Zum Hauptinhalt springen
Thema: Abstrich sinnvoll? (1938-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Abstrich sinnvoll?

Huhu,

meine Frage bezieht sich darauf, ob ein Abstrich in meinem Fall überhaupt sinnvoll ist. Es geht um einen (Zahn-)Abzess. Warum ich überhaupt frage, ist der Grund:

Verschiedene ABs haben immer angeschlagen, der Abzess war weg. Allerdings kam dieser früher oder später wieder.
Beim ersten Mal nach schätzungsweise 2 oder 3 Wochen und beim zweiten Mal nach 2-3 Monaten.
Beide Male waren es aber ein recht weit verbreitetes AB (Baytril)

Wäre es sinnvoll ein Abstrich zu machen, um das passendste AB zu finden?
Das würde ja dann ebenfalls wirken. Allerdings haben die davor ja auch gewirkt... Dennoch kam der Abzess früher oder später wieder.
Würde ein anderes AB dann überhaupt einen Unterschied machen oder wäre es überflüssig?

Ich habe die Befürchtung, dass das passende AB zwar wirkt, aber der Abzess später dennoch wiederkommt....

Also was meint ihr? Vll sogar aus Erfahrung?
Liebe Grüße

PS: Zur Zeit bekommt sie nun Marbocyl FD

Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #1
Hallo!

Ich habe mit Baytril keine so guten Erfahrungen bei Abszessgeschichten gemacht. Ich finde es immer wichtig, dass die Erregergruppe gefunden wird und das AB darauf abgestimmt wird. Das sollte eigentlich immer gemacht werden, denn Bakterien entwickeln schnell Resistenzen.

Inzwischen gibt es auch ABs mit Depotwirkungen, das heisst, es gibt seinen Wirkstoff nach und nach ab, das kann helfen, wenn Erreger vom Abszess übrig bleiben.

Aber leider gibt es keine absolute Sicherheit, dass der Abszess nicht mehr wieder kommt  :-\ Ich hoffe, ihr bekommt das in den Griff.  -knutsch-

 

Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #2
Bei solchen Eitersachen ist das auf jeden Fall sinnvoll das auf das richtige AB zu testen. Allerdings, wenn er jetzt ein AB bekommt ist das vllt nicht so sinnvoll... Beim Schnupfen verfälscht es das Ergebnis, ich kann dir grad nicht mit Sicherheit sagen, ob das hier auch so ist (mein Hirn gibt grad nicht viel her  ::)....

Was ich gern empfehle ich Homöoapthie. Ich hab damit schon viel, erfolgreich gemacht. Keinen Abzess, aber zB eine Tumorbehandlung. Allerdings würde ich dir dann auch zu einer THP raten. ;)

Wie habt ihr denn den Abzess immer behandelt?

Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #3
ja, während einer AB-Gabe bringt es nicht so viel. Aber falls er nach dieser Gabe wiederkommen sollte.

Habe auch noch eben mit SpinningJenny darüber gesprochen.

(Was bedeutet THP?)
Beim ersten mal gingen wir nur von einem Abzess unterm Auge aus, der entfernt wurde und mit AB behandelt.
Beim zweiten mal mit röntgen und Zahn-Op plus AB-Gabe.
(und immer mit Pro-Pre-Bac)

Liebe Grüße

Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #4
Achso ja dann macht es in jedem Fall Sinn! ;)

THP-Tierheilpraktikerin

Und nachdem der Abzess raus gemacht wurde, hat der arzt dann zu genäht oder wie wurde das gemacht?
Kam der  Abzess an der selben Stelle?

Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #5
Ja, es wurde zugenäht. Es war eine etwas größere Wunde im Mundraum, halt dort, wo der Zahn saß.
Es heilte jedoch wirklich gut ab. Nun 3 Monate später ist er wieder da. An derselben Stelle.

LG

Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #6
Wurde der Abzess denn immer richtig raus genommen?

Also ich kenn mich da nicht so aus, ich hatte sowas zum Glück noch nie bei meinen. Wenn der Abzess raus gemacht wird ist das ja vllt anders akls spülen.

Nur ist es beim Abzess nicht immer sinnvoll, das zu zu nähen... Ich meine vllt sind da immer noch Rest drin... Aber Abzesse kommen ja gern wieder...  :-\

Bei Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de hast du bestimmt schon gelesen dazu oder?

Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #7
er wurde vollkommen ausgekratzt, inkl noch ein wenig des gesunden Gewebes drumherum. Normalerweise näht er bei Abzessen auch nicht zu. Er hat (wenn ich mich recht erinnere) noch ein AB in die Wunde selbst mit reingesetzt, was seinen Wirkstoff nach und nach abgibt. Er hat außerdem noch gespült gehabt (in der Wundhöhle, den Nistelgang und die Wundhöhle unterm Auge, welche auch nicht genäht wurde).

Liebe Grüße

Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #8
Kennst du das mit dem "Schwamm"? Den man da ein setzt? Ist wohl nicht ganz billig, aber soll echt gut sein. Vllt wäre das was für euch....

Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #9
Ne, das kenne ich nicht.

Allerdings war der Abzess das letzte Mal ja gänzlich weg. Dennoch kam er nun wieder... Wäre das mit dem Schwamm dann überhaupt was anderes?

Bzw erklär mir erstmal genau den Schwamm, ich weiß gar nicht, ob ich gerade an das richtige denke.
LG


Re: Abstrich sinnvoll?

Antwort #11
deine Links funktionieren leider allerdings nicht...

Ja, kann dir ja noch mal eine PN schreiben. Vielen Dank!
Gute Nacht