Zum Hauptinhalt springen
Thema: Daisy, ein kurzes Kennenlernen (1827-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Daisy, ein kurzes Kennenlernen

Liebe Daisy,
ich habe dich nur 5 Tage bei mir gehabt und 5 Tage hatte ich Sorge um dich. Ich habe dich aufgenommen, weil man dich los werden wollte. Und was ist nun die Belohnung dafür?
Ich habe alles für dich versucht und leider hat es alles nicht gebracht. Ich weiß nicht einmal warum du jetzt nicht mehr da bist.
Gestern beim Tierarzt wurdest du noch komplett versorgt. Heute Morgen habe ich dich noch gepäppelt, du hast sogar etwas runter geschluckt und nach 1 Stunde bist du auf einmal eingeschlafen. Ich kann das alles gar nicht verstehen.

Ich hatte so große Hoffnung das du bald ein wunderbares Leben leben wirst. Und leider ist es dazu nicht gekommen. Das macht mich so traurig. Es hätte dir sicher gut gefallen, soviel Platz zum buddeln und toben. Es tut mir so schrecklich Leid für dich. Warum wurden wir nicht belohnt für unsere Mühe?

Ich hoffe sehr das du jetzt viel buddeln und toben kannst.

Mir fällt dein Verlust gerade sehr schwer und ich muss die ganze Zeit weinen, auch wenn ich dich nur 5 Tagen kennenlernen konnte. Du bist mir auch in diesen wenigen Tagen sehr ans Herz gewachsen, ich hab dich so lieb und es tut verdammt weh.

Ich hoffe du hast jetzt ein wundervolles Leben, leider konnte ich dir dieses nicht mehr zeigen  :'(

Lebe wohl kleine Daisy, du wunderschönes Hasenmädchen, warst sehr tapfer.


IMG_0472 von Pinnibell auf Flickr

Antw:Daisy, ein kurzes Kennenlernen

Antwort #1
So eine Süsse.
Das ist nicht fair  :'(

Danke, dass du dich um sie gekümmert hast  -troest-

LG
Silke
Ich bin ein Köttbullar-​Samla!

"Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."
Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph

Antw:Daisy, ein kurzes Kennenlernen

Antwort #2
Ich fühle mit Dir! Immerhin durfte sie in diesen fünf Tagen erfahren, was Liebe und Fürsorge und Umeinanderkümmern ist. Denk daran! Sie wurde von Dir ins Herz geschlossen, sodass sie dort auch jetzt noch einen Platz hat.

Anna

Antw:Daisy, ein kurzes Kennenlernen

Antwort #3
Ich danke euch sehr. -knutsch-
Es ist schwer zu verkraften, dennoch  :'( Musste gestern dauernd weinen, weil man es einfach nicht versteht.
Das tut einem einfach so Leid  :(
Sie war nun mein 10. Kaninchen und ich hatte große Hoffnung das so eine Zahl auch Glück bringt.

Ich hoffe sie hat nicht gelitten oder so. Hat beim Tierarzt ja noch Schmerzmittel und alles bekommen.
Lag ganz friedlich da am Ende.
Ich hatte sie so lieb.

 

Antw:Daisy, ein kurzes Kennenlernen

Antwort #4

Das tut mir sehr leid :'(.
Verstehen kann man das nie, der Tod von unserem Paulchen jährt sich die Tage und ich muß immer noch weinen, wenn ich an ihn denke und seine Bilder sehe.

Ich hoffe, inzwischen geht es Dir etwas besser -knutsch-.

Alles Liebe
Alexandra
mit Paulchen, Fips und Stups im Herzen