Zum Hauptinhalt springen
Thema: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =( (886-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Snoopy rammelt immer Ben und lässt ihn nicht in ruhe. Es wird immer schlimmer,Waren heute bei TA und der hat gesagt das es Dominanz ist und das die beiden getrennt werden das beide mir einen Mädchen besser leben können so gesagt jetzt suche ich ein schönes zu hause für Snoopy möchte nicht das er als Käfighaltung gehalten wird,
wisst ihr vielleicht noch wo ich drauf schauen sollte bei der Vermittlung?
will ihn ja auch nicht ins Tierheim geben. Aber wenn der Besitzer ihn irgendwann nicht mehr haben möchte das er zu mir wider zurückkommt.

grüße

Re: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Antwort #1
Huhu,

ich würde nicht gleich aufgeben.
Wie alt sind Snoopy und Ben denn?
Sind sie beide kastriert?

Es gibt immer mal Phasen in denen sich Kaninchen mal nicht so gut verstehen.
Eventuell versucht Snoopy der Boss von Ben zu werden und rammelt ihn deshalb so oft.

Wie groß ist denn das Gehege in dem sie leben?

Lieben Gruß,
Tine

Wo Worte fehlen das Unbeschreibliche zu beschreiben, wo Augen fehlen das Unabwendbare zu sehen, wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit, dass Du für immer in unseren Herzen weiterleben wirst. Bonny, Du fehlst uns...

Re: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Antwort #2
Hallo danke für deine Antwort ben ist ca von ende 2008 und Snoopy ist ca 5 oder 6 Jahre alt
Das mit den rammeln wird immer schlimmer und Ben halt es nicht mehr aus so das er untersiech macht und der TA haben wir es erklärt er meinte Ben ist unter so ein Psychisch Druck und das ich sie besser trennen soll weil Ben im Kaum was machen darf Z.B habe im Gehege ein Hasenhaus da darf Ben nicht rein usw
Beide sind Kastriert und leben in ein Gehege was 2 m mal 140 ist  wenn ich darf bin dürfen sie auch raus ( aus das Gehege und im Sommer auf der Wiese)

Grüße

Re: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Antwort #3
Hallo Tuzzi,
Sorry das ich mich hier so einklinke, aber ich würde auch erstmal nicht an Trennung denken.....ich glaube einfach das die beiden nicht genug Platz haben.
1.40m auf 2m ist sehr wenig für 2Nins.
Sie müssen sich (genau wie Menschen auch.... ;)) auch aus dem Weg gehen können.
Oder könntest Du dauerhaft mit jemandem im Klo eingesperrt sein? Da würdest Du auch aggressiv werden oder? ;)
Hast Du keine Möglichkeit ihr Zuhause zu vergrössern?
GlG Inga
Wer Tiere quält, quält mich!!!!!

Re: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Antwort #4
Mit den Auslauf wuste ich auch größer das gehege kann ich leider nicht machen aber wie gesagt wenn du es überlesen hast Sie kommen immer raus und laufen durch die Wohnung wenn ich da bin.

Re: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Antwort #5
Hmmm..

Leider ist es nicht ausreichend den Kaninchen "nur" dann Auslauf zu geben, wenn man zu Hause ist.
Wenn man mal so überlegt, Ben hat vllt manchmal genug von Snoopy, gerade weil er ihm immer auf die Pelle rückt in dem Gehege.
Dort hat Snoopy ihn in der Hand und kann seine Macht mehr ausspielen.

Wenn ich an meine Lissy und Bonny denke. Die konnten sich zwischenzeitlich überhaupt nicht ausstehen. Erst als ich ihnen mehr Platz zur Verfügung gestellt habe, sind sie wieder mehr von alleine aufeinander zugegangen. Wollte Bonny Ruhe haben, hat sie sich zurückgezogen. Wollte sie kuscheln, dann ist sie auf Lissy zugegangen.
Im Kaninchenzimmer (10m²) ist Bonny teilweise noch durchgedreht vor Angst vor Lissy. Wenn sie frei in der Wohnung waren, dann war es immer recht harmonisch zwischen den Beiden.

Natürlich sind unsere Hauskaninchen nicht immer 100%ig mit Wildkaninchen vergleichbar, aber wenn man es auf dessen Verhalten bezieht... Dort können sich die Kaninchen auch immer aus dem Weg gehen, haben IMMER ausreichend Platz usw. Ihnen ist also freigestellt wie viel Zeit sie mit den anderen verbringen.

Steckt man zwei Kaninchen in ein Gehege, dann ist es eigentlich immer eine Art Zwangsehe. Entweder die Kaninchen arrangieren sich miteinander oder es entsteht eben solch ein Verhältnis wie es bei Snoopy und Ben der Fall ist.

Wenn Du aber ein schönes zu Hause für Snoopy findest und Ben eine neue Partnerin bieten könntest, dann könnte es eventuell gut gehen. Alleine lassen würde ich Ben aber nicht.
Kannst Du nicht eventuell doch noch ein paar m² abzwacken?

Lieben Gruß,
Tine

Wo Worte fehlen das Unbeschreibliche zu beschreiben, wo Augen fehlen das Unabwendbare zu sehen, wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit, dass Du für immer in unseren Herzen weiterleben wirst. Bonny, Du fehlst uns...

Re: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Antwort #6
Also

Ich habe mal nach gefragt und mir wuder sehr offt gesagt das er sein kann das sie sich nicht verstehen weil Hasen mit ihren Ohren reden und ben ich ein halber widder also ein ohr hoch und eins runter den Platz kann ich nicht vergrößern da noch Möbel in meinem Zimmer stehen und der Ben schon mal meine couch angeknabert hat, habe Snoopy schon in der vermittlung rein geschrieben jetzt nur hoffen das sich jemanden meldet sonst bin ich gezwungen das er ins Tierheim geht bei =( , Bekanten/ Freunde habe ich schon nach gefragte,
Ben gehalte ich und Ben bleibt nicht alleine Ben hat schon eine verletzung durch Snoopy am Auge,

Hoffe nur das einer sich meldet und den Kleinen aufnimmt und ein gutes zuhause ihm gibt

Grüße

 

Re: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Antwort #7
Und wie soll es dann weiter gehen, willst du dann ein Weibchen holen?

Hast du sie selber kastrieren lassen oder kastriert bekommen?

Re: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Antwort #8
Also ben und Snoopy habe ich aus dem Tierheim kastriert bekommen nur geimpft das habe ich , also Ben wird in ca 2 wochen Opariert, dan lasse ich ihn erst mal inruhe und wenn es ihm besser geght dan denk eich mal das ich hir in den forum mir ein Häsin holle oder aus dem Tierheim wider weil ein hase sollte ja nihct alleine bleiben.

Re: Snoopy und Ben müssen getrennt werden =(

Antwort #9
Hallo,
ich hoffe dir ist klar, dass es mit einr Parternin genauso ablaufen kann, wenn nicht noch schlimmer. Ich zB habe besser Erfahrung mit 2 Männern. Weiber können ganz schön zickig sein, und bei so wenig Platz kann es genauso nach hinten gehen. Widder und Stehohren können sich eigentlich auch so ganz gut verstehen, wenn du danach gehst müsste das neue Nin ja auch ein Steh und ein Schlapohr haben.

Irgednwie kann man immer ein wenig mehr Platz schaffen, ich finde wenn man sich Tiere holt muss man denen eben auch irgendwie gerecht werden. Nun einfach ein Ninchen weggeben (das unerwünschtes Verhalten zeigt, welches wohl auf die falsche Haltung zurückzuschließen ist) finde icht nicht gerecht.
lg biene