Zum Hauptinhalt springen
Thema: Was gehört hier rein? (22304-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Was gehört hier rein?

Hi!

Hier gehört rein: Alle akuten Notfälle die Kaninchen betreffen, wo gezielt Hilfe benötigt wird, alles von Organisation der "Rettung", Unterbringung, weiteres Vorgehen, z.B Einschaltung von Behörden, Transporte der betreffenden Tiere ...

Was ist ein Notfall?
Kaninchen aus extrem schlechter Haltung, Kaninchen deren Leben und Gesundheit nachhaltig bedroht sind, wenn nicht sofort eingegriffen wird.
Nicht hier rein gehören:
Anzeigenmarktanzeigen, in der ein Kaninchen verschenkt wird oder "nur" in einem Käfig sitzt.
In solchen Fällen ergreift bitte eigenständig die Initiative und schreibt den Abgeber freundlich und sachlich an.

Für diesen Zweck suchen wir jemanden, der Anschreiben vorschreibt, damit man sich diese hier kopieren und versenden kann.

LG




Tanis, Elke, Mucki, Fluse, Bruno, Lotta, Tanis, Ziege, Charlie, Ivo, Johanna

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #1
Klasse Idee, dafür ein eigenes Board einzurichten!  -applaus-

So hat man einen viel besseren Überblick!

LG, Irina

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #2
Finde das ganze auch klasse  -applaus-

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #3
Auf so ein Board hab ich auch schon lange gewartet, man wusste ja in letzter Zeit nicht mehr, wo diese ganzen Notfälle alle sind, und musste überall suchen, damit man sie findet um zu sehen, wie sie ausgegangen sind.
Echt gute Idee!  :)

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #4



Für diesen Zweck suchen wir jemanden, der Anschreiben vorschreibt, damit man sich diese hier kopieren und versenden kann.



Hi!

Ich hatte dich ja schon angeschrieben, dass ich euch gerne unterstützen würde, egal in welcher Hinsicht.
Ich könnte die Anschreiben anfertigen.

Inhalt:

1. Schutzgebühr, die über dem Futterwert eines Kaninchens liegt
2. Abgabevertrag
3. Aufklärung über die richtige Haltung von Kaninchen (4qm pro Nase, Auslauf, Einrichtung des Geheges...)
4. Aufklärung (grob) über die richtige Ernährung von Kaninchen

Habt ihr sonst noch Ideen, was man reinschreiben könnte?

LG

PS: Ich bin momentan im Abi-Stress, wäre es schlimm falls ich die Sachen erst im April fertig habe?

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #5
Huhu,

toll ,dass es nun ein extra Board gibt  -applaus-

@ evil:  Ich würde dir gerne Helfen bei den Anschreiben, bin aber noch kein Experte in Sachen Kaninchenhaltung.  ;)  Vorschläge/Ideen für den entsprechenden Text können wir ja per PN absprechen.  Also wenn Du  Hilfe brauchst, sag Bescheid. :)

LG Annett

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #6
Hallo!

Na das ist ja toll, lisamaus!

Ich habe gerade schon voller Eifer angefangen einen Text zu schreiben.
Den sende ich dir mal per PN zu!

Ich bin mir nämlich gar nicht mal so sicher, ob ich in den Anschreiben die Halter wirklich über eine bessere Haltung ausführlich aufklären soll... Denn die wollen ihre Kaninchen doch eh loswerden....

Aber andererseits sollten so viele Menschen wie möglich aufgeklärt werden!

LG

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #7
Ich wäre, zumindest beim Erstkontakt, sehr vorsichtig in Bezug auf Haltungstipps. Könnte schnell dazu führen, dass jemand sich bevormundet fühlt und die Mail einfach löscht und als doof abtut. Ich würde da erst gaaaaaanz langsam mit anfangen, wenn derjenige geantwortet hat und z.B. ein Tier abgeben will, weil es sich mit einem anderen nicht verträgt oder so. Dann kann man ja Tipps geben, die vielleicht doch noch dafür sorgen, dass das Tier bleiben kann. Ansonsten aber eben sehr problematisch...

Wäre auch bereit, beim Schreiben oder auch Korrektur lesen zu helfen :).

GLG, Vanny

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #8
Evil, ich würde die Halter, die die Tiere verschenken wollen, nicht sofort auf artgerechte Haltung hinweisen.
Ich weis immer erst nur darauf hin, dass die Tiere bitte mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt werden sollten...
Und biete meine Hilfe an... also

"Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung."

LG
Yasmine
Glückliche Mami und Nasenmami

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #9
Huhu!

Danke für die vielen Tipps.
Ich habe jetzt nen zieeemlich langen Text geschrieben, den ich halt noch vernünftig gliedern möchte.

Ich hatte die Idee, im Falle, wenn ein Kaninchen zu verschenke ist, dass ich in Form eines Briefes/Mail auf Schutzgebühr und Schutzvertrag hinweise und dann noch als Anhang, auf den ich aufmerksam mache, die zusätzlichen Informationen schreibe.

Hm, war das verständlich???
Habe grad sooo n langen Text geschrieben, danach bin cih immer ein bisschen banane im Kopf  ;D

Ich kopiere den ersten Entwurf (bei dem mir lisamaus übrigens geholfen hat - Danke!!!) mal hier hin - ihr sagt, mir wie ihr ihn findet! Bin für Verbesserungsvorschläge immer offen!

Außerdem wollte ich den Text variieren, wenn ein Tier halt nicht zu verschenken ist, aber die Bedingungen schlecht sind, etc. Habt ihr dazu noch Vorschläge?

Hallo!

Ich habe gerade Ihre Anzeige entdeckt, in der Sie Ihr Kaninchen verschenken möchten.

Ich rate Ihnen, Ihr Kaninchen nur mit einer Schutzgebühr und einem Schutzvertrag abzugeben, da es sonst als Schlangenfutter enden könnte… Die Schutzgebühr sollte also über dem Futterwert eines Kaninchens liegen. Tierheime geben Kaninchen oft für eine Schutzgebühr von 20 € ab, es ist also eine übliche Abgabegebühr. Dies ist der Link für einen Schutzvertrag, womit sich der zukünftige Halter dazu verpflichtet, das Kaninchen bei Krankheit tierärztlich zu versorgen, es nicht an Dritte weiter zu geben, etc. Der Schutzvertrag dient also nur dem Schutz des Kaninchens.

http://www.Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de/Vertrag/Abgabe.pdf (Abgabevertrag der Nagerhilfe Osnabrück)

Außerdem rate ich Ihnen, die zukünftigen Haltungsbedingungen beim potentiellen neuen Halter zu erfragen. (Informationen zu optimalen Haltungsbedingungen finden Sie im Anhang)

Ich hoffe Sie beherzigen meine Anregungen und beachten diese Vorgaben bei Ihrer Vermittlung.
Falls Sie Hilfe bei der Vermittlung brauchen, können Sie sich auch gerne nochmals bei mir melden oder im Forum des http://www.kaninchentreff.de/ Fragen stellen. Dort können sie auch Ihr Kaninchen im Vermittlungsboard inserieren!

Viel Glück und liebe Grüße,






Anhang – Optimale Haltungsbedingungen für Kaninchen

Es wäre schön, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen würden und folgende Informationen über die optimale Haltung von Kaninchen lesen würden. Ihr Kaninchen würde Ihnen sehr dankbar sein!

Ein Kaninchen sollte niemals alleine gehalten werden. Sie sind sehr gesellige Tiere und brauchen einen Partner zum kuscheln, spielen und unterhalten. Ein Mensch, auch wenn er sich noch so sehr um sein Tier kümmert, kann nie einen Ersatz darstellen.
Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass man Kaninchen mit Meerschweinchen zusammen setzen kann. Es sind zwei komplett verschiedene Arten und sie werden ihr ganzes Leben einsam sein, da ihr „Freund“ nicht ihre Sprache spricht. Deshalb sollte ein Kaninchen nur mit Artgenossen zusammen gehalten werden.

Am besten passt die Konstellation kastriertes(!) Böckchen mit Weibchen. Zwei Böckchen alleine zu halten, ist sehr risikoreich, auch wenn sie kastriert sind. Es kann zu schlimmen Rangordnungskämpfen kommen. Zwei Weibchen kann ebenfalls problematisch werden, weil sie sehr Revierbezogen sind und es oft zu „Zickereien“ kommen kann.
Bei der Kastration ist noch die Kastrationsfrist zu bedenken. Wenn Sie ein Böckchen kastrieren lassen, sind die Samen, die im Körper verbleiben, noch sechs Wochen lang potentiell aktiv. Erst nach sechs Wochen Kastrationsfrist sollte das Böckchen zu seinem Weibchen gesetzt werden, damit es nicht zu einer Schwangerschaft kommt!

Kaninchen brauchen zudem sehr viel Platz. Die handelsüblichen Käfige reichen vom Platzangebot bei weitem nicht aus. Selbst wenn sie tagsüber in der Wohnung/im Zimmer frei herum laufen können, und nur nachts im Käfig eingesperrt werden, reicht der Platz immer noch nicht. Kaninchen sind dämmerungsaktiv und somit vor allem spät abends/nachts haben sie einen ausgeprägten Bewegungsdrang.
Pro Nase werden 2qm veranschlagt, die dauerhaft (!) zur Verfügung stehen müssen, bei zwei Kaninchen also mindestens 4qm.
Dieses „Gehege“ kann man sehr schnell und einfach errichten, in dem man einen 4qm großen Bereich eines Zimmers mit Gitterelementen, die entweder mindestens 80 cm hoch sein sollten (Kaninchen können sehr hoch springen) oder abgedeckt sein sollten, abtrennt. Diese Gitterelemente finden Sie entweder in Tierhandlungen oder zum Beispiel bei eBay.
Das Gehege sollte mit einem Häuschen ausgestattet sein, damit die Kaninchen sich schützend zurück ziehen können, es sollte eine Toilette vorhanden sein, da viele Kaninchen stubenrein werden, außerdem sollte ein Wassernapf (keine Nippeltränken – für Kaninchen ist es ein Kampf da genügend Wasser heraus zu bekommen) und eine Heuraufe vorhanden sein. Dies ist allerdings nur das aller nötigste. Zusätzlich gibt es viele Spielmöglichkeiten. Kaninchen stehen zum Beispiel sehr auf Tunnel oder Korkröhren zum durch rasen. Oder man kann eine Buddelkiste anbieten, damit sie ihrem natürlichen Buddeltrieb nachgehen können.
Mehr Informationen dafür bekommen Sie auf folgenden, sehr informativen Seiten:

http://www.Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de/k-index.html
http://www.kaninchentreff.de/

Auf diesen Seiten bekommen Sie außerdem viele Tipps zur artgerechten Ernährung.
Nahrung, die für ein Kaninchen immer vorhanden sein sollte, ist Heu und Wasser. Heu ist Raufutter und absolut notwendig für die Verdauung des Kaninchens.
Mehrmals am Tag sollte Frischfutter, sprich Gemüse, ein wenig  Obst und Kräuter in kleinen Mengen gefüttert werden (Pro kg Gewicht des Kaninchens etwa 100 Gramm pro Tag). Das reicht vollkommen als Nahrung für ein Kaninchen aus.
Die Handelsüblichen Trockenfutter-Mischungen sind für Kaninchen völlig ungeeignet.
Sie enthalten Getreide (was zu Verfettung des Magen-Darm-Traktes und manchmal sogar zum Tod führen kann), Zucker (Melasse), Nüsse, Mais,  Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Aromastoffe. Das alles hat im Kaninchen-Magen nichts zu suchen und ist komplett ungesund und überflüssig. Brot sollte auch nicht verfüttert werden, da sie ebenfalls Getreide enthält.


Re: Was gehört hier rein?

Antwort #10
huhu evil.

das "ich rate..." ganz am anfang würde ich anders formulieren.
klingt irgendwie so hart und bevormundend.

schreib doch " Dazu möchte ich ihnen einige Dinge ans Herz legen....." oder sowas.  :)
LG Jeany  

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #11
Ja, das stimmt.

Habs nun abgeändert und lisamaus hat den ersten Absatz gekürzt.

Hier mein neuer Entwurf vom ersten Teil ohne Anhang.

Hallo!

Ich habe gerade Ihre Anzeige entdeckt, in der Sie Ihr Kaninchen verschenken möchten.

Ich möchte Ihnen ans Herz legen, Ihr Kaninchen nur mit einer Schutzgebühr und einem Schutzvertrag abzugeben, da es sonst als Schlangenfutter enden könnte. Tierheime nehmen als übliche Schutzgebühr für Ihre Kaninchen oft über 20 €.
Anbei finden Sie den Link für einen Schutzvertrag, womit sich der zukünftige Halter dazu verpflichtet, das Kaninchen bei Krankheit tierärztlich zu versorgen, es nicht an Dritte weiter zu geben, etc.  Der Schutzvertrag dient also nur dem Schutz Ihres Kaninchens.

http://www.Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de/Vertrag/Abgabe.pdf (Abgabevertrag der Nagerhilfe Osnabrück)

Ich hoffe Sie beherzigen meine Anregungen und beachten diese Vorgaben bei Ihrer Vermittlung.
Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung und lasse Ihnen gerne Informationen über die artgerechte und optimale Haltung von Kaninchen zu kommen.
Im Forum des http://www.kaninchentreff.de/ Fragen stellen. Dort können sie auch Ihr Kaninchen im Vermittlungsboard inserieren!
Auf folgender Seite finden Sie ebenfalls sämtliche Informationen zu Haltung und Ernährung.
http://www.Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de/k-index.htm

Viel Glück und liebe Grüße,



Re: Was gehört hier rein?

Antwort #12
Huhu evil,

ich stimme Jeany zu - es hört sich recht "hart" an.

Vielleicht:
"Ich möchte Sie bitten..." oder "Bitte geben Sie Ihr Kaninchen...."

Auch denke ich, dass der Text nicht zu lang sein sollte - dann besteht die Gefahr, dass es kaum noch einer liest.  Da bewahrheitet sich der alte Spruch: "In der Kürze liegt die Würze"
Ich weiß aber wohl, dass diese ganzen Infos kaum in weniger Text passen... vielleicht ein PDF dranhängen..??..

Liebe Grüße
Silke

Upps: da warst Du ne Sekunde schneller...

Vielen Dank an Knuffi. 

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #13
so ist er prima evil  -applaus- auch net zu lang.
LG Jeany  

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #14
Huhu!

Den Anhang in ne PDF zu packen, hatte ich auch schon dran gedacht. Da ist dann aber das Problem, dass vielleicht ein paar Leute gar nicht das Programm haben, um es zu öffnen. Außerdem haben manche Angst vor Viren, wenn sie Dateien öffnen müssen...

Hm, echt blöde Situation...

LG

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #15
Naja, man könnte einfach Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de als gute Seite zwecks Informationen über artgerechte Haltung noch einbauen. So spart man sich das Anhangsproblem und ein Link ist auch nicht so aufdringlich wie ein "Merkblatt", finde ich.

Und am Ende noch den Satz "Wenn Sie noch weitere Fragen haben sollten, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.". Wenn dann noch Rückfragen kommen, kann man ja individuell darauf eingehen :).

GLG, Vanny

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #16
Ich weiß, evil... ??? Ist echt blöd...

Vielleicht kommt ja einer hier zur Super-Idee...

Oder Du schreibst erstmal nur noch einen Satz, dass Du, bei Interesse, gerne bereit wärst, weitere Infos zu übersenden oder so...

Dann wäre die Mail noch nicht ganz so "zugeballert"  ;) und die Leute hätten keine Datei im Anhang, vor der sie Angst haben müssen  ;D *hihi*

Liebe Grüße
Silke

Vielen Dank an Knuffi. 

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #17
Huhu!

Ich habe meinen Beitrag oben jetzt editiert. Ist s okay so?

LG

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #18
Ich hoffe Sie beherzigen meine Anregungen bei Ihrer Vermittlung.
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie Sich selbstverständlich gerne direkt an mich wenden oder aber auch im Forum des http://www.kaninchentreff.de/ Fragen stellen. In diesem Forum gibt es auch ein Vermittlungsboard, wo Sie Ihr Kaninchen zusätzlich vorstellen können. Ferner finden Sie auf http://www.Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de/k-index.htm sehr ausführliche Informationen zu allen Themen rund um das Kaninchen.

Viel Glück und liebe Grüße,

Nochmal drüber gegangen, was meint ihr?
GLG, Vanny

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #19
Ich find's ganz ok.

Nur noch ;D : bei der Schutzgebühr im TH - da schreib vielleicht besser "Tierheime nehmen als übliche Schutzgebühr für Ihre Kaninchen ca. 20 €."

Das hört sich besser an, finde ich  ;)

Liebe Grüße
Silke

P.S. Vannys Vorschlag ist auch prima  :)   

*hihi* - wie hier alle am Text feilen... schön...  ;)

Vielen Dank an Knuffi. 

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #20
Also, ich finde den Text so schon ganz gut! Er ist nicht zu lang, aber es ist erst mal für einen durchschnittlichen Fall alles drin. Wer ihn kopiert, sollte aber auch bedenken, dass er (oder sie) in dem Fall dann wirklich bei Fragen angesprochen werden kann.

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #21
Finds auch super, das es jetzt nen eigenes Board gibt. Nahm ganz schön überhand im Salltalk. -applaus- -applaus-

Den Text den ihr verfasst hat, find ich klasse.
Kurz und knapp und höflich.

Für die anderen Sachen, wie Gehege usw, würde ich jetzt jeweils nen eigenen Text machen.
Aus dem Grund, das wenn der Abgebende wirklich Fragen zur Haltung hat, bekommt er den Haltungs Text. Hat er Fragen zur Ernährung bekommt er den Ernährungs Text usw.
Alles auf einmal wäre mir als Neuling, der sein Tier ja eigendlich abgeben wollte und nu doch behält zu viel.

Für den aller ersten Kontakt, würde ich evtl sogar nur nen Zweizeiler verfassen.
So in etwa.

Hallo,
habe in der Anzeige von (das jeweilige würde dann eingefügt) gesehen das sie ihr Kaninchen abgeben möchten.
Ich wollte sie fragen, ob sie sich nicht überlegen möchten, das Tier gegen eine Schutzgebür und gegen einen Schutzvertrag abzugeben?
Da viele Tiere die verschenkt werden oft als Schlangenfutter enden.

Anbei noch ein Link für den Schutzvertrag. Als Schutzgebür würde ich ihnen 20€ empfehlen.


Wer sichs dann nochma überlegt, kann ja dann die längeren Texte mit genaueren Hinweisen bekommen.

offizieller Ida Fanclub

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #22
Hallo,

ich habe meinen Text jetzt mit euren Ideen nochmals überarbeitet.

Ich denke aber, man sollte n extre Thema aufmachen, oder den Text (in verschiedenen Variationen) oben anpinnen. Denn hier im Thread geht er unter...

--------------------------------

Hallo!

Ich habe gerade Ihre Anzeige entdeckt, in der Sie Ihr Kaninchen verschenken möchten.

Ich möchte Ihnen ans Herz legen, Ihr Kaninchen nur mit einer Schutzgebühr und einem Schutzvertrag abzugeben, da es sonst als Schlangenfutter enden könnte. Tierheime nehmen als übliche Schutzgebühr für Ihre Kaninchen ca. 20 €.
Anbei finden Sie den Link für einen Schutzvertrag, womit sich der zukünftige Halter dazu verpflichtet, das Kaninchen bei Krankheit tierärztlich zu versorgen, es nicht an Dritte weiter zu geben, etc.  Der Schutzvertrag dient also nur dem Schutz Ihres Kaninchens.

http://www.Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de/Vertrag/Abgabe.pdf (Abgabevertrag der Nagerhilfe Osnabrück)

Ich hoffe Sie beherzigen meine Anregungen bei Ihrer Vermittlung.
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie sich sehr gerne direkt an mich wenden.
Außerdem können Sie im Forum des http://www.kaninchentreff.de/ Fragen stellen, wo Sie Ihr Kaninchen zudem im Vermittlungsboard inserieren können.
Ferner finden Sie auf http://www.Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de/k-index.htm sehr ausführliche Informationen zu allen Themen rund um das Kaninchen.
http://www.Verlinkung unerwünscht, siehe "Ankündigungen".de/k-index.htm

Viel Glück und liebe Grüße,

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #23
Klingt gut. Nur den Satz würde ich weg machen, oder ändern. Finde der hört sich gaaaaanz leicht bevormundend.

Ich hoffe Sie beherzigen meine Anregungen bei Ihrer Vermittlung.

Ansonsten find ichs echt gut.
Das anpinnen finde ich gut, am besten die ganzen einzelnen TExte in einem gesperrten Thread dann.

offizieller Ida Fanclub

Re: Was gehört hier rein?

Antwort #24
Hallo

Finde die Idee nicht schlecht und auch der Text ist in Ordnung.
Nur finde ich ihn etwas unpersönlich.

Das hört sich so an, als würde man mit der Tür ins Haus fallen und den Ansprechenden an die Wand stellen...

LG

Liebe Grüße von 28Pfoten

In Memory Chipsy 30.12.09 & Peppels 11.3.10 & Casimir 29.03.10

Mein Patenkaninchen Smutje van Bommel (TanteLulu) - Werd' dich vermissen