Willkommen, GAST! Bitte melde Dich an oder registriere Dich.
Top 50 Kaninchen

<-- Klick mich :-)

www.SCHEUNENLÄDCHEN.com - hier gehts zum Shop^ Hier klicken, um KT-Freund bei facebook zu werden!

AutorThema: 2qm pro Kaninchen zu wenig!  (Gelesen 1292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Unkraut

  • Gast
2qm pro Kaninchen zu wenig!
« am: 21.Jan.2016, 19:27:24 »
Hallo Foris,

seitdem ich Kaninchen halte empfinde ich die empfohlenen 2qm (ebenerdig) pro Kaninchen als viel zu wenig und schon fast Tierquälerei. Auf sämtlichen Seiten über Kaninchen lese ich "pro Kaninchen mindestens 2qm Platz" und selbst meine Lieblingsinfoseite über Kaninchen empfiehlt 2qm pro Tier. Auf meine E-Mail, weshalb sie der Annahme sind das diese Lauffläche reichen würde, haben sie bis heute nicht geantwortet.

Ich frage mich wie sich zwei Kaninchen auf 4qm austoben sollen. Wie sie hacken schlagen sollen, springen sollen und herumsprinten sollen wenn sie ihre fünf Minuten haben, ohne anderthalb Hüpfer weiter wieder stoppen zu müssen.

Ich weiß das 2qm pro Tier ein minimum sind. Aber dieses minimum ist definitiv nicht artgerecht wenn die Kaninchen vernünftig hüpfen und rennen sollen.
Wenn ich meine Gruppe dabei beobachte wie sie durch das Außengehege flitzen, kann ich mir keine 10qm vorstellen. Meine Tiere haben an die 50qm (Tagsüber, nachts etwas weniger).

Ich bin mir durchaus bewusst das nicht viele Leute die Möglichkeit haben ihre Tiere soviel Platz zu bieten, aber ich finde mindestens das doppelte des derzeitigen minimums sollte durchaus drin sein, wenn man seine Tiere glücklich machen will.


Was haltet ihr von den 2qm pro Tier? Genau richtig oder empfindet ihr es genauso wie ich?


Liebe Grüße
Unkraut

Offline DIE Rudi

  • THE Rabbit Finder
  • Global Modi+IG Supporter
  • Frith
  • *****
  • Beiträge: 7631
  • Dank erhalten: +84/-0
  • Ich bin ein Köttbullar-​Samla!
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #1 am: 21.Jan.2016, 22:13:45 »
Hallo,
Was ich persönlich davon halte? Besser geht immer, aber Tierquälerei ist was anderes.
Weisst du, wieviel Elend es bei den Kleintieren, und ganz insbesondere bei den Kaninchen gibt?

Es ist von dir sicher gut gemeint, da du wohl selbst auch die entsprechenden Möglichkeiten hast, für mich aber ein Luxusproblem. Lass uns in ein paar Jahren nochmal darüber sprechen, wenn das goldene Zeitalter anbricht (sorry, das musste jetzt sen :D)

LG
Ich bin ein Köttbullar-​Samla!

"Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."
Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph

Offline BruniFred

  • Halbstarker
  • **
  • Beiträge: 262
  • Dank erhalten: +14/-0
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #2 am: 21.Jan.2016, 23:44:28 »
Hallo Unkraut,

zwischen 'Tierquälerei' und 'wenn man seine Tiere glücklich machen will' ist ja schon ein großer Unterschied. Da macht eine große Hoppelfläche nur einen Aspekt aus. Nicht jeder hat die Möglichkeit, beliebig Fläche zur Verfügung stellen zu können. Manchmal muss man sich entscheiden, ob man ein weiteres notleidendes Kaninchen aufnimmt, und damit den für alle zur Verfügung stehenden Platz weiter reduziert. Balkonhaltung wäre mit größerem Platzanspruch kaum möglich.

Auch bei den mindestens 2 qm soll es sich um die dauerhaft verfügbare Fläche handeln. Zu den Hauptaktivitätszeiten sollte weiterer Auslauf ermöglicht werden. Bei Tieren, die bereits lange Zeit in engen Käfigen gehalten wurden, dauert es Monate, bis sie überhaupt 2 qm nutzen. Du musst auch bedenken, wie sich so ein Wert historisch entwickelt. Noch vor 30 Jahren war es nicht unüblich, Kaninchen lebenslang alleine auf 1/2 qm zu halten.

Ich vergleiche die Mindestanforderung mit den Maßen einer menschenwürdigen Gefängniszelle. Das ist von Quälerei in der einen Richtung und von Freiheit in der anderen Richtung auch weit entfernt. Deine Tiere freuen sich über ihren Sportplatz, und das wird ihnen hier auch jeder gönnen. Wildlebende Kaninchen machen Ausflüge über Distanzen von mehreren Kilometern. Ist das notwendig, damit sie sich glücklich fühlen?

Frohe Grüße,

Offline Getorix

  • Administrator
  • Frith
  • *****
  • Beiträge: 4470
  • Dank erhalten: +251/-0
  • Floh, Goldie, Tresca und Mises
    • Kaninchen-Infoseite des Kaninchentreffs
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #3 am: 22.Jan.2016, 01:11:37 »
Hallo

Ich persönlich empfinde 2 Quadratmeter auch als zu wenig und würde meine eigenen Tiere nicht auf dem Platz halten. Ich werde sogar bei den 40 qm, die meine Kaninchen dauerhaft haben, manchmal etwas wehmütig und hab ein schlechtes Gewissen, wenn ich sie länger nicht aus diesen 40 qm in den ganzen Garten rauslasse  :-[. Denn eigentlich können Kaninchen auch in meinem 5 x 8 m-Gehege nicht recht sprinten und ich merke es auch klar wenn ich sie rauslasse, dass sie gerne mehr Platz hätten.

Von Tierquälerei zu sprechen finde ich aber völlig unpassend. Kaninchen auf 4 qm können nicht voll sprinten, dafür ist der Platz ganz klar zu beschränkt, aber sie haben immerhin die Möglichkeit wenigstens alle gemütlichen Bewegungsarten auszuleben und dadurch gesund zu bleiben.

Von dem her finde ich es schon lobenswert, wenn sich Kaninchenhalter darum bemühen, ihren Tieren einige Quadratmeter zur Verfügung zu stellen. Die Standardhaltung sieht ja leider meistens anders aus, da muss man froh sein, wenn die Kaninchen überhaupt langgestreckt daliegen können  :(.

Und genau aus dem Grund finde ich die "mindestens 4 qm"-Bewegung sogar eine gute Sache. Erfahrungsgemäss kann man schon mit dem Mass von 4 qm viele Käfigkaninchenhalter ziemlich erschrecken, es gibt echt viele Menschen, die das übertrieben finden, da sie Kaninchen halt vor allem in Buchten und Käfigen kennen. Würde man hier einen wesentlich höhere Fläche nennen, wäre die Chance, dass man mit dieser Angabe ernst genommen und der Halter es sich überlegt, ob er es versucht, wesentlich viel kleiner.


Liebe Grüsse  :)
Lina
« Letzte Änderung: 22.Jan.2016, 01:14:41 von Getorix »

Unkraut

  • Gast
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #4 am: 22.Jan.2016, 10:05:39 »
Hallo,

Hallo,
Was ich persönlich davon halte? Besser geht immer, aber Tierquälerei ist was anderes.
Weisst du, wieviel Elend es bei den Kleintieren, und ganz insbesondere bei den Kaninchen gibt?(...)

dem bin ich mir durchaus bewusst. Und ich habe schon mehr Leid gesehen, als der ein oder andere...

Ich glaube ich wurde etwas missverstanden oder habe mich nicht vernünftig ausgedrückt.

In erster Linie möchte ich hier keine Tierschützer oder Kaninchenretter angreifen weil sie Tiere retten und damit in Kauf nehmen, das die Tiere etwas weniger Platz haben. Selbstverständlich geht Kaninchenleid vor Platz, solange auch das noch in Maßen bleibt, finde ich.

Ich glaube Platz gibt es nie genug.
Aber dennoch bin ich fester Überzeugung das die "Standartmaße" pro Kaninchen definitiv zu wenig sind. Natürlich leben Kaninchen in handelsüblichen Käfigen, in Buchten oder zusammengefercht in viel zu kleinen Ställen.
Aber deshalb argumentieren das die 2qm genügen?

Ich habe mich mal mit einer Tierschützerin unterhalten die sich auf Nager spezialisiert hat.

Was sie mal sagte, habe ich bis heute nicht vergessen: "Wenn 2qm die Mindestanforderungen sind für ein Kaninchen, werden sich die Leute denken das ihnen ein halber Quadratmeter weniger nicht weh tun wird."
Und das ist tatsächlich so. Selbst miterlebt  -pissed-

Natürlich hat nicht jeder Kaninchenhalter wahnsinnig viel Platz und ich bin sehr froh das Glück zu haben, meinen Kaninchen sowas bieten zu können.
Und ja, Kaninchen können sich bei 2qm hinlegen und zwei mal hoppeln.

Aber flitzen, hacken schlagen, sich entspannt von der Gruppe entfernen um mal in aller Ruhe zu dösen oder zu fressen, können sie nicht.


Der Satz, das ich finde, das 2qm pro Tier schon an Tierquälerei grenzt, tut mir leid. Er ist definitiv nicht an Menschen gerichtet, die Kaninchen aus Nöten aufnehmen. Und sicherlich gibt es schlimmere Haltungengsbedingungen.
Aber ICH finde es nicht artgerecht und ich finde das es mal Zeit wird, diese zwei aus den Köpfen der Kaninchenhalter oder werdenen Kaninchenhaltern zu bekommen.

Liebe Grüße
Unkraut

Offline Getorix

  • Administrator
  • Frith
  • *****
  • Beiträge: 4470
  • Dank erhalten: +251/-0
  • Floh, Goldie, Tresca und Mises
    • Kaninchen-Infoseite des Kaninchentreffs
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #5 am: 22.Jan.2016, 13:52:59 »
Hallo

Zitat
Aber ICH finde es nicht artgerecht und ich finde das es mal Zeit wird, diese zwei aus den Köpfen der Kaninchenhalter oder werdenen Kaninchenhaltern zu bekommen.
Ich finde das auch ein tolles Ziel für das es sich lohnt, sich drum zu bemühen   :)

Mich stört an der 4 qm/2 Kaninchen-Empfehlung auch, dass sie manchmal so ausgesprochen wird, als sei das eine tolle Sache und Traum aller Kaninchen. Da auf die Formulierung zu achten, damit man nicht versehentlich kommuniziert, dass 4 qm perfekt sind, macht absolut Sinn.
 -dafuer-
 Das sollte wirklich nicht sein. Die Zahl ist als Mindestwert gedacht und Mindestwerte sind immer sehr weit vom Optimum weg. Aber eben, selbst auf 8 qm könnten Kaninchen immer noch nicht flitzen und richtige Haken schlagen. Würd man statt 4 qm/2 Kaninchen nun 8 qm/2 Kaninchen empfehlen, gewinnen die Kaninchen nun auch nicht so viel, sondern verlieren, weil es dann einfach öfters nicht umgesetzt wird. 

Erfahrungsgemäss sind Kaninchen, die sonst nur einen Käfig kennen, erstmals überglücklich, wenn sie so ein Gehegen bekommen  :). Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die in so einem Gehege dann auch nicht leiden, weil das Grundbedürfnis nach Bewegung darin erfüllt werden kann und das Tier nichts anderes kennt.  Dem Tier gegenüber gemein wird es erst, wenn man ein Kaninchen, das sich sehr viel Platz gewohnt ist, in so ein Gehege sperrt, das deutlich kleiner ist als da, was sie kennen.


Und dass die Kaninchen sich mal von der Gruppen separieren und ihre Ruhe haben können, ist auch auf 4 qm machbar. Wie das Gehege eingerichtet ist, ist aus meiner Sicht grad bei kleinen Gehege besonders wichtig. Ein paar Rückzüge/Sichtblenden in Form von Tunnels bringt man auch in kleinen Gehege unter. Stellt man den Tunnel nicht direkt an die Wand, ergeben sich gleich zwei Rückzugsäume.


Viele liebe Grüsse
Lina

Offline Angelus Noctis

  • Welpe
  • *
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: +0/-0
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #6 am: 29.Mär.2016, 13:40:48 »
Ich finde 2qm pro Tier bzw. 6qm Gehegegröße ausreichend. Man muss ja auch mal auf dem Teppich bleiben. Die Tierheime sind voll mit Kaninchen und wenn man potenzielle Abnehmer dort durch zu utopische Vorgaben abschreckt und diese dann in den nächsten Zooladen oder Hobbyzüchtern rennen ist damit niemandem geholfen. Auch nicht, wenn andere Leute ihre Kaninchen dann aussetzen, weil die Tierheime voll sind.

Offline tanni

  • Stöpsel
  • *
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: +3/-0
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #7 am: 30.Mär.2016, 13:11:06 »
es heißt 2qm pro Kaninchen plus  zußätzlich viel Freilauf, wenn die Anforderungen. zu hoch werden, dann möchte keiner mehr solche Tierchen haben und was passiert dann mit den Tierchen im tierheim?

Offline Sarah578

  • Stöpsel
  • *
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: +1/-0
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #8 am: 20.Jun.2017, 07:51:28 »
Also ich finde,wenn man Tiere hält,ist es NIE artgerecht....in Natur haben sie ALLES an Platz und bei uns Menschen eben doch nur begrenzt...z.B. kann man Pferde auf einer 100 Hektar großen Koppel halten, aber artgerecht ist es trotzdem nicht, weil sieben freier Wildbahn laufen, laufen und nochmal laufen und halt unbegrenzten Platz haben....
Von daher finde ich,man kann KEIN Tier artgerecht halten...

Also ich finde 2 qm pro Kaninchen ohne Auslauf auch definitiv Viel zu klein...
Meine 6 Kaninchen haben 14-16 Quadratmeter Platz und das dauerhaft...Wenn ich da bin,lass ich die Tür auf und es kommen weitere 8-ggf.15 qm dazu...morgens und abends wird die Tür ausgelassen, weil sie da eben auch aktiv sind.
Und meine Tiere haben sehr wohl Möglichkeiten sich von der Gruppe zu verstecken oder einfach mal alleine zu sein....Und meine Tiere liegen,schmeißen sich hin als ob se' tot wären und aß sagt mir,dass es ihnen offensichtlich gut gefällt.
Zur Zeit Teile ich mir mein Zimmer noch mit ihnen,aber nächstes oder übernächstes Jahr ziehen wir um und dann bekommen Sie ihr eigenes Zimmer....kleiner soll es definitiv nicht werden,würde sonst auch etwas eng werden,aber ich schaue,dass ich mir gleich am Anfang ein großes Zimmer für sie reserviere,sodass sie noch etwas mehr Platz haben....Wahrscheinlich haben wir dann auch ein Garten und sie dürfen Gartenauslauf am Tag bekommen,wenn ich da bin.

Und wenn ich mir die kleinen Wesen mit Teockenfutter,alleine in einem kleinen Käfig anschaue,dann könnte ich platzen und weiß wieder,weshalb meine Tiere diese Möglichkeit haben

Meine Mama ist auch noch auf dem alten Trip mit der Vorstellung,dass ein 2 qm Gehege für 5 Kaninchen reicht,aber ich sage da nichts da und dann wird auch nicht weiter diskutiert,denn die Tiere gehören für mich dazu und dazu nunmal auch Schmutz....Ich bin da nicht so....
Meine Kaninchen sind glücklich und ich bin froh, dass ich auf Zimmerhaltung mit ihnen umgestiegen bin...


Lg
Sarah
Liebe Grüße von ❤Sarah❤; ❤Möhrchen❤Emmy❤Isabell❤Fiona❤Bommel❤Sina❤ und auch von den Engelchen😇Lea😇Emily1😇Bolle😇Emily2😇Greys😇😭😭

Offline Rakete

  • Halbstarker
  • **
  • Beiträge: 245
  • Dank erhalten: +13/-0
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #9 am: 20.Jun.2017, 22:33:27 »
Die Gefahr besteht tatsächlich, dass man 4 qm für 2 als empfohlene Voraussetzung betrachtet oder verstanden wird. Das führt öfters auch mal dazu, dass dann plötzlich auch 3,5 qm und der gar 3 qm plötzlich ja auch noch genügen. Das habe ich in der Zeit des aktiven Tierschutzes öfters erlebt.

(Natürlich würde ich Meine niemals auf solcher Fläche halten; bei mir gilt eine Mindestfläche von 10 qm mit zusätzlichen Auslauf).

Inzwischen sind wenige HP dazu übergegangen, bei 4 qm Mindestfläche zwingend zusätzlichen, täglichen Auslauf zu erwähnen. Das sollte jedoch mehr propagiert werden, um auch aufzuzeigen, dass Kaninchen wesentlich mehr Fläche benötigen, um überhaupt Haken schlagen oder Vollgas geben zu können.

Meiner Beobachtung geht Letzteres auch nur, wenn mind. eine Länge von 10 m vorhanden ist, daher ist 4 qm alleine als Grundfläche schon ein Witz, wenn auch es für eine Unterbringung tagsüber reicht, da in der Zeit die Kaninchen meist inaktiv sind und schlafen. Aber es genügt definitiv nicht in der aktiven Zeit.

Und letztendlich wird st es ein bisschen eine faule Ausrede, dass 2 qm genügend Platz sind, nur weil Tierheime diese so halten, die aus Platzgründen gar nicht mehr bieten können. Übrigens kenne ich viele Tierheime, die durchaus nur in großzügige Gehege (nur Aussenhaltung) vermitteln, weil in ihren Augen nur das 'artgerecht' ist. Irgendwann werden wir  alle bei der Kastenhaltung oder Käfighaltung anlangen wenn wir immer nur ein Minimum anstreben, was nach wie vor viele als genügend betrachten.

Niemand käme aber auf die Idee, eine Katze einzusperren. Deshalb verstehe ich auch nicht, wieso es bei einem Kaninchen okay ist. Zwar schläft dieses wesentlich mehr, in seiner aktiven Zeit bewegt es sich aber sicherlich genau so viel. Genau so wenig bin ich dafür, Hunde in Zwinger zu halten, egal auch dann, wenn der Hund so klein ist wie ein Kaninchen...

Offline rabbit222

  • Welpe
  • *
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: +0/-0
    • Tolle Seite
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #10 am: 14.Jul.2017, 15:57:08 »
Ich bin davon überzeugt, dass wenn man nicht ausreichende Bedienungen um ein Tier, egal wie groß es ist, zu halten hat, soll er kein einnehmen. Sonst ist es einfach eine Folter für armes Tier  >:(
Es ist ein großer Fehler zu denken, dass ein Mensch immer gleich ist. Ein Mensch ist nie lange derselbe. Er verändert sich ständig. Nicht einmal für eine halbe Stunde bleibt er derselbe.

Offline Hafer-Keks

  • Stöpsel
  • *
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: +0/-0
Antw:2qm pro Kaninchen zu wenig!
« Antwort #11 am: 28.Jul.2017, 21:46:06 »
Also Haken schlagen können meine Kaninchen auch nicht auf 10qm. Springen geht problemlos auf 4qm.
Sprinten tun meine Kaninchen auch nur, wenn Gefahr droht.

Ich finde 2qm ok.



Zufällige Meldungen

Betreff Begonnen von am
Erste Neuoigkeiten!1°!° Michicaust 15.Mär.2012, 01:14:30
Erste Neuoigkeiten!1°!° Michicaust 15.Mär.2012, 01:14:08
Adk Portal was installed Juarez, Lucas (Lucas-ruroken) 15.Mär.2012, 01:05:13
Adk Portal was installed Juarez, Lucas (Lucas-ruroken) 14.Mär.2012, 22:43:22