Zum Hauptinhalt springen

Themen

This section allows you to view all Themen made by this member. Note that you can only see Themen made in areas you currently have access to.

Themen - Chris

1
RBB / Goldie
Hallo

gestern mussten wir Goldie über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Letzten Mittwoch habe ich ein Abszeß am rechten Unterkiefer entdeckt. Am Donnerstag sind wir sofort zur TÄ. Sie öffnete das "Ding" und gab uns Antibiotikum mit. Übers Wochenende wurde es nicht besser, im Gegenteil. Er fraß immer weniger und so überwies uns die TÄ in die Klinik. Dort hatten wir gestern einen Termin. Er wurde in Narkose gelegt, was zwar ein Problem war, denn bei der Kastration gab es vor knapp 2 Jahren schon Komplikationen, doch TÄ und Klinik tauschten sich aus. Er wurde geröntgt und 3 (!) Zähne wurden gezogen. Das klappte alles gut, doch bei der Aufwachphase ist es wohl passiert... :'(

Er war so ein besonderes Kerlchen. Er kam immer angerannt, wenn er nach einem Gartenaufenthalt wieder ins Haus sollte, suchte Schutz bei uns, kam uns nachgehoppelt, wo immer er auch war, hatte keine Angst vor unseren (großen) Hunden. Im Gegensatz zu den Mädels, die noch immer ängstlich sind und ihn auch vermissen.

Goldie, Du wirst immer in unseren Herzen sein.

Heute haben wir ihn im Garten beerdigt. Es war eine schöne Zeit mit ihm..
2
Kaninchen - Allgemein / humpelndes Hinterbein
Hallo,
gestern hat mein Sohn den Kleinen frische Luft im Garten gegönnt. Holly hat Flöckchen gejagt und dabei hat sie sich in Blumenkübeln eingeklemmt. Mein Sohn hat sie befreit, doch nun humpelt sie und belastet die Hinterpfote nicht richtig.
Sie ist ansonsten fit, frißt und trinkt normal und ärgert sogar wieder ihre Genossin. Gestern mittag hat sie sich noch trösten lassen, doch heute wollte sie sie wieder fortjagen.
Gerade eben ist sie auf ihr Häuschen gesprungen. Doch die Pfote sieht "komisch" aus.
Ich hoffe, es ist nur eine Prellung und wird wieder besser. Was sollte ich noch tun?

LG

Chris
3
Kaninchen - Ernährung & Pflanzenbestimmung / Keine Köttel
Hallo,

da ich zu diesem Thema nichts fand, öffne ich eine neue Seite:

Seit ein paar Tagen haben wir festgestellt, daß Goldie keine Köttel mehr macht. Er ist munter und frißt (Salat, Heu) normal. Gestern habe ich zwei kleine Köttel gesichtet, doch kurz darauf waren sie weg. Ob er sie gefressen hat. Es war auf keinen Fall Blinddarmkot! Sein Bauch ist weich.

Die Mädels "verlieren" ständig "etwas".

Pipi hat er zwar auch keines gemacht, doch nun fließt es wieder.

LG

Chris
4
Kaninchen - Zusammenführung / Backenzähne
Hallo,

unser Goldie (knapp 2 Jahre) hat schon immer Probleme mit den Zähnen. Derzeit ist es jedoch schlimmer geworden. Die Schneidezähne wurden zwar erst abgeknipst, doch er sabbert und kaut ständig, ja er knirscht mit den Zähnen. Er frisst nicht von alleine, denn er kann nicht abbeißen. Seine Leibspeise ist im Moment Himbeerblätter, die aber mundgerecht gerissen werden müssen. Wieviel davon darf/soll er am Tag essen?
Seltsamerweise hat er nicht abgenommen, sondern sogar zugenommen (von 1370 g auf 1420 g). Wir vermuten, dass die Backenzähne evtl. gekürzt werden müssen.

Bevor wir zur TÄ fahren (ist erst morgen wieder da, wollte ich Euch fragen, was man tun kann?

Die Mädels sind fit. Wenn sie in der Nähe sind, vergißt er wohl seine Zahnschmerzen, denn dann wird gerammelt!!!

LG

Chris




5
Kaninchen - Krankheiten / Kralle angebrochen
Hallo,

Holly hat sich vor ein paar Wochen schon die Kralle eingerissen. Ihr merkt man nichts an. Sie hoppelt und schnalzt herum (jagt Flöckchen und Goldie). Abgeschnitten haben wir die Kralle nicht, weil wir Angst haben, daß wir die Kralle herausreißen könnten und sie sich dabei verletzt (blutet).

LG
Chris
6
Kaninchen - Zusammenführung / 3 sind einer zuviel?
Hallo,

seit 1 1/2 Jahren haben wir zwei Kaninchen. Goldie, der Mann, wurde kastriert. Nach 6 Wochen wollten wir die beiden zusammensetzen, doch es klappt heute noch nicht, denn Goldie will "nur das  eine". Holly quiekt die ganze Zeit dabei und die Augen sind total verängstigt.

Seit ein paar Wochen haben wir nun ein drittes Kaninchen. Wenn sie im Garten hoppeln, greift Holly beide an, also ihren Mann und das kleine Flöckchen (ist mittlerweile 5 Monate). Flöckchen wird auch von Goldie bestiegen. Er spritzt noch immer herum.
Nun ist Holly scheinschwanger, hat ein wunderschönes Nest gebaut.

Zu uns ist Holly wirklich lieb, ruhig und verschmust, doch sobald die zwei in der Nähe sind, wird sie zur richtigen Zicke. Liegt es vllt. an ihrer Rasse (Holländerin)?
Goldie traut sich nicht mehr richtig an sie ran und wenn dann vorsichtig, aber dann immer nur zum Besteigen, nicht kuscheln.

LG

Chris
7
Kaninchen - Allgemein / Wieviel Wasser braucht ein Kaninchen?
Hallo,

mal ein ganz allgemeine Frage: Wieviel Wasser sollte ein gesundes Kaninchen trinken? Sie hängt viel mehr am Wasser als ihr Mann. Beide nehmen etwa gleich viel Heu und Grünzeug auf.
Wenn man plötzlich viel trinkt, denkt Mensch meist, daß Diabetes dahinter stecken könnte....

Ich bin gespannt auf Eure Meinungen!

LG

Chris
8
Kaninchen - Ernährung & Pflanzenbestimmung / Myxomatose und Fütterung
Hallo,

nachdem ich letztes Jahr so schlechte Erfahrungen mit Myxo gemacht habe, möchte ich mal fragen, wie ihr es mit dem Futter handhabt. Füttert ihr Grünzeug aus dem Garten? Meine zwei sind zwar gegen Myxomatose und RHD geimpft, doch können sie dennoch diese furchtbare Krankheit bekommen.

Vor ein paar Monaten haben sie zwar Apfeläste bekommen und sie auch zernagt, ihnen ist es auch bekommen, doch nun ist wieder Frühling und somit kommen auch die Mücken wieder heraus.

Bin auf Eure Antworten gespannt....

LG

Chris
9
Kaninchen - Zusammenführung / starker Sexualtrieb trotz Kastration
Hallo,

seit Dezember haben wir ein Kaninchenpärchen. Kurz vor Weihnachten wurde er kastriert. Im Februar, nach 8 Wochen Wartezeit war Hochzeit. Es verlief alles problemlos. Seit ein paar Tagen ist es nun so, daß er sie permanent besteigen möchte. Sie quietscht immer, wenn er in ihre Nähe kommt (ich interpretiere es als Hilfeschrei). Sogar gegen seine Pfleger ist er aggressiv und hat uns schon blutig gebissen.

Sollten wir sie nun trennen (vor allem nachts, wenn sie alleine sind), denn ich habe schon beobachtet, daß sie nicht in Ruhe fressen kann. Sie wollte ans Heu und er stieß sie weg, bzw. wollte sie besteigen. Sie wehrt sich kaum....

Danke für Eure Hilfe im voraus.

LG
Chris
10
Kaninchen - Krankheiten / Knubbel am Ohr
Hallo,

da ich in letzter Zeit viel mit Kaninchen durchgemacht habe, bin ich nur vllt. überängstlich geworden.

Gestern hatte ich durch Zufall einen Knubbel am Ohr bei Goldie entdeckt. Meine Mutter beruhigt mich und sagt, evtl. hat er sich gestoßen. Er ißt normal, hoppelt herum und ist ungestüm, kurzum es macht ihm nichts aus. Der Knubbel ist dick, aber nicht gerötet.

Ich hoffe nicht, daß es Krebs oder anderes schlimmes ist. Mein Mann sagt, er ist kein Arzt und meint, das wir nächste Woche eh zur TÄ fahren (Nachimpfung).

LG

Chris
11
Kaninchen - Zusammenführung / Wann zusammensetzen?
Hallo,

in 14 Tagen ziehen zwei neue Rammler bei uns ein. Sie sind bisher noch nicht kastriert. Sie kennen sich noch nicht. Wann können wir sie zusammensetzen? Direkt nach der Kastration oder müssen wir warten, wie bei einer Häsin, 6 Wochen getrennt halten?

Die zwei sind im Januar 2016 geboren.

Sie bekommen ein zweistöckiges Häuschen.

LG

Chris
12
Kaninchen - Nachwuchs / Großer, schwerer Rammler
Hallo,

vor 14 Tagen war mein Sohn (17) alleine zu Hause. Er hat die kleine Nori (4) mit dem großen Filou (6) beide unkastriert versehentlich zusammengelassen. Nori wiegt ca. 1,5 kg und Filou ca. 2 kg. Nori hatte am Nacken eine kleine Bißwunde. Mein Sohn meinte, die beiden wären nur kurz zusammengewesen. Das geht aber sehr schnell..... Wenn wir jetzt Baby bekommen sollten, wäre es nicht schlimm- Platz ist da. Ich habe nur Angst, daß Nori dies nicht verkraften würde (Größen- und Gewichtsunterschied).

Mit dem Bau eines Nestes hat sich (noch) nicht begonnen. Besteht Hoffnung, daß sie doch nicht trächtig ist?? Was sagt Ihr dazu?

LG

Chris
13
Kaninchen - Krankheiten / Blind, aber fit
Hallo,

kommen vom TA und Nori (3) ist nun, genau wie ihr verstorbener Partner, blind. Zunächst war es "nur" auf dem li. Auge, jetzt sind es beide. Die TÄ meinte, sie könne gut damit leben. Sie ist fit und frißt nach wie vor gut, was ja schon mal ein gutes Zeichen ist, auch hoppelt sie munter umher.

Nächste Woche fahren wir in Urlaub. Meine Eltern, selbst Besitzer von Kaninchen, nehmen sie in der Zeit auf. Doch da, sie selbst nicht mehr so fit sind und Nori ihre Arznei hat, kam mein Mann auf die Idee, Nori mitzunehmen. Wir haben eine Ferienwohnung und ihr Häuschen können wir mitnehmen. Die Ärztin meinte, der Transport in ihrer Box (ca. 6 Stunden Fahrt) würde ihr keine Probleme bereiten, da Kaninchen ja bekanntermaßen Höhlentiere sind.
Na, werde mal mit meinen Eltern reden.

Danke fürs Lesen. War geschockt von der Diagnose und wollte es hier mal niederschreiben.

LG

Chris
14
Kaninchen - Allgemein / Alter der Hoppler
Hallo,

wollte mich mal wieder melden und fragen, wie alt denn so Eure Lieblinge sind bzw. bisher geworden sind.

Mein jüngstes Kaninchen, das ich je hatte, wurde leider nur 18 Monate alt, ist zwar schon lange her, dennoch bleibt es - zumindest mir - im Gedächtnis.

Das älteste Kaninchen ist mittlerweile 9 Jahre und 3 Wochen, putzmunter und lebhafter als seine 2-jährige Partnerin, die zwar nicht krank, doch fauler ist.....

LG

Chris
15
Kaninchen - Zusammenführung / Bärchen hat neue Partnerin
Hallo,

Bärchen hat - nun zum 2. Mal - einen neuen Partner bzw. Partnerin. Sie ist eine ganz ruhige und heute haben sie, nach ca. 2 - 3 Stunden Kennenlernphase zusammengekuschelt und sich gegenseitig die Ohren geleckt.

Das war es dann wohl schon?!

Sie ist Anfang d.J. geboren. Bärchens früher Partner war auch sehr viel jünger als er und es hat (nach kurzer Rangelei) sehr gut funktioniert.

Sie ist ganz schwarz und wir haben sie umbenannt auf Nori.

LG

Chris
16
Kaninchen - Krankheiten / Freddy
Hallo,

war heute mit Freddy bei der TÄ. Freddy fraß nichts und war sehr ruhig, im Gegensatz zu sonst, außerdem hat er abgenommen.

Freddys Backenzahn mußte abgeschliffen werden, außerdem wiegt er nur noch 700 g. Die Ärztin gab mir Care plus mit. Jetzt hat er min. 50 ml im Magen. Die Ärztin meinte, ich solle mehrmals am Tag füttern, was "eben rein geht". Freddy hat von der Ärztin zwei Spritzen bekommen (Vitamin B und Aufbauspritze). Alleine frißt Freddy (noch) nichts. Er hält das Löwenzahnblatt fest, aber das war es schon....

Jetzt kam noch etwas Durchfall dazu. Ich hoffe, daß dies davon kommt, daß sein Magen leer ist und er sich daran wieder gewöhnen muß.

Hoffnungsvolle Grüße

Chris
17
Kaninchen - Krankheiten / Ein Auge ist blind
Hallo,

waren heute bei der TÄ, weil das Auge von Bärchen etwas getrübt ist. Letzte Woche ist es mir zwar schon aufgefallen, dachte aber an einen Schatten, der ins Auge fiel, denn kurz darauf sah es "normal" aus.
Heute bemerkte ich es wieder und auch mein Sohn bestätigte meine Beobachtung.

Mein Mann meinte, wir sollten zum Doc fahren (kann derzeit nicht selbst fahren, da ich. eine Schulter-OP hatte), um eine Entzündung oder Infekt auszuschließen.

Die TÄ sagte, daß Bärchen erblindet ist, es würde schnell gehen (innerhalb von 1-2 Tagen). Er könne sehr gut damit leben. Er ist auch munter, frisst und hoppelt herum. Man merkt es ihm kaum an.

Auf die Frage, ob es Altersdiabetes sei (er wird nächste Woche 8 Jahre), antwortete sie, dass es nicht ungewöhnlich bei Kaninchen sei...

Wir sollten beobachten, ob er viel trinkt. Wenn mein Sohn Bärchen Wasser gibt, stürzt er sich sofort drauf und trinkt es fast leer.

Insulin wäre nicht zu leicht zu verabreichen...

Eure Meinung dazu interessiert mich dazu....

LG

Chris
18
RBB / Max
Hallo,

schon wieder ein Trauerfall:

Meine Brief/E-Mail-Freundin hat vorgestern ihren 5 1/2-jährigen Max beerdigen müssen. Er hat den Kampf gegen den Krebs (Kieferknochen) verloren. Er hatte einen geschwollenen Unterkiefer und eine blutige Verhärtung, die an diesem Tag operiert werden sollte. Die TÄ rief an und meinte, es wäre inoperabel. Meine Freundin fuhr sofort hin, denn er sollte in den letzten Minuten seines Lebens nicht alleine sein.
Er war soo lieb und sah süß aus.

Max´s Freundin hat nun einen neuen Partner aus dem TH bekommen.

Meine Freundin trauert noch so um Max.

Traurige Grüße

Chris
19
Kaninchen - Krankheiten / Kaninchen geht es ganz schlecht
Hallo,,

eine Freundin von mir ist total fertig, weil es ihrer Kleinen sehr schlecht geht. Sie erzählte mir, daß sie bereits am Freitag beim Doc war, weil sie nicht hoppelte, fraß und kaum etwas getrunken hat.

Zunächst dachte die Ärztin und auch die Bekannte, daß der Zahn wieder zu lang sei. Doch der Zahn hatte die richtige Länge.
Trotz Aufbau-Spritze, Antibiotikum und anderes ging es nicht aufwärts. Die TÄ meinte, es könnten Bakterien sein, die weitergewandert sind. Nun wurde gestern eine Blutuntersuchung vorgenommen (das Ergebnis weiß ich noch nicht).

Das ist doch alles Quälerei. Heute morgen hat sie ganz erschrocken geguckt, aber ansonsten hebt sie nicht mal ihr Köpfchen und liegt sehr apathisch in ihrer Ecke. Sie soll alle 2 Stunden gefüttert werden. Ich weiß nicht, ob ich, wenn wir uns morgen wieder sehen, froh sein soll, wenn meine Freundin sagt, sie hat die Nacht nicht überstanden,  oder ob sie weiterkämpfen soll.

Was meint Ihr dazu? Ich weiß, Ferndiagnosen zu geben ist schwierig, aber ich habe die Klein auch nicht gesehen.

LG

Chris
20
Kaninchen - Allgemein / Hund und Kaninchen
Hallo,

habe heute etwas schlimmes gesehen: Beim Gassi-gehen mit meinem Hund habe ich ein krankes Wildkaninchen gesehen. Das Auge (habe nur eines gesehen) war zugeklebt. Mehr brauche ich sicherlich nicht zu sagen..... :-[

Arco wollte nur mal schnuppern, war aber nicht direkt mit der Nase an dem Kleinen (es war schätzungsweise 3 Monate alt), er wollte nur schnuppern. Ich rief ihn zwar zurück. Der kleine Hoppler war eigentlich nicht sehr aufgeregt....

Kann Arco nun meine 2 Kaninchen anstecken, obwohl sie geimpft sind oder können sich die Kaninchen nur untereinander anstecken? Weiß das jemand von Euch?

Der Kleine tat mir so leid, aber man kann ja nicht helfen....

Traurige Grüße

Chris
21
Kaninchen - Zusammenführung / ZF geklappt, jetzt Futterprobleme?
Hallo,

seit Samstag hat mein 6jähriger Kastrat einen Partner. Die ZF klappte super schnell und nun liegen sie mal zusammengekuschelt in einer Ecke, mal hoppeln sie zusammen.

Sogar darf der Neue an Bärchens Lieblingsplatz, was zunächst nicht toleriert wurde.

Nun meine Frage: Ich habe sie zunächst getrennt gefüttert. Dann merkte ich, daß Freddy sich seinen Anteil schon nimmt. Plötzlich fiel mir aber auf, daß Bärchen seinen Kumpel nicht mehr ans Futter läßt. Soll ich wieder getrennt füttern oder holt sich Freddy schon, was ihm zusteht? Das Problem: Freddy läßt sich Zeit beim Fressen. Um mal im menschlichen Sinne zu reden: Er läßt sich schnell ablenken. Bärchen hingegen hat keine Ruhe, bis alles weg ist!

LG

Chris
22
Kaninchen - Allgemein / Kaninchen möchte nicht laufen
Hallo,

heute komme ich mal zu einem etwas "seltsamen" Thema:

Meine Eltern haben ein Kaninchen, welches angeblich noch sehr jung war, als sie es holten. Inzwischen ist es 1/2 Jahr bei ihnen.

Das merkwürdige: Jedes Mal, wenn meine Mutter ihn aus seinem Häuschen herausholen möchte, zieht er sich zurück. Die Tür ist offen, er könnte also jederzeit herausspringen, aber was macht er: Er baut seinen Wohnung um oder verschläft in seinem Holzhaus.
Wenn meine Mutter ihn doch mal laufen läßt, hoppelt er vergnügt durch die Räume und spielt mit seinem Schlauch (auch wenn nur kurz, dann liegt er müde UNTER (!) der Heizung.

Ansonsten ist er lieb und mal nicht so verfressen (wie meine - ich habe/hatte bisher nur verfressene Kaninchen!!)

Liebe Grüße und schöne Weihnachtstage


Chris
23
RBB / Wuschel
Hallo,

Wuschel hatte sich vor ca. 1 1/2 Wochen das rechte Vorderbein gebrochen. Die TÄ gab ihm 3 Wochen, doch meine Mutter wollte weiterkämpfen. Vor ein paar Tagen ist Wuschel umgefallen und auf sein linkes Bein gefallen.

Heute morgen - so gegen 11 Uhr - hat er den Kampf verloren. Meine Mutter wollte ihn erlösen lassen. Kann es sein, daß seine Knochen nicht mehr so stabil waren? Er war 8 1/2 Jahre alt.

Traurige Grüße

Chris
24
Kaninchen - Krankheiten / "Braunes Zeug"
Hallo,

von Sweetmalaria bekam ich den Tipp, doch mal hier nachzufragen, ob mir jemand helfen kann, also habe ich meinen Text hierhin kopiert:

ich bin sehr traurig, denn vor etwa 2 Stunden habe ich meinen Liebling verloren. Es ging so plötzlich: Ich habe ihn aus seinem Häuschen geholt, alles war normal, er bekam zu fressen. Dann würgte er, sein Hals schwoll an, aus der Nase kam braunes "Zeug". Ich setzte ihn hin - er legte sich auf die Seite.... ich kann kaum mehr schreiben, meine Augen sind tränengefüllt. Was war das??? Sein Bruder sitzt nun im Häuschen und futtert Heu, schaut sich zwar um, so als ob er sagen wollte, da war doch früher jemand, aber nun OK, gehört mir das Futter alleine!!
Teddy war zwar verfressen, aber er kaute ordentlich, im Gegensatz zu Bärchen, der jetzt auch sehr schnell "alles in sich hineinstopft".

Ich hatte so etwas noch nicht erlebt!

Viele Grüße
Chris
25
RBB / Teddy hat mich verlassen
Hallo,

ich bin sehr traurig, denn vor etwa 2 Stunden habe ich meinen Liebling verloren. Es ging so plötzlich: Ich habe ihn aus seinem Häuschen geholt, alles war normal, er bekam zu fressen. Dann würgte er, sein Hals schwoll an, aus der Nase kam braunes "Zeug". Ich setzte ihn hin - er legte sich auf die Seite.... ich kann kaum mehr schreiben, meine Augen sind tränengefüllt. Was war das??? Sein Bruder sitzt nun im Häuschen und futtert Heu, schaut sich zwar um, so als ob er sagen wollte, da war doch früher jemand, aber nun OK, gehört mir das Futter alleine!!
Teddy war zwar verfressen, aber er kaute ordentlich, im Gegensatz zu Bärchen, der jetzt auch sehr schnell "alles in sich hineinstopft".

Sorry, falls es etwas verwirrend ist, aber ich bin so durcheinander.

Traurige Grüße
Chris