Zum Hauptinhalt springen
Neueste Beiträge
9
Kaninchen - Zusammenführung / Antw.: HILFE .musste Vg abbrechen und nun?
Aktualität von BruniFred -
Hallo Tine,
es klingt mir, als hättest Du zwei super Wohnungskaninchen, die eigentlich bei Dir miteinander ein sehr schönes Leben führen könnten, wenn nur Flauschi verstehen würde, dass man als Kerl einer fremden Dame gegenüber gelegentlich auch mal nett sein sollte, ohne dass ein Zacken aus der Krone fällt.
Nachdem Flauschi nun schon eine Weile alleine ist, könnte man erwarten, er sehnt sich nach Gesellschaft. Allerdings, seit diese Dame im Haus ist, ist sein Aktionsradius auf ein Zimmer eingeschränkt (2 Wo getrennte Räume) und jetzt wird er auch dort raus geholt und begegnet ihr. Ich denke, er hat das Gefühl, vertrieben zu werden. Er weiß ja nicht, dass er, wenn er sich mir ihr einigt, wieder überall hin darf.
Ich würde Trude in ihrem Zimmer wieder zur Besinnung kommen lassen und Flauschi wieder einen möglichst großen Teil seines gewohnten Aktionsraumes zur Verfügung stellen.  Gelegentliche Duftspuren von ihr muss er ertragen lernen, er verliert dadurch nichts. Kannst Du ihren Duft mit für ihn angenehmen Erlebnissen verknüpfen, ohne dass sie persönlich dabei ist? Anschließend würde ich sie in Teilen seines Reviers erkunden lassen, während er in seinem Zimmer ist. So hat dann irgendwann jedes einen eigenen Heimatbereich und den zeitlich getrennt bekannten gemeinsamen Bereich. Die Zusammenführung würde ich dann mit viel leckerem Heu (frische Zweige sind zur Zeit leider schwierig zu bekommen) im gesamten Areal ermöglichen. Wer sich in seinen persönlichen Bereich zurückzieht, wird von Dir vor Verfolgung geschützt.
Irgendwann sollten sie doch merken, dass zu zweit schöner ist als alleine.
Viel Erfolg!