Zum Hauptinhalt springen
Thema: Nasenspray (814-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Nasenspray

Hallo,

spricht etwas gegen die Verwendung von Nasenspray (Alpensalz, ohne Aromastoffe, ohne Konservierungsstoffe, mit Dexpanthenol)?

....vor vielen Jahren hatte ich vom TA ein Nasenspray für Kleinkinder bekommen. (weiß leider nicht mehr welches). Also ist es wohl prinzipiell möglich ein Nasenspray zu geben? Und von den Inhaltsstoffen her ist es ja eigentlich wie wenn man inhalieren lässt, oder?
Viele Grüße
Tania

Antw:Nasenspray

Antwort #1
Hi,

Wenn die Nase dicht ist, dann helfen die Nasentropfen für Säuglinge (z.B. Otriven) sehr gut.

Ein reines NaCl-Nasenspray kann ich mir bei Kaninchen nicht so recht vorstellen. Grundsätzlich spricht zwar nichts gegen eine Nasenspülung (außer vielleicht, dass sie sich verschlucken könnten), aber ich kann mir vorstellen, dass Kaninchen es sehr unangenehm finden und sich sehr erschrecken, wenn man ihnen Flüssigkeit in die Nase sprüht (sofern es überhaupt funktioniert). Um die Nasenschleimhäute zu befeuchten würde ich daher lieber inhalieren lassen und auf Nasentropfen nur zurückgreifen, wenn der abschwellende Wirkstoff notwendig wird.


LG

Antw:Nasenspray

Antwort #2
Danke Cleo  -knutsch-
Viele Grüße
Tania