Zum Hauptinhalt springen
Thema: Walnüsse als Spielzeug (1358-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Walnüsse als Spielzeug

Hallo!

Ich hatte beim Nüsse knacken gerade eine spontane Idee für meine Nins. Ich würde sie gern mit Leckerli füllen (Walnüsse mögen sie nämlich nicht) und "zukleben" - aber was benutze ich zum Kleben? UHU kann ich ja nu wahrlich nicht benutzen! Und Sirupe oder sowas auch nicht. Habt ihr Ideen?
Ansonsten überlege ich, Erdnüsse ganz zu geben - oder können sie die Hülle nicht ab?
Natürlich würde ich alles in Maßen geben! Es soll halt vor allem ein Spielfaktor dabei sein.

LG,
None

Re: Walnüsse als Spielzeug

Antwort #1
Hallo,

also Nüsse als Futter zu geben oder als Leckerlie ist leider nicht sehr gut. Sie sind absolut ungesund und schädlich und haben im Kaninchenmagen nichts zu suchen - ob mit oder ohne Schale. Mit Leckerlie füllen finde ich eher schwer und nicht so glücklich. Du könntest eine Klopapierrolle mit Heu füllen und da Leckerlie verstecken oder kauf einen Snackball - die sind sehr sehr beliebt. Oder auch Weidenbälle zum befüllen. Kannst du bei HIO alles her bekommen :)

Liebe Grüße
Nadine

P.S.

Re: Walnüsse als Spielzeug

Antwort #2
Hallo,

Hmh, also über Nüsse habe ich nun sehr viele Meinungen gelesen (hab mich ja zunächst der Suchfunktion bedient), darunter "bloß nicht" und "auch gute Fette und Öle". Da meine TÄ, die ich sehr schätze und für sehr kompetent halte, mir da grünes Licht (bei sehr geringen Mengen) gegeben hat, gibt es die auch ab und an mal...
Das mit der Toilettenrolle habe ich auch schon versucht. Allerdings ist der Spielefaktor da minimal. Da wird dann einmal gerupft, dann ist schon das Heu raus... So einen Snackball werde ich mir vielleicht auch mal besorgen, aber diese Idee mit den Walnüssen reizt mich immernoch - die Nuss selbst wäre ja eh nicht drin, vllt. einfach ein Stückchen Banane o.Ä..  Mir fehlt halt nur ein natürlicher Klebstoff, der den Kaninchen nicht schadet. Da könnten sie dann auch fleißig ihre Zähnchen dran üben ^^

LG,
None

Re: Walnüsse als Spielzeug

Antwort #3
das mit der Nussschale würde ich an deiner Stelle sein lassen.
Grade bei Erdnüssen gibt es oft Probleme mit der Schale, weil die häufig Pilzsporen beinhaltet, die absolut nicht gesund sind (der Grund, weshalb auch Papageien die Dinger nicht komplett bekommen sollen und wo ich schon erleben musste, dass Vögel da durch krank geworden sind).

Wenn deine Nins sich die Zähne wetzen sollen, gib lieber frische Zweige. Die sind gesund und die beste Nagebeschäftigung :)

Re: Walnüsse als Spielzeug

Antwort #4
Hallo,
ich würde das mit den Nüssen auch sein lassen, meine Vorschreiberinnen haben ja schon die Gründe genannt.
Es gibt doch so viele Spiel-Möglichkeiten, da findest sicherlich was besseres, als Nüsse  ;)

LG Katha

Re: Walnüsse als Spielzeug

Antwort #5
Hi,
Ich hab den beiden mal eine ganze Walnuss hingelegt und sie spielen damit "Nasenball", aber geknabbert wird eh nicht dran. Von daher hat es wohl sowieso wenig Sinn ^^" Und das mit den Erdnüssen klingt beunruhigend, das lass ich dann echt ganz sein. Mal schaun, ob ich bei der nächsten Heubestellung gleich nen Snackball besorge ^^
LG,
None