




Das Porto für jede Tasche beträgt 2€ und ist mit dem Wert der Tasche auf das Konto der IG-KT zu überweisen.


Der Zahlungsablauf erfolgt per PN


Liebe Grüße
Martina

ARN: V07022011
12
Kaninchen - Krankheiten / Leberwerte nicht i.O.
Hallo,


kennt sich jemand mit Hepar comp. Ampullen aus? Verwendet jemand die von der Firma Heel für sein Kaninchen? Wenn ja, wie dosiert ihr das?

Meine TÄ hat gesagt es wäre hilfreich meinem Kaninchen diese Hepar Comp. zu verabreichen. Ich schaffe es aber diese Woche nicht mehr in die Praxis. Nun ist es so dass die Praxis diese Ampullen von einer bestimmten Firma hat, die ich aber leider nicht über die Apotheke beziehen kann. Nun stelle ich mir eben die Frage ob ich da nicht ebenso die Hepar comp. Ampullen von der Firma Heel verwenden kann. Oder kennt ihr ein anderes Leberschutzpräparat?


LG
Martina

13
Kaninchen - Krankheiten / Beule nach Infusion
Herr Niebes hat Mittwoch Abend beim TA eine Kochsalzinfusion bekommen. Danach hatte er eine Beule an der Stelle. Das ist ja auch normal und unsere TÄ sagten dass würde auch wieder weg gehen. Aber heute ist die Beule immer noch da.

Dauert das immer so lange bis diese Beule weg ist? Wie lange hat das bei Euren Tieren gedauert? Im Spätsommer hatten wir auch zwei Krankheitsfälle hier (Fritz & Lieselotte) die Infsuionen bekommen haben. Allerdings war da die Beule nie so groß und auch nicht so lange fühlbar.

Nun ist es ja auch so dass Herr Niebes nur noch ein kleines Häufchen etwas ist. Stark abgenommen und kein Gramm Fett mehr. Deswegen wird man diese Infusionsbeule ja deutlicher spüren als bei kräftigeren Tieren. Aber dennoch wunder ich mich dass die Beule noch nicht weg ist.


LG
Martina
14
Kaninchen - Krankheiten / Grabmilben
Hallo!

Unser Pflegling hat jetzt Grabmilben :-( Gestern hat er eine Spot-On Lösung in den Nacken bekommen, was nach 3 Wochen wiederholt werdn muss. Jetzt ist der arme Mumin aber total von seinen Untermietern genervt und rennt wie blöd durch die Gegend, ist panisch, frisst mäkelig. Das alles nach der Kastra die erst am vergangenen Freitag war.

Hat das jemand von Euch schonmal gehabt bei seinen Kaninchen? Wie lange dauert es bis erste Erfolge auftreten, sprich das Tier wieder ruhiger wird? Was kann ich tun um die Sitution erträglicher zu machen für den kleinen Kerl? Machen Rescue-Tropfen Sinn? Kann ich den armen Kerl damit etwas beruhigen? Oder soll ich einfach garnichts machen? Er tut mir soooo leid  :-[



LG
Martina
15
Kaninchen - Krankheiten / Eure Ratschläge sind gefragt!
Etwas komplizierter die Geschichte:


Angefangen hat alles letzte Woche Dienstag abend. Fritz hat plötzlich jegliches Futter verweigert. Mittwoch mittag haben wir dann mit der Gabe von Lefax Tropfen (alle 2-3h 2ml) angefangen. Donnerstag morgen brachten wir ihn dann zum TA, der dann eine stärkere Aufgasung feststellte. Er bekam Infusionen, Medikamente (Dimeticon, MCP und Novalgin), wurde 2 x geröntgt. Temperatur war bei ihm im Normalbereich. Zähne wurden kontrolliert - keine Zahnspitzen oder sonstiges.  Vermutet wurde dann Probleme durch Fellwechsel. Fritz sollte dann über Nacht bei TA bleiben. Freitag am späten Nachmittag konnte ich ihn wieder abholen. Er futterte bereits wieder Heu und etwas FriFu. Daheim angekommen und vom Rest der Truppe liebevoll empfangen ging es dann steil bergauf. Fritz ist also wieder fit.


Eine Woche später, am vergangenen Mittwoch begann Lieselotte jegliches Futter zu verweigern. Gleich mit der Gabe von Dimeticon angefangen (alle 2-3h 2ml). Nachmittags fuhr mein Mann dann mit ihr zum TA. Es wurde eine leichte Aufgasung festgestellt, bei weitem nicht so wie bei Fritz in der Vorwoche. Auch Lotte bekam eine Infusion, Medikamente (Novalgin und MCP). Ihre Temperatur war beim TA im Normbereich.  Ich hatte allerdings ein paar Köttel gesammelt und mitgegeben, daß sicherheitshalber mal eine KP auf Darmparasiten gemacht wird. Lotte kam wieder mit nach Hause, wo wir sie dann zweimal täglich mit Novalgin und MCP versorgen sollten und mehrmals täglich das Dimeticon. An einem Tag fraß sie mal ein paar Basilikumblätter, oder eine kleine Dillspitze, oder etwas Grün vom Knollensellerieblatt. Dann wieder einen Tag nichts. Gestern Vormittag rief ich wegen der KP beim TA an. Musste dann mit Lotte wieder in die Praxis und man teilte uns das Ergebnis der KP mit:

Es wurden geringfügig Kokzidien (ca. 20 Eier lt. TA) festgestellt und mittelstarker Hefenbefall. Kokzidien sollten nicht behandelt werden, dafür seien es zu wenig. Also keine gezielte Medis gegen Kokzidien und auch  meinte der TA wäre das ganze Desinfektionsprozedere nicht nötig. Zum Hefebefall hieß es solle auch erstmal nichts gemacht werden. Ich habe aber von mir aus drauf bestanden Nystatin und Pro-Pre-Bac mitzunehmen, für den Fall daß Lottes Durchfall wiederkommt (Donnerstags gab es zwei kleine Minihäufchen weichen Kot, ab Freitag wenn etwas rauskam etwas weichere Köttel), soll ich dann mit einer Hefenbehandlung anfangen.

Nun hat Lotte aber keinen Durchfall und 1-2mal am Tag setzt sie auch 2-3 kleine Köttel ab. (Durch ihr langes Fell hängen die immer an ihrem Popo, fallen nicht runter da sie kaum läuft) Ihre Temperatur ist hier immer zwischen 38,2° und 38,8°. Wir machen auch immer noch an Henriette Vergleichsmessungen damit wir uns sicherer fühlen richtig gemessen zu haben. Haben nun auch den Dreh raus und das Thermometer geht auch tief genug rein. Ich bin mir ziemlich sicher daß wir nicht falsch messen!

Sie frisst aber immer noch so gut wie garnix. Gestern nachmittag hat sie drei lange Halme Heu gemümmelt, zwei Blätter Basilikum und spät nachts nochmal drei größere Blätter vom Knollensellerie. Von da an aber wieder nichts mehr :-(

Die Medigabe ist der blanke Horror! Wir kriegen sie zu zweit kaum noch gehalten und mitlerweile schluckt sie auch die Medizin nicht mehr runter, sondern bunkert alles im Maul und spuckt es dann wieder aus. Also wieder von vorne das Prozedere.
Sie is halt der klassische Panikpatient, fängt gleich an zu pumpen dass man denkt ihr Herz tritt gleich aus dem Körper aus und sie kriegt gleich ne nasse Nase vor Aufregung. Es zerreisst mir das Herz dieses Tier so zu quälen! Ich weiß nicht wie wir das alles noch weiter in sie reinkriegen sollen. Ich möchte nicht daß sie später den totalen Haß vor uns hat und vielleicht zum
Angstbeißer wird weil wir sie mit Medikamenten halb vergewaltigen. Ja, so fühl ich mich nämlich!  :'(

Sie wurde beim TA gewogen 1950g. Heute vorhin wog sie bei uns 2000g - allerdings sei gesagt daß wir leider keine Digitalwaage haben, sondern nur son olles älteres Küchenwaagenmodell. Sollte ich vielleicht mal eine moderne und genauere anschaffen. Wobei sie echt muxmäuschen still gehalten hat beim wiegen!

Habe jetzt eben aus etwas Möhre, etwas Knollensellerie, Basilikum und Oregano einen Brei hergestellt und ihr 5ml "zwangsverabreicht". Im selben Zug erhielt sie ihre Medikamente. Hoffte es würde die Sache für sie vielleicht angenehmer machen. Pustekuchen.

Soll ich sie zwangsfüttern oder nicht? Es ist ja nicht so als würde sie garnix fressen. Immerhin frisst sie ja schonmal etwas Basilkum, Dill oder anderes Grün. Aber eben nicht viel. Verursache ich eine Aufgasung wenn ich sie zwangsfüttere? Sie trinkt immerhin ganz gut, was aber wohl mehr an den Medis liegen wird als am freien Willen?!?

Ich rufe morgen früh gleich wieder beim TA an. Kann das nicht mehr ansehen. Sollte nicht doch besser auf Kokzidien behandeln? Kann sie vielleicht Leberkokis haben? Würde man dann aber Kokzidieneier im Kot nachweisen können? Ich werde sie mal von den anderen trennen, damit ich auch sicher gehen kann daß ich nur ihre Köttel erwische und lasse nur ihre Köttel nochmal auf Kokis untersuchen. Vielleicht isses ja dann deutlicher zu erkennen, weil sie zur Zeit (noch) den stärkeren Befall hat evtl.?

Ich weiß auch daß ich eigentlich wegen der Hefen auf Knollengemüse verzichten sollte, aber was soll ich der armen Maus denn dann geben? Gut, da hab ich den Brei von gemacht. Sonst hat sie ja nur Basilikum, Dill und eben das Blattgrün vom Knollensellerie gefressen. Bin ja froh daß sie überhaupt was frisst!

Soll ich ne Blutuntersuchung machen lassen? Auf was soll oder wird dann untersucht?


Um jeden Ratschlag wär ich echt dankbar, bin grad total mit den Nerven unten. Ist halt unser erster Fall in diesem Umfang.


Liebe Grüße
Martina
17
Kaninchen - Zusammenführung / ZF nach Kastra - wie lange warten?
Hallo Ihr Lieben,

ich bin ziemlich ratlos und weiß nicht wie ich mich richtig verhalten soll. Wir haben ja 4 Kaninchen. 2 Böcke und 2 Weiber. Montag wurden die Weiber kastriert und die TÄ hat uns geraten die Mädels nicht gleich wieder zu den Böcken zu setzten. Das haben wir dann auch erstmal nicht gemacht.

Dienstag, einen Tag später waren die Mädels aber soweit so fit, dass wir der Meinung waren es wäre gut die 4 wieder zusammenzusetzten, damit sie sich nicht zu sehr entfremden. Also haben wir nachmittags einen Versuch gestartet. Kritisch. Die Böcke waren total durch den Wind und haben die Mädels ganz schön gejagt und ein Bock meinte auch gleich rammeln zu müssen. Das hielten wir dann doch für zuviel Stress, und haben die Mädels wieder verfrachtet. Man wollte ja auch nicht dass vielleicht die Naht aufreisst bei der Rennerei.

Wahrscheinlich nicht sinnvoll, haben wir heute einen zweiten Versuch gestartet, mit dem Resultat dass einer der Böcke noch aggressiver den Mädels gegenüber tritt.  :-[ Ich hätte nie gedacht dass es nach der Kastra so schwer sein würde die Gruppe wieder zusammenzufügen.

Reicht eine Ruhepause bis Montag für die Mädels aus um dann eine ZF zu starten, oder soll ich noch länger damit warten? Im Prinzip fangen wir ja jetzt wieder bei Null an :-( Ich bin mir nur unschlüssig ab wann ich den Mädels den Stress einer ZF zumuten kann und ob es dann noch passieren kann dass mit der Naht irgendwas passiert, z.B. reissen wegen starker Belastung?

Was hätte ich anders/besser machen können? Ich fühl mich so schlecht und hab das Gefühl total versagt zu haben. Ich wollte nicht dass die 4 Tiere so gestresst werden. Hätte ich die Böcke etwa mit zum TA nehmen sollen, damit sie gleich wieder zu den Mädels gekonnt hätten?

Riechen die Mädels nach einer Kastration denn so extrem anders (mal vom Desinfektionsmittel abgesehen) als vorher, so daß sie nach 24h total fremd sind für die anderen Partnertiere?



Bedrückte Grüsse,


Martina
18
Kaninchen - Krankheiten / Unser Weiber werden kastriert
Hallo liebe KTler


Im vergangenen Sommer hatten wir schon beschlossen unsere Henriette kastrieren zu lassen, wollten aber noch bis zum Winter warten, damit dieser Eingriff weniger belastend ist. Auffällig wurde sie mit ihrer ständigen Rammelei und neuerdings auch mit leicht geschwollenen Brustwarzen. Fell hat sie sich nie ausgerissen und Nestbau war nicht mal ansatzweise zu erkennen.

Lieselotte, das zweite Weib im Bunde und letzter Gruppenneuzugang buddelt seit Wochen wie ein Weltmeister, was uns hier in den Wahnsinn treibt. Sie nimmt ja nicht das zum buddeln was wir ihr geben - nein es müssen alle Toilettenboxen sein die sie nur finden kann. Das bedeutet für mich zur Zeit 1-2 mal täglich den Flur wischen wenn ich nicht in einem halben Jahr den Flur kernsarnieren möchte  >:(.
Dann dankt man Gott und bildet sich ein der Spuk hätte ein Ende - nein nach 1 - 1/2 Wochen geht es wieder weiter mit buddeln bis der Arzt kommt. Der Rest der Gruppe fühlt sich total genervt, besonders Fritz der absolut reinlich ist. Wie sie selbst diesen Wahnsinn empfindet vermag ich nicht zu sagen. Wenn man nicht genauer überlegt wirkt sie als würde es ihr eben totale Freude bereiten. Aber so akribisch wie sie da ans Werk geht kann nicht normal/gesund sein? Rammeln kommt so gut wie nie vor, aber einmal hat sie 2 Tage so "gegurrt" wenn man sie gestreichelt hat. Bei ihr konnte ich keine angeschwollenen Brustwarzen tasten.


Habe das ganze jetzt der TÄ erklärt und gesagt dass ich gleich beide Weiber kastrieren lassen möchte.
Montag um 08:45Uhr soll ich mit beiden Weibern in der Praxis sein. Dann werden sie durchgecheckt und wenn sie als gesund und fit erklärt werden, kommen sie gleich unters messer. Die TÄ meinte der Check vor der OP würde völlig reichen.


Das ganze wird in der Praxis GB (Köln-Rondorf) gemacht und ich denke dass meine Süssen dort in den besten Händen sind!

Ab Montag haben wir auch 2 Wochen Urlaub und somit haben wir auch super viel Zeit für die Pflege der Patienten und können immer ein wachsames Auge auf sie halten. Denn schnellstmöglich sollen sie ja wieder zu den beiden Böcken zurück!


Ich hoffe ich veranlasse das Richtige und tu den Weibern nen Gefallen mit dem Eingriff *seufz*. Manchmal überkommen mich irgendwie immer noch so kleine Spuren von Unsicherheit :-(


Weitere Info´s folgen dann Montag Nachmittag, nach dem Telefonat mit der Praxis.


- aufgeregte Grüsse -


Martina
20
Laberecke / @ emilia galotti - WICHTIG
Hallo emilia!

Sei doch so lieb und mach mal etwas Platz in Deinem PN-Postfach hier. *g* Ich müsste Dir eine wichtige PN wegen des Acrylbildes schicken, was aber leider nicht geht weil bei Dir alles voll ist ;-)




LG, Martina
22
RBB / ~ † ~ In Memoriam Fienchen 23.09.2008 ~ † ~
Meine geliebte Maus!

Heute vor 1 Jahr bist Du über RBB gehoppelt. Warum genau Du gehen mußtest, kann niemand sagen. Eine Frage, die mich heute noch quält.

Du hast eine große Lücke hinterlassen, die nie auch nur irgendein Kaninchen füllen wird. Du warst einfach einzigartig. Männlein (Herr Niebes) vermisst Dich auch ganz doll. Er hat doch sooo gerne mit Dir gekuschelt.





Leider hast Du Fritz nicht mehr kennenlernen dürfen, der ja eigentlich Euer Kaninchenleben bereichern sollte. Aber Männlein hat ihm schon ganz viele Dinge von Dir erzählt. Ich glaube Fritz hat verstanden wie toll Du warst. Kurze Zeit später haben die beiden dann eine neue Schwester bekommen, die Henriette. Einer muß die beiden Herren ja davon abhalten sich nicht immer zu zanken. Sie hat die zwei ganz gut im Griff.

Auch wenn wir oft mit Dir geschimpft haben, so oft lächeln wir dafür heute über die Erlebnisse mit Dir. Soviel Unsinn hast Du ausgeheckt und oft natürlich auch in Gemeinschaftsarbeit mit Männlein. Wie hier, eine Eurer Lieblingsbeschäftigungen. (Männlein hat das »Schmiere stehen« aber nicht ganz verstanden *g*)






Auch denken wir immer gerne an die alte Wohnung zurück. In »Eurer« Küche gab es ja die heiß begehrte Eckbank. Unser Ritual war es, jeden Sonntag mit Euch gemeinsam am Tisch zu frühstücken. Natürlich war unser Toast immer interessanter als das gesunde Gemüse das Papa und ich Euch immer kredenzt haben. Also gab es jeden Sonntag einen kleinen Biss vom Frühstückstoast. Wie hätten wir auch nein sagen können, wo Du uns erst langsam ein Pfötchen aufs Bein gelegt hast und uns dabei bettelnd angeblickt hast mit Deinem unschuldigsten Blick wo gibt  ;)





Wir zwei haben zwar nie viel miteinander gekuschelt, denn Du warst lieber in der Wohnung unterwegs. Aber immerhin gibt es ein Bild wo Du mich dann doch mal auf der Couch im WoZi besucht hast. Okay, ich geb zu. Ich schneide auf dem Bild echt nicht gut ab, aber Du sollst schließlich im Mittelpunkt stehen. *grins*




Die Erinnerung bleibt, man kann sie Dir nicht nehmen.
Die tröstenden Worte möchtest Du jetzt nicht hören, denn sie klingen wie fremde Chöre.
Denn sie singen Lieder in fremden Sprachen.
Dein Herz spricht im Moment eine andere Sprache.
Versuche sie nicht zu verstehen, denn sie wird auch einmal wieder gehen.
Es wird lange dauern bis sie vorüber aber dann wird es erträglicher sie zu leben.
Nimm die Sprache Deines Herzens an, denn Du sprichst sie nicht alleine.
Millionen Menschen sprechen sie irgendwann.
Du bist nicht allein.


Heike Fischer






Ich seh dich und ich fühl dich
Doch ich will dich nicht stören
Ich seh dich und berühr dich
Ich weiss du kannst mich hören
Ich kann mich oft nich wehren
Gegen Trauer gegen Schmerz
Doch wenn es richtig schlimm wird
Dann kommst du in mein Herz

Ich will manchmal wissen
Wie das ist in deiner Welt
Ist das oben oder unten
Wird dort auch ein Jahr gezählt

Du bist weg und immer da
Engel fliegen wunderbar
Durch die Zeit und Tag und Nacht
Ich bin heut wieder aufgewacht
Du bist weg und immer da
Das Gefühl ist wunderbar
Wir rauschen durch die Zeit
Und du bist überall

Ich will manchmal wissen
Wie das ist in deiner Welt
Ist das oben oder unten
Wird dort auch ein Jahr gezählt
Ich halt mich fest an dir
Ich wehre mich noch zu verstehen
Wir beide müssen frei sein
Für ein neues Wiedersehen


Nena





Machs gut Schatz - Wir lieben Dich!
Papa und Mama






23
Laberecke / Das war meine Osterdeko
Auch wenn Ostern schon vorbei ist, viele mich für kitschig halten - ich finds tropsdem schön und daher zeig ich euch verspätet meine Osterdeko 2009 ;-)










24
Laberecke / Interessanter Fund...
...den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Letzte Woche während eines Spazierganges, haben wir bei uns ums Eck »Nutrias« (http://de.wikipedia.org/wiki/Biberratte) entdeckt.
Da ich keine Kamera dabei hatte, hab ich gestern nochmal einen Ausflug dorthin gemacht und ein paar Schnappschüsse einfangen können:




















Hoffe es gefällt :-)


Liebe Grüße, Martina