Zum Hauptinhalt springen
Thema: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun? (19183-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Hey Leute,

Seit gestern habe ich meine Kaninchen "12 stück" wieder in der Wohnung statt auf den Balkon. Weil die kleinen Nachts einfach zu laut sind um draußen zu bleiben.

Ich bin erst vor einer Woche eingezogen, daher ist der Käfig wie Neu Tipp Topp Sauber und trotzdem riecht die Wohnung nach Tier und Einstreu und selbst das Lüften bringt nur kurzfristig eine kurze und leichte Abhilfe.

Was kann ich dagegen tun?  -bunny2-
Greetz
Sisslik;)

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #1
Huhu,

Ich würde an Deiner Stelle ein anderes Einstreu nehmen.
Holzpellets zum Beispiel binden den Geruch viel besser..
Bei anderem Einstreu hat man es ganz schnell, dass es nach Piepi und Kot riecht.

Liebe Grüße
Tini

Wo Worte fehlen das Unbeschreibliche zu beschreiben, wo Augen fehlen das Unabwendbare zu sehen, wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit, dass Du für immer in unseren Herzen weiterleben wirst. Bonny, Du fehlst uns...

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #2
Sehe ich das richtig, dass der Stall aus Holz gebaut ist? Hast du auf dem Boden irgendwas verlegt wie PVC oder Metall? Wenn nicht, dann ist es nicht weiter verwunderlich, dass es riecht. In die Poren vom Holz dringt der Urin ein. Dort bekommt man ihn auch nicht mehr raus. Und dann müffelt es eben :).

GLG, Vanny

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #3
Hi,

also ich bin ja eigentlich auch Balkon-Kaninchen-Halterin aus absoluter Überzeugung, weil ich den Geruch und den Dreck nicht in der Wohnung haben will.
Aber nun hab ich ja meine Pflegis und deren Babys schon seit einigen Wochen bzw. Monaten in meiner Wohnung drin und es beweißt mir nur wieder, dass Kaninchen einfach immer riechen.
Sobald ich nach der Arbeit nach Hause komme und die Wohnungstür aufschließe, kommt mir ein Kaninchenpipi-Geruch entgegen der sich gewaschen hat.
Ich nutze schon seit Jahren Holzpellets, im Gehege gibts keinerlei Holzställe oder so, der Boden ist aus PVC und die Klos werden täglich gereinigt...... es stinkt trotzdem.
Daher kann ich einfach nicht glauben, dass die Kaninchen von anderen nicht riechen (wie hier im Forum ja oft geschrieben). Ich denke nur das man es nach einer Weile einfach nicht mehr so empfindet. Aber ich als Allergiker merk das jeden Tag aufs Neue und denke auch nicht das ich da noch irgendwas ändern kann.
ich zähle die Tage bis die Stinkerbande auszieht bzw. nach draußen umzieht, denn ich finde den Geruch sehr unangenehm.

Und bei 12 Kaninchen ist der Geruch nochmal um einiges Stärker. Als ich nur 2 drinnen hatte, hab ich auch nicht viel gerochen, aber seit es 5 sind ist es einfach unaushaltbar.

LG von der mitfühlenden PüLo

PS: Was machen sie denn an Krach das du sie nicht draußen halten kannst?

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #4
Also der Boden ist wasserdicht, der Käfig wurde auch vorher behandelt. Derzeit ist kaum Einstreu im Käfig, da ich gestern erst den Käfig vom Balkon reingeholt habe.

Holzpellets will ich auch demnächst testen.

Die laufen einfach zuviel von A nach C und das macht übelst viel krach, weil meistens dann 3 - 7 Kaninchen mitlaufen und meist einer im Weg ist.
Greetz
Sisslik;)

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #5
Jups, Pülo, wahrscheinlich hängt es wirklich von der Anzahl der Nins ab. Momentan hab ich meine zwei Stinker im Arbeitszimmer und den Pflegi im Wohnzimmer. Und ja, hier riecht man tatsächlich nichts, wenn die Klos frisch gereinigt sind. Allerdings riecht es beim Pflegi sehr schnell (morgens reinigen, am nächsten Morgen riecht man sehr deutlich, dass da ein Nin wohnt), da ich bei ihm nur ne kleine Ecktoilette drin habe (auf die er trotzdem sogar zum Böbbeln geht, unbeschreiblich stubenrein der Kleine *g*). Insofern könnte es auch an der Größe der Klokisten riechen, bzw. an der somit enthaltenen Menge an flüssigkeits- und geruchsbindender Einstreu. Es ist einfach erstaunlich, wieviel aus so kleinen Tieren doch wieder raus kommt ;).

GLG, Vanny

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #6
Hmm, trotz der Holzpellets ... auch ich muss meinen Damen spätestens jeden 2. Tag die Einstreu wechseln. Je nach Futter (Kohlrabi und Blumenkohl gibt es ja gelegentlich) auch täglich.

Aber was die Geräusche angehen ... wie dick ist denn die Einstreu als solches? Wenn die nämlich dick ist, dürften die Geräusche nur von den Dingen kommen, die halt zufällig im Weg sind.

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #7
Ich hatte bis vorgestern ein krankes Kaninchen im Zimmer, nach ein paar Monaten gewöhnt man sich an den Geruch, hatte Holzpellets im Klo aber Tier bleibt Tier, und Tiere richten. Wer weiß wie unsere Kaninchen über unseren Geruch denken.
Richtig ecklig fand ich nicht mal den Geruch der Toilette sondern den ständigen Eitergestank im Zimmer, da mein Kaninchen einen offenen Tumor hatte der Eiterte.

lg franzi
Solange Menschen denken             Nicht das Tier ist das
das Tiere nicht fühlen,                    Monster, sondern der
müssen Tiere fühlen,                              Mensch !!
dass Menschen nicht denken !

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #8
Hi,
ich schließ mich da gleich an. Kaninchen haben schon einen Eigengeruch ::)

Ich habe 4 Kaninchen, die ihr eigenes Zimmer haben. Ich mache zweimal täglich die Pipiecken sauber. Die  großen Klos werden alle 2 Tage komplett ausgemistet und gesäubert.
Es riecht trotzdem nach Kaninchen.

Dein Stall sieht sehr hübsch aus und er ist richtig liebevoll eingerichtet, obwohl ich finde, dass er für Kaninchen nicht so geeignet ist. Ich hätte auch Bedenken wegen den Glasscheiben, da kann die Luft gar nicht richtig zikulieren. Wieviel Kaninchen leben denn dadrin?

LG
Brigitte

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #9
huhu,
ich hab 2 Ninchen in einem Gehege in der Wohnung.
Also ich mache jeden Tag die Toilette sauber und meine riecht man echt nie,ausser das Heu.
Aber dreck machen sie schon öfter mal  ::)

LG Jessy
Liebe Grüße
   Jessy



Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #10
Hallo,

ich habe 4 Kaninchen im Kaninchenzimmer und ich finde: Ja, Kaninchen riechen wirklich, sie haben einen ziemlichen Eigengeruch! Beispielsweise riechen auch unsere Jacken nach Kaninchen (die Gaderobe ist im Gang, der an das Kaninchenzimmer grenzt) und die ganze Wohnung riecht leicht nach Kaninchen.
Ich finde das aber nicht schlimm, denn wenn man regelmäßig saubermacht RIECHT es einfach nur nach Kaninchen und es STINKT nicht.
Genauso wie es in einem Hundehaushalt ein Bißel nach Hund riecht, so riecht es in nem Kaninchenhaushalt eben nach Kaninchen.

Diejenigen, die behaupten, ihre Kaninchen würden gar nicht riechen, haben glaube ich keinen guten Geruchssinn ;)

LG
loretta

Jamie & Josephine, Hannibal & Ophelia

Over the RBB: Filou, Britney, Cliff, Mephisto, Nepomuk. MISS U!

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #11
Ok, dann bin ich entweder extrem empfindlich was das Näschen angeht oder meine Monster sind besondere Stinker  ;D
Denn trotz täglichen reinigen der Klos und des ganzen Geheges STINKEN meine  :-X
Kann aber daran liegen, dass die 6 Wochen alten Jungtiere absolut ÜBERALL hinpieseln und die Pfützen sich am abend schon stauen.....Drecksbande  -aetsch-

LG PüLo

PS: Meine Außenkaninchen haben auch nur den üblichen Kanincheneigengeruch, den mag ich ja sogar. Ich schnüffle zu gern an ihnen rum  -engel-

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #12
Ich hab den Geruchssinn meiner Oma geerbt, und die riecht Tiere schon Kilometer vorher *gg*. Also, mein Geruchssinn ist wirklich ausgeprägt und teilweise sogar belastend (Übelkeit kommt einfach schneller, wenn man unangenehme Dinge auch schneller riecht). Deshalb bin ich auch ziemlich hinterher, wenn es um die Reinigung der Tierklos geht. Aber Geruch nach Kaninchen? Nix, null bei uns. Könnte es vielleicht ne hormonelle, individuelle Geschichte sein, dass manche Kaninchen stärker riechen als andere? Ich musste bei meinen z.B. auch noch nie die Geschlechtsecken "ausräumen", weil sie das wunderbar selbst erledigen...

GLG, Vanny

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #13
Ahhhhh Geschlechtsecken..... wenn ich nur daran denke verspür ich schon den beißenden Geruch in meiner Nase *würg* -wuerg-

Ich muss es nur bei meinem Kastraten machen, die Mädels sind da reinlicher ;)

LG Pü

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #14
Hallo,

ich habe mir einen kleinen Eimer Klinofix besorgt (www.klinofix.de). Weniger wegen des Geruchs, sondern weil ich im Sommer Angst vor Fliegenmaden bei meinen Aussenhasis habe. Klappt bisher eigentlich recht gut und ist ganz ungefährlich. Also ich hattevor einigen Monaten mal ein Meeri in Pflege. Aber Hallo!!!!! die riechen aber im Vergleich zu meinen Nichen wirklich aufdringlich! Puhh!

LG iris

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #15
Jo, der Geruch von Meerschweinchen hat mir bereits nach 48h gereicht, die ich mal eins hier zwischengeparkt hatte... Das ist irgendwie so ein ganz seltsamer Geruch, finde ich...

GLG, Vanny

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #16
Also es sollte jetzt hier nicht in Streit ausarten, aber ich denke, man kann nicht behaupten, dass manche Besitzer was an der Nase haben nur weil sie überzeugt sind, ihre Nins riechen nicht.

Ich habe zwei Nins, die auf eine Klokiste mit Holzpellets gehen (Pippi 100%, Böbbels 90%) und ich wechsele jeden Tag das bepinkelte Einstreu und nehme auch das heruntergefallene Heu raus.

Wir wohnen in einer Mietswohnung und die Nins leben im Wohnzimmer. Ich will ja gar nix von meiner Nase erzählen, aber eine Verwandte, die in einem Krankenhaus tätig ist und eine äußerst empfindliche Nase hat, riecht hier nix. Auch als sie die Nins bei sich hatte (Urlaubsbetreuung) war nix. Es ist halt sehr sehr wichtig, dass man täglich reinigt und vor allem das heruntergefallene Heu muss weg - wenn da Urin draufkommt - das stinkt mordsmäßig.

Klar, wenn man die Nins auf dem Arm hat, riechen sie ja nicht nach nix, sie riechen nach Fell, aber das stinkt doch nicht und ist auch nicht intensiv genug um die Luft zu verpesten. Mein Böckchen hat eine Zeit lang mal am Popo gemuffelt, aber seitdem ich Holzpellets habe, ist das weg.
Es kommt natürlich auch auf die Ernährung an.

Ich denke, dass im Allgemeinen jede Wohnung einen Eigengeruch hat, der von Umgebungsgerüchen, Wäschegeruch usw. beeinflusst wird. Das Klamotten nach Kaninchen riechen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

edit: Puncto Hormone. Meine sind beide kastriert (m+w).

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #17
@schnitti86
Da schließe ich mich direkt mal an. Ich habe einen empfindlichen Geruchssinn - und meine Kaninchen sind echt am neutralsten, was den Geruch angeht.
Der Hund meiner Eltern beim Wetterumschwung  ::)
Ratten haben allein vom Fell her schon einen recht würzigen Eigengeruch.
Hamster - die Pipiecke  ::)
Farbmäuse  ::)
Sittiche, egal ob Welli oder Nymphe - ich finde, ihr Kot roch mehr.
Meine Katze und ihre Hinterlassenschaften  ::) ::) da stehe ich sogar morgens um 5 Uhr auf, um ihr Klo zu säubern.

Selbst wenn die Klokiste der Kaninchen mal riecht, was selten vorkommt, empfinde ich diesen Geruch deutlich angenehmer als von sämtlichen anderen o.g. Tierarten, die ich bisher gehalten oder im elterlichen Haushalt mit zusammen gelebt habe. Natürlich ist auch das Futter mit entscheidend und seitdem ich die Katze auf hochwertiges Futter umgestellt habe riecht ihr Kot deutlich weniger ätzend, aber stinken tut er trotzdem.

Gruß

Sandra

P.S.: Natürlich ist auch die Anzahl von Bedeutung. Ich habe zwei Kaninchen und für eine 60qm Wohnung sind dies m.E. nach genug. 12 Tiere in der Wohnung?  :o Sowas käme mir auch bei 150qm Wohnfläche nicht in den Sinn. Ist einfach zuviel für einen geschlossenen Raum.
P.P.S.: Ausgehend von gesunden (!) Tieren. Tiere und auch Menschen mit starken gesundheitlichen Problemen riechen häufig. Das ist normal und hat nichts mit mangelnder Sauberkeit zu tun.

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #18
vielleicht hast du ja die möglichkeit sie in aussenhaltung zu bringen. dan hast du keinen geruch in der wohnung. das kaninchen auch bei noch so hygienischer haltung riechen sollte eigentlich klar sein. man kann es verringern aber nicht aufheben. mfg heiko

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #19

vielleicht hast du ja die möglichkeit sie in aussenhaltung zu bringen. dan hast du keinen geruch in der wohnung. das kaninchen auch bei noch so hygienischer haltung riechen sollte eigentlich klar sein. man kann es verringern aber nicht aufheben. mfg heiko


also meine 4 (!!!) leben in innenhaltung und die riechen nur wenn ich nicht alle 2 tage die toiletten reinige, sonst riechen sie nicht! von daher...

gruß jenny

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #20

Hallo,

ich habe mir einen kleinen Eimer Klinofix besorgt (www.klinofix.de). Weniger wegen des Geruchs, sondern weil ich im Sommer Angst vor Fliegenmaden bei meinen Aussenhasis habe. Klappt bisher eigentlich recht gut und ist ganz ungefährlich. Also ich hattevor einigen Monaten mal ein Meeri in Pflege. Aber Hallo!!!!! die riechen aber im Vergleich zu meinen Nichen wirklich aufdringlich! Puhh!

LG iris


Wie benutzt man dieses Klinofix?
Kann das auch gefressen werden? Ich hab immer so Bedenken, weil meine ja irgendwie alles fressen.  ::)
Macht man das unter das Einstreu?

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #21
Ich habe mal eine frage an euch und zwar hat mein Mann momentan wieder ziemlich mit Heuschnupfen zu
kämpfen :-\ es ist echt ganz extrem er ist nur am Husten :-[ er meint auch es sei so schlimm wegen meinen
beiden langohren  :-X jetzt überlege ich ob ich mal diese Holzpellets für das Klo probieren soll?? Im Heimtierparadies
gibt es einen 15 kg Sack für 10,99€ ist der Preis ok? und könntet ihr mir sagen wie lange das ungefähr hält? ich benutze als Klo einfach die Käfigschale. Ich habe ja seit Jahren das normale Holzeinstreu aber wenn die Pelletsbesser sind werde ich wohl wechseln ;)



Coco ich vermisse dich so sehr mein Engel 2001 - 1.05.07
du bist immer in meinem Herzen @- ->- -

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #22
huhu


gibt es einen 15 kg Sack für 10,99€ ist der Preis ok? 


im baumarkt zahle ich für 15 kg 5,99 euro. und es soll sogar noch günstigere geben (hier leider nicht)

ich finde, jedes tier hat einen leichten eigenen geruch. jedoch muss sich dieser nicht zu gestank entwickeln.

Liebe Grüße

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #23
Hmm, was für Material ist denn nun das Klinofix? Aus der Beschreibung kann man keine Rückschlüsse ziehen und ob das Zeug kompostierbar ist, stand auch nicht bei.

Klingt für mich ziemlich ... hmm, naja, mysteriös.

Re: Kaninchen Geruch in der Wohnung.... Was tun?

Antwort #24
Hallo,

@CocoMyLove:
Ich zahle für die Holzpellets im Baumarkt 4-5 € für einen 15kg-Sack. Die extra Tierpellets finde ich viel zu teuer. Allerdings gibt es nicht in jedem Baumarkt die Pellets ganzjährig.

LG
loretta

Jamie & Josephine, Hannibal & Ophelia

Over the RBB: Filou, Britney, Cliff, Mephisto, Nepomuk. MISS U!