Willkommen, GAST! Bitte melde Dich an oder registriere Dich.
Top 50 Kaninchen

<-- Klick mich :-)

www.SCHEUNENLÄDCHEN.com - hier gehts zum Shop^ Hier klicken, um KT-Freund bei facebook zu werden!

AutorThema: Wieviel Wasser braucht ein Kaninchen?  (Gelesen 90 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chris

  • Halbstarker
  • **
  • Beiträge: 148
  • Dank erhalten: +0/-0
  • Ich liebe dieses Forum!
Wieviel Wasser braucht ein Kaninchen?
« am: 06.Nov.2017, 10:31:13 »
Hallo,

mal ein ganz allgemeine Frage: Wieviel Wasser sollte ein gesundes Kaninchen trinken? Sie hängt viel mehr am Wasser als ihr Mann. Beide nehmen etwa gleich viel Heu und Grünzeug auf.
Wenn man plötzlich viel trinkt, denkt Mensch meist, daß Diabetes dahinter stecken könnte....

Ich bin gespannt auf Eure Meinungen!

LG

Chris

Offline Rakete

  • Halbstarker
  • **
  • Beiträge: 245
  • Dank erhalten: +13/-0
Antw:Wieviel Wasser braucht ein Kaninchen?
« Antwort #1 am: 06.Nov.2017, 18:46:51 »
Hallo Chris

Die Trinkmenge hängt natürlich stark von der Menge an verabreichtem Nassfutter ab. Meine trinken daher ganz selten überhaupt was. Höchstens mal bei großer Hitze oder wenn sie eben mal viel Trockenes gefressen haben.

Wenn sich ein Trinkverhalten plötzlich ändert, dann würde ich sicherlich hellhörig werden. Vermehrtes Trinken kann auch aufgrund eines Nieren- oder Blasenproblemes hinweisen. Auch wenn bei gleicher Nahrung die Tiere sich in der Wasseraufnahme deutlich unterscheiden.

Ich hatte mal ein Übernahmetier, dass nur mit Körnli gefüttert wurde. Das Kaninchen hatte am Anfang dauernd nach Ammoniak gestunken und täglich massiv viel getrunken. Nach 1 Monaten hat sich das normalisiert, wahrscheinlich war da der ganze Blasenschlamm ausgespült worden, so dass ich damals nicht mehr zum TÄ für eine Abklärung ging. Das Kaninchen hat danach auch nicht mehr gestunken.

Ich würde ggf. mal über längere Zeit den Urin kontrollieren auf Farbe und Sediment (bei Diabetes wäre er dann immer hell) und im Zweifelsfall zum TA.

Eines meiner Kaninchen hat schon seit 1 Jahr regelmäßig sehr viel Blasenschlamm. Da jetzt auch noch zusätzlich länger Verdauungsstörungen (was evtl im Zusammenhang auch stehen könnte) vorliegen, lasse ich das nun abklären betreffend Blasen- Nierenproblem. Er trinkt jetzt aber immer noch sehr wenig, weswegen ich bis anhin mit einer Abklärung gezögert habe.

Offline FrauSchneider92

  • Stöpsel
  • *
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: +1/-0
Antw:Wieviel Wasser braucht ein Kaninchen?
« Antwort #2 am: 07.Nov.2017, 08:31:40 »
Ich würde es nun auch mal so auf den Punkt bringen, dass das Trinkverhalten von Tier zu Tier unterschiedlich sein kann. Aber grundsätzlich würde ich mal die Behauptung aufstellen, dass immer weniger getrunken wird, je mehr Saftfutter verabreicht wird. Im Winter trinken meine nämlich so gut wie überhaupt nichts (was mir ja nur recht sein kann, weil man ja im Winter eh immer das Warmhalteproblem hat :D ).
sollte ich ihnen mal Trockenfutter reichen (bevor jetzt wieder Stimmen laut werden: ab und zu mal getreidefreie Sachen wie Erbsenflocken oder getrocknete Kräuter und Blumen), sorge ich auf jeden Fall dafür, dass genügend Wasser zur Verfügung steht, aber wenn sie täglich Karotten, Salat, Blätter usw. bekommen, rühren sie ihren Napf wirklich tagelang nicht an...



Zufällige Meldungen

Betreff Begonnen von am
Erste Neuoigkeiten!1°!° Michicaust 15.Mär.2012, 01:14:08
Erste Neuoigkeiten!1°!° Michicaust 15.Mär.2012, 01:14:30
Adk Portal was installed Juarez, Lucas (Lucas-ruroken) 15.Mär.2012, 01:05:13
Adk Portal was installed Juarez, Lucas (Lucas-ruroken) 14.Mär.2012, 22:43:22