Zum Hauptinhalt springen

Themen

This section allows you to view all Themen made by this member. Note that you can only see Themen made in areas you currently have access to.

Themen - Snow

2
Suche & Biete / [ZU VERSCHENKEN] Zalando-Gutschein 5 Euro
Gibts hier Jemand, der dort einkauft?

Gutschein ist bis 30.9.2011 gültig und gilt ab einem Bestellwert von 30 Euro/ einlösbar im Warenkorb.

Bei Interesse melden, ich teile dann den Gutscheincode via PN mit

Gruß,
Snow
3
Suche & Biete / [BIETE] für Tierarztkasse AUKTION bis 10. Juni / 3 Stempel mit Kaninchenmotiven
Hallo,

ich versteigere diese 3 nachfolgenden Stempel, sind halt eigtl mehr Osterstempel:


Größe: 6x4 cm


Größe: 6x5,5 cm


Größe: 3,5x4 cm

Größenangaben beziehen sich auf den Gesamtstempel, Motive entsprechend etwas kleiner

Bild Nr. 1 + 2 sind unbenutzte Stempel, s. auch nachfolgendes Bild/ Rückseite:


Startpreis: 2 Euro

Versandkosten: 4,00 Euro (aufgrund der Höhe von 2,5-2,7 cm leider nicht als Briefsendung möglich)
4
Tierschutzthemen / Großnotfall - Futtertierauflösung
Großnotfall, evtl bis zu 3000 Tiere

Folgender Text ist schon in anderen Foren vertreten und es wird von den Verantwortlichen wohl dringend Hilfe gesucht.


Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Verein, das Mäuseasyl e.V., arbeitet momentan unterstützend für den Rabbit Rescue e.V. in einem Großnotfall horrenden Ausmaßes mit. Eine genaue Tierzahl steht noch nicht fest, aber wir rechnen mit bis zu 3000 Tieren, darunter
Kaninchen
Meerschweinchen
Farbmäuse
Mongolische Rennmäuse
Vielzitzenmäuse
Diverse exotische Mäuse
Zwerg- und Mittelhamster
Farbratten
Graue Steppenlemminge
Kornnattern + Boas
Weißbauchigel

Weitere Arten könnten bei der amtlichen Räumung noch entdeckt werden. Eine genaue Zahl ist bei keiner der Arten bekannt, da der Halter jeglichen Überblick verloren hat. Derzeit arbeiten wir fleißig an Plätzen für die Tiere. Eines ist jedoch jetzt schon klar: Medizinische Versorgung und Kastrationen sprengen den finanziellen Rahmen aller Beteiligten bei weitem.

Deshalb bitten wir an dieser Stelle um Ihre Hilfe, um diesen Notfall zu meistern.

Jeder, der ein Plätzchen für ein oder mehrere Tier(e) hat, wendet sich bitte an uns mit folgenden Informationen:

Name
PLZ + Wohnort
Angaben zu den Tieren (Welche Art? Wie viele? Geschlechter?)
Wie viel Erfahrung haben Sie mit Parasiten- und Krankheitsbehandlung?
Wie viel Erfahrung mit der Tierart generell?
Welche Unterbringung haben Sie? Sind Quarantänekäfige vorhanden?
Pflege- oder Endstelle?
Kontakt (Telephon, Mail)
Sind Sie mobil (Auto, Zug)? Wenn ja, in welchem Umkreis?


Vielleicht haben Sie ja auch eine Pflegestelle, die ein paar Tiere aufnehmen kann?

Das Tierheim Bielefeld ist bereits mit gutem Beispiel vorangegangen und hat uns die Aufnahme von circa 30 Tieren zugesagt.

Wir würden uns sehr über eine positive Antwort von Ihnen freuen.

Viele Grüße im Namen aller Helfer!

Tjorven Piepenbrink
(1.Vorstand)

Homepage und Kontakt sind hier:
http://das-maeuseasyl.de/doku.php/notfaelle/pechmaeuse

   
13
Laberecke / Link geht nicht, aber Teile der Site noch im Netz vorhanden? wieso??
ich hab mal ne Frage.
es geht um eine richtig gute Internetseite, die sich mit der Erkrankung Diabetes bei Kaninchen auseinandersetzt(e).

Die ursprüngliche Seite ist www.kaninchen-diabetes.de  -> muß nicht geklickt werden, denn es kommt nur eine Flash-Animation...
wenn ich aber bei google "Kaninchen diabetes" eingebe, komme ich zumindest auf einen Teil der Internetpräsenz
http://www.kaninchen-diabetes.de/index.php?main=faq/faq&aktiv=faq

kann mir das Jemand erklären?
wieso sind "Reste" noch da?
und ist jemand so pfiffig, daß er noch an die anderen Seiten kommt?
ich hab keine Ahnung, warum die Seite jetzt iwie nicht da ist, denn das war (fand ich) die mit Abstand beste Seite um sich schlau zu machen.
ich fänds schon klasse, wenn ich wenigstens an die Kontaktdaten käme um nachzufragen.

LG
Snow
16
Kaninchen - Allgemein / Anzeigen? wer kennt sich rechtlich/ juristisch aus?
Nach vielen Tagen, die vergangen sind, möchte ich etwas fragen. Denn mir setzt es nach wie vor zu.
Es geht um Poldi, der ja verstorben ist.
Wie einige wissen, hat er etwas von der Eibe gefressen und mit Schläfrigkeit reagiert.
Er wurde zum TA gebracht, es gab aber von seiten des Arztes kein Handlungsbedarf. Und Poldi war von jeher eben auch etwas taumelig und gemütlich, weswegen ich mir eben auch kaum Gedanken machte, daß er eben etwas mehr schläft als sonst.
etwa 2 Wochen nach der Aufnahme der Eibe ist er gestorben, es sah aus, als sei er im Schlaf gestorben, er sah unendlich friedlich aus.
Der TA, bei dem Poldi in Behandlung war, äußerte, daß er es als sehr wahrscheinlich sieht, daß die Eibe einen Leberschaden verursacht hat und die Schläfrigkeit eben "nur" Symptom war. Aufgrund der Zeit wäre aber die Ursache (=die Eibe) nicht mehr nachweisbar und eine Obduktion so gesehen unnötig (zumal er zu dem Zeitpunkt auch schon eingeäschert worden war  :'( )

Ich bin so wütend, so verdammt wütend. und natürlich suche ich Schuld bei mir. Hätte ich ihn vermittelt, dann würde er vermutlich noch leben... sein Tod ist ohne Sinn... und mir bricht das Herz.

Ich weiß nicht, ob ich betreffende Dame, die für den Versand der Eibe verantwortlich war, zur Rechenschaft ziehen kann. Ich habe ja so gesehen keine Beweise mehr...
Und wenn ich eine Anzeige machen würde, wie müsste ich dies angeben?? "Körperverletzung" scheidet aus, weil Kaninchen ja eher als Gegenstand und nicht als Lebewesen gesehen werden... aber was ist es dann?

Was soll ich machen?
was würdet ihr machen?


LG
Snow
18
Laberecke / Epilepsie - noch jemand hier betroffen?
hallo.
ich tu mich etwas schwer.
nachdem ich jetzt das 2. Mal innerhalb 6 Monaten auf der Arbeit hingeknallt und ohnmächtig geworden bin sowie dabei wohl auch ordentlich gekrampft hab, wurde es mit allen möglichen Tests untersucht (MRT, EEG, EKG usw) und eben jetzt Epilepsie diagnostiziert. dazu eben der Hinweis, daß die Ärztin mir im Prinzip jetzt für 1 Jahr das autofahren untersagt...  >:( ...dummerweise bin ich auf 400 Euro bei einem Kurierdienst angestellt und kann nicht so einfach den Job hinschmeissen. ich hab keine Ahnung, was ich machen soll.  -seufz-
Medis krieg ich natürlich auch und die Einstellung dauert wohl mehrere Wochen...
iwie scheint das kein gutes Jahr zu werden...
mich würd einfach intressieren, ob hier noch Jemand mit dieser Diagnose ist und sich mit mir austauschen würde, dann bitte PN an mich.
und bitte keine Mitleidsbekundungen, das hilft mir grad gar nicht.  :-[
19
RBB / Poldi, mein Großer, du fehlst mir
Poldi



Poldi...warum?
ich bin noch immer geschockt, daß Du einfach gingst ohne Anzeichen und ohne Warnung.
Es kommt mir noch immer wie ein böser Traum vor und ich hoffe, es weckt mich jemand.
Selbst als ich Dich das letzte Mal ansah, wo Du so friedlich dalagst, ganz entspannt und friedlich, so als würdest Du schlafen. ich hab Dich noch ganz lange gestreichelt, Dein schönes weiches Fell und ich glaube, meine Tränen haben Dein ganzes Fell durchnässt. ich hab Deinen Kopf gestreichelt, Dein liebes Gesicht und die etwas dicken Backen, weswegen ich Dich am ersten Tage, als Du bei mir warst, in Poldi umbenannte in Anlehnung an Poldi, den Drachen (der auch so dicke Backen hatte) aus Hallo Spencer

Poldi, Du warst schon am ersten Tag so besonders.... so schusselig... und gleichzeitig so liebenswert.
Dies ist eines der Bilder, die ganz gut zeigt, was Du für ein liebevoller Chaot warst.


Am Anfang solltest Du nur ein Pflegetier sein, aber Du hast Dich mit Deiner Art so schnell in mein Herz geschlichen, daß ich Dich nicht weggeben wollte. Du warst so ein liebes Seelchen, auch wenn ich bald feststellen sollte, daß Du in einer Gruppe nicht so glücklich sein würdest.
Bitte verzeih mir, mein Großer, daß ich versuchte, die Gruppe zu halten. Ich habe wohl erst spät verstanden, daß Du lieber nur mit einem oder höchstens zwei Kumpeln glücklich sein wolltest.
Als Jasper in Dein -in unser- Leben trat, so war es wie das große Los. Zwar hast Du in Deiner Fressgier ihm erstmal fast alles Futter weggefressen (vor seinen Augen) und Jasper hat sich auf seine Weise dafür "bedankt", aber ihr wurdet ein richtig schönes süßes Paar.


Und Du, mein Großer, warst so ein gemütlicher Bursche.
schlafen, dösen, chillen.... ein Geniesser...

oder ein Träumer... mit allen Pfoten um Dich wedelnd


ich denke daran, wie wir zusammen im Garten waren. das war im Herbst. Ich bin froh jetzt dort zu wohnen, wo ein eigener Garten  zum Haus gehört und wo so viel Platz zum Laufen ist.
Du hast dies damals sichtlich genossen, bist wohl wie im Traum einfach hakenschlagend gesprungen.


danach warst Du so erschöpft, daß Du Dich ausgeruht hast unter einem Apfelbaum, die Äpfel um Dich rum, von denen Du dann später auch noch genascht hast


Es tut mir so sehr leid, daß es so wenig Besuche im Garten gaben. ich dachte, wir hätten mehr Zeit  :'(

Poldi... ich denk auch noch dran, als Manfred zu Besuch war und Kabel verlegen wollte und Du immer zwischen seinen Beinen warst und alles genau wissen wolltest. Ich Dich manchmal wegsetzte, aber das alles so intressant war, was Manfred da machte, daß Du immer wieder bei ihm warst und geschnüffelt hast.
Ich durfte Dich meistens nur am Kopf streicheln und da auch nur, wenn ich mit Dir am Boden lag.
Bei Annika durfte Dich der Claus sogar am Rücken streicheln und die Annika später auch. Mir hat das gezeigt, wie glücklich Du dort warst und wie sehr es Dir dort gefallen hat... Du hast mir jeden Tag gefehlt, aber Du solltest ja bei Jasper sein, damit er nicht allein ist und die Bilder, die ich von euch bekam, die zeigten mir, wie lieb Du um Jasper gesorgt hast.
Ich hoffe, Du hast nicht gedacht, ich wollte Dich abschieben oder hätte Dich weggegeben?? dieser Gedanke macht mir angst. ich hoffe so sehr, daß Du weisst, wie sehr ich Dich immer geliebt habe. Immer, auch wenn Du nicht bei mir warst oder wenn Du mal wieder Unfug im Kopf hattest.

und so möchte ich Dich in Erinnerung halten:

manchmal einfach so cool, wissend und einfach Papa Poldi

...ich fühle mich, als wäre eine Granatsplitterbombe in meinem Inneren explodiert und hätte mein herz mehrfach mit Splittern durchbohrt.
ach Poldi  :'( :'( :'( geliebter, über alles geliebter Poldi....  :'( :'( :'( ich möchte Dein geliebtes Gesicht und Deine dunkelbraunen Augen und Deine Wimpern... ich möchte Dich wieder bei mir haben  :'( :'( :'(


Snow
20
Laberecke / Würdet ihr hierfür Geld ausgeben?
 :) ich hab mal ne Frage.
Ich filze ab und zu Tiere (ich hoffe, ihr wisst, was das ist? also aus Wolle Figuren o.ä. filzen)
ich hab jetzt dummerweise nur das eine Motiv hier.
wie gefällt euch das und würdet ihr dafür Geld ausgeben? wieviel? (das Muster ist eh unverkäuflich  :P )
(überlege grad, ob ich mich jeden Tag ransetze und dann eben zB über Trödelmarkt oder Internet versuche diese zu verkaufen?)

ca 15 cm lang




LG
Snow
21
RBB / Farewell geliebter Benedikt
"Die Toten sind nicht abwesend,
sondern unsichtbar.
Sie schauen mit ihren Augen voller Licht,
in unsere Augen voller Tränen."




in Erinnerung an einen kleinen alten Herrn, der mich vom ersten Tag an verzaubert hat.
er war wohl das kleinste Häslein, was ich bisher hatte, wirklich nur eine Handvoll Kaninchen mit 900g Lebendgewicht. was ich an ihm immer sehr schön fand waren seine dunkelbraunen kleinen Augen, die aufmerksam alles betrachteten, was um sich vorging...
7 Jahre und einfach ausgesetzt fand er den Weg ins örtliche TH, wo ich ihn dann auch fand und ihn aufnahm.
es zeigte sich, daß er ein ruhiger Vertreter seiner Art war. Still, ruhig und sehr liebevoll...
eins der Erinnerungen, die zeigen, warum ich ihn so liebte, eben weil er so lieb und behütet mit seinen Artgenossen umging...:



Benedikt und sein "Diener" Stups, der ihn dann auch in seinen letzten Momenten begleitete...

und zu mir fasste er auch schnell Vertrauen. Er war kein Kaninchen, was sich gerne hochheben ließ, doch er liebte trotzdem Zuwendungen.
Immer kam er angelaufen, wenn ich ins Zimmer kam und legte seinen Kopf auf den Boden. Dann hab ich ihn mit dem Finger über die Stirn gestreichelt... manchmal genoß er es viele Minuten, manchmal reichten ihm auch wenige Begrüßungsstreichler und dann verschwand er wieder zwischen seinen Kumpeln...


Ich habe ihn einmal mit nach draussen genommen auf unsere Wiese hinterm Haus und bereue es sehr, daß es nur bei diesem Ausflug blieb.
ich dachte, uns würde mehr Zeit bleiben...  :'(
es tut mir so leid, Kleiner...

Er hat diesen Ausflug so genossen. hat neugierig die Natur um ihn erkundet und beschnüffelt


oder ist einfach überschwenglich losgelaufen und hat einige Haken geschlagen... das war so schön mitanzusehen...



und das war er auch... ab und zu setzte er seinen *Oooch-Nö*-Blick auf...

als es zu Ende ging und in der Klinik mit ihm allein dasaß, da fragte ich ihn, was ich machen solle...
ich hielt ihn dabei fest und ich sah diesen Schmerz in seinem Blick, der mir so das Herz zerfraß...
ich dachte an watership down und an das Schwarze Kaninchen und wie Hazel mit ihm zusammen springt... diese Szene hatte nichts Trauriges, es war im Gegenteil Leichtigkeit und Frieden...
ich dachte an ein Bild von vor wenigen Tagen, wo Benedikt eingebettet zwischen Melchior und Poldi lag - dieser Anblick war so rührend, daß ich nichtmal meine Kamera holte, weil ich diesen Moment nicht durch iwas zerstören wollte... vll auch, weil sie früher als ich wussten, daß nicht mehr viel Zeit blieb...

:'( :'( :'( er fehlt mir so

ich hoffe, daß Du, auch wenn die Zeit so kurz war, daß Du wenigstens glücklich warst und Dich wohl gefühlt hast  :'( :'( ich hab Dich so lieb...  :'( :'( :'(


Snow
22
Kaninchen - Allgemein / einschläfern oder nicht? wie entscheidet man "richtig"?
hier mal ein bedrückendes Thema - leider aus aktuellen Anlaß.

ich steh hier und weiß nicht weiter. weiß nicht, wie ich entscheiden soll und ob das Bauchgefühl immer das Richtige ist...
eins meiner Tiere musste (zusammen mit einem Partnertier) in der Klinik bleiben. Benedikt. ihm geht es sehr sehr schlecht!  :'(
er ist generell ein sehr kleines Tier und wiegt normal allerhöchtsen 1 Kg (eher weniger). jetzt wiegt er nur noch 600g. Er hat Untertemperatur und auch deshalb können wir kein Blut entnehmen (weil durch die Untertemp. iwie die Venen zurückgedrängt werden). bei den ganzen Untersuchungen ist er teilnahmlos und wehrt sich nichtmal ansatzweise. Gestern war ich auch schon in der Tierklinik und da haben wir es auch nicht geschafft, Blut zu entnehmen. mit einem Blutergebnis könnte man recht schnell erkennen, was los ist (die Ärztin befürchtet etwas in Richtung Organversagen).
Er bekam gestern eine Infusion und heute ebenfalls... er bekommt jetzt Wärme und wird beobachtet.
er hat auch Schmerzen.

So. das zu seiner Vorgeschichte.
Die Ärztin sagte mir grad klipp und klar bzw stellte mich vor die Wahl, ob ich ihm einschläfern lassen wolle oder ob wir es "noch ziehen"?
und ich wusste es nicht.
ich sah ihn an und seh, daß er mit den Zähnen knirscht, den Kopf nach unten hält und möchte ihm natürlich die Schmerzen ersparen.
aber was ist, wenn ich sein Leben retten kann. wenn es nur darum geht, da durchzuhalten und er hat dann noch Monate/ Jahre vor sich.
darf ich dann so einfach die Entscheidungd es Einschläferns treffen?
oder bin ich egoistisch, weil ich seine Schmerzen verlängere, obwohl nichts mehr zu retten ist und ich könnte ihm all das ersparen?
ich hab das Gefühl, egal wie ich entscheide, es ist es falsch  :'(

ich hab jetzt so entschieden, daß er zusammen mit Stups in der Tierklinik bleibt.
damit er nicht alleine ist
und weil er dort fachmänisch einwandfrei versorgt ist.
heute Abend (nach der Arbeit) fahre ich zur Tierklinik und werde zusammen mit der behandelnden Ärztin sprechen.
und ich weiß nicht, was ich machen soll, wenn sein Zustand bis dahin unverändert ist und bis dahin auch kein Blut entnommen werden konnte.
ich hab bisher keine Diagnose bzw ich weiß nur, was es NICHT ist:
Kotprobe negativ
er frisst gut und setzt auch Urin und Kot ab
Lunge frei
Zähne ok
Bauch weich


er ist 7 Jahre alt und ich hab ihn erst 2 Monate. er sollte einen schönen Lebensabend haben und jetzt sieht es so beschissen aus.
ich hoffe so sehr, daß er noch die Biege bekommt und es packt.
(und dann hab ich einen Freund, dem als einziger Kommentar einfällt: "tja, wenn man viele Tiere hat, dann muß man damit rechen, daß sowas mal kommt". super, na vielen Dank auch  :( )
23
Kaninchen - Krankheiten / bindegewebige Zubildungen am 3. Augenlid beidseitig. Erfahrungen?
hallo!

jetzt brauch ich auch mal Hilfe.
ich war ja heute beim TA und bei Schneewitchen (9 J.) haben sich iwann in der letzten Zeit auf beiden Augen bzw am sog. 3. Augenlid so eine Art Propfen gebildet. das Seltsame ist, daß es auf beiden Seiten ist.
Dies habe ich noch nie gesehen und die Ärztin auch nicht.
Sie will nochmal eine Augenspezialistin kontaktieren.
Erstmal soll ich nur beobachten, ob es sich vergrößert und da kann/soll/könnte diese "Hubbel" behandelt werden. wir haben das jetzt nicht vertieft, denn vermutlich läuft es auf eine Art "abschleifen" heraus. denn entfernen wird wohl nicht gehen, weil man dann evtl den Augapfel beschädigen würde.

naja. hat das jemand schonmal gehabt?

EDIT: ich weiß nicht, ob man es auf den Fotos gut genug erkennen kann.




LG
Snow