Zum Hauptinhalt springen
Thema: Großer Degu-Notfall in Bayern (3459-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Großer Degu-Notfall in Bayern

Hallo an alle,

die Deguhilfe Süd sucht dringend PS/ES sowie Mitfahrgelegenheiten für ca. 80 Degus, wobei die Weibchen potentiell trächtig sind.
Volieren für die Tiere werden auf Anfrage von der Deguhilfe gestellt sowie TA-Kosten auf Anfrage erstattet. Es ist auf jeden Fall auch eine tolle Gelegenheit, um die Deguhaltung kennenzulernen. Degu-Neulinge werden von der Degu-Hilfe natürlich ausführlich beraten.
Wenn man einen passenden Käfig hat und sie richtig ernährt, sind Degus recht unkomplizierte Tierchen, durch ihre Neugier und ihr interessantes Gruppenleben aber wirklich faszinierend. Als Steppentiere produzieren sie nur wenig Ausscheidungen und sind deshalb wesentlich "geruchsneutraler" als Mäuse oder Ratten.
Falls ihr aus Bayern oder den angrenzenden Bundesländern kommt und ein Eckchen für eine Degugruppe frei habt dann nehmt doch bitte Kontakt zur Deguhilfe Süd http://deguhilfe-sued.de/ auf.

Habe selbst zur Zeit 7 Degudamen zu Hause und kann leider keine mehr aufnehmen, kann aber allen Degus als supertolle Haustierchen empfehlen.

LG safri

Re: Großer Degu-Notfall in Bayern

Antwort #1
 Kleine Anmerkung: mit der "Degu-Hilfe" beziehe ich mich ausschließlich auf die Degu-Hilfe Süd.

Die Degu-Hilfe Nord und die Degu-Hilfe West sind eigenständige Vereine, die nichts mit diesem Notfall zu tun haben. Also bitte nur über den geposteten Link Kontakt aufnehmen.

Re: Großer Degu-Notfall in Bayern

Antwort #2
Es gibt Neuigkeiten: für alle Degus konnten Pflegestellen gefunden werden.
Es werden aber weiterhin dringend Endstellen gesucht, zunächst für die Männchen, in einigen Wochen dann auch für die Weibchen und den Nachwuchs.
Also, falls jemand Degus sucht, ist das die beste Gelegenheit. ;D