Zum Hauptinhalt springen
Thema: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!? (3390-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Hallo Leute,

mein Kaninchen hat Kokzidien, wahrscheinlich schon seit ca. einem Jahr, weil sie immer wieder Durchfall hatte. Der TA hatte in seinem Labor mit seinen Untersuchungsmethoden aber nix sehen können, nun aber, da er eine Kotprobe an ein Labor versendet hat (weil es echt schlimm wurde mit den Durchfällen) der Befund. So weit- so gut. Sie wird behandelt wie üblich, und ich habe alles doppelt und dreifach abgekocht aus ihrem Gehege. Jetzt ist es aber so, dass sie seit einem Jahr jeden Abend über unseren Teppich in der Wohnung tobt (fest verlegter Teppichboden, 3 Zimmer...) und dabei stets fröhlich ihre Köddel "versprüht", ab und zu leider auch den Durchfall. Sie geht nur zum Pinkeln ins Klo, da lässt sich einfach nichts machen, wie es scheint. Jetzt hab ich gelesene, dass der Teppich daher wohl komplett „verseucht“ sein muss. Ein Traum. Wir sind vor 1 Jahr eingezogen und haben neuen Teppichboden verlegt… Ich musste lesen: Kokzidien sind sehr ansteckend. Sie werden mit dem Kot ausgeschieden und können sich, sobald ein Kotbällchen über einen Teppich rollt, in diesem festsetzen. Sobald ein gesundes Kaninchen mit der Oocyste in Berührung kommt, wird es auch angesteckt. Auch der Mensch kann die Einzeller über Hände, Kleidung, Schuhe, Besen usw übertragen.
Quelle: http://www.kaninchenberatung.de/pages/infos/gesundheit/kokzidien.php
Jetzt ist es aber leider so, dass wir in einer Kleinstadt wohnen und man hier keinen Dampfdruckreiniger leihen kann im Umkreis von 100km. Haben auch weder Auto noch Führerschein und auch nicht gerade viel Geld und so, dass wir jetzt einfach mal so für 500 Euro oder so ein Teil kaufen könnten. Ein echtes Ärgnis, will mir scheinen. Weiß jemand von euch Rat? Kann ich den Teppich anders desinfizieren oder so? Ich traue mich jetzt gar nicht mehr, sie rauszulassen, weil dann ist ja die ganze Behandlung umsonst! Danke für Rat und Ideen!!! Gruß, Vanessa

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #1
Hi Vanessa!

Du könntest per Annonce und PLZ rumfragen, wer Dir privat einen solchen Reiniger leihen könnte.
Andernfalls kannst Du im Internet bei Canina "Capha Desclean" Konzentrat (!) bestellen, und auf (wenn ich mich recht erinnere) 7% runterverdünnen.
Das fertig gemixte hat nur 3%, das ist zu wenig.
Das solltest Du an einer unauffälligen Ecke am Teppich ausprobieren, ob es den Teppich killt. 
Wenn der Teppich das überlebt: das Zeug stinkt furchtbar und danach ist kräftiges Auslüften angesagt.

LG



Tanis, Elke, Mucki, Fluse, Bruno, Lotta, Tanis, Ziege, Charlie, Ivo, Johanna

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #2
Vielen Dank für den guten Rat! Canina "Capha Desclean" Konzentrat gibt es im Einkauf als 500ml-Flasche. Preisfrage: Wie viel Wasser müsste ich hinzufügen, damit ich auf 7% komme? Ganz schön viel jedenfalls. Bin in Mathe eine Null- wäre eine gute Textaufgabe für eine Klausur ... in der Unterstufe wahrscheinlich -:(. [Frith wird helfen- denn er ist groß und schuf die Welt vor langer Zeit! -:) ] Nach was stinkt das denn eigentlich bzw. geht das dann wieder weg? Fragen über Fragen, aber es wird schon.... Grüße, Vanessa -dafuer-

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #3
Huhu!

Es stinkt wie penetrante Zahnarztpraxis ;)

Du füllst Dir z.B 21ml (3x7ml)in eine Blumenspritze ab, fügst 279ml (3x93ml) Wasser hinzu, und schon hast Du 300 ml angemischtes Capha mit 7% iger Konzentration, welche Du auf den Teppich sprühen kannst.
Teste an einer Ecke, dann weisst Du auch, wann es aufhört zu duften ;)

LG



Tanis, Elke, Mucki, Fluse, Bruno, Lotta, Tanis, Ziege, Charlie, Ivo, Johanna

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #4
Hallo, sorry, aber das würde ich niemals auf meinen Teppich tun. Das riecht wie das Desinfektionsmittel im OP und Du kannst den Teppich nicht ausspülen, was in der Gebrauchsanleitung angesagt ist. Habt Ihr keinen Baumarkt in der Nähe? Oder häng wirklich mal im Supermarkt einen Zettel auf, daß Du einen gebrauchten Dampfreiniger suchst, vielleicht nur zum Ausleihen. Da hat bestimmt die eine oder andere Hausfrau einen im Keller stehen.
LG Jutta

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #5
Habe jetzt die Lösung: Den Steam Dampfbesen... von D.D..... der ist für Teppiche und erhitzt auf 110 Grad, und die 100 Euro habe ich gerade noch. Außerdem habe ich den Teppich mit 96% Ethanol bespüht, das soll auch etwas helfen. Kerle, Kerle- da macht man was mit.... Die Tierarztbehandlung hat jedenfalls nach 3 Tagen angeschlagen, in 10 Tagen kommt der 2. Behandlungsdurchgang. Es wird werden..... jedenfalls ist meine Bella wieder fit&fröhlich &frisst.....

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #6
... nach 10 Tagen erst? Das erscheint mir lang. Wir hatten einige Behandlungen, aber länger als 5 Tage war die Pause nie. Bei Würmern macht man 10 Tage Pause...
Ich würde nochmal beim TA nachfragen, vielleicht haben die sich vertan?
LG Jutta

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #7
Ich hab mich auch schon gewundert, aber jetzt ist die Behandlung vorbei. Die hat immer noch Durchfall. Muss das mal beobachten und soll in 1 Woche Köddel abgeben zur Untersuchung. Habe aber den Tierarzt extra 5 mal gefagt mit den Behandlungsintervallen, und er hat das so instruiert. Hoffentlich hat der echt Plan.... vielleicht waren es auch Würmer? Mal sehen....

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #8
Hallo, welches Medikament war es denn und welche Dosierung? Wann hast Du die Behandlung abgeschlossen? Wenn jetzt noch Durchfall da ist, würde ich gleich nochmal Kot untersuchen lassen. Es gibt oft "Begleiterscheinungen" bei Darmproblemen, wie z.B. Hefepilze, die auch Bauchweh und Durchfall machen können oder Bakterien. Meine hatten auch schon Würmer und Kokis zeitgleich...
Nicht lockerlassen! Und solange sie Durchfall haben, würde ich sie auch eingesperrt lassen. Man muß sich das Leben mit den Großputzaktionen auch nicht unnötig schwer machen.
LG Jutta

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #9
Die Kokzidien scheinen besiegt laut Befund, ev. ist halt die Darmflora im Eimer, habe gehört, dass Bene Bac oder so ähnlich (Gel) ganz gut dafür sein kann, blöd nur, dass es Zucker enthält. Das Labor hatte seinerzeit wohl "nur" Kokzidien-Eier in den Köddeln gefunden, daher wohl der längere Abstand zw. der Behandlung- Hauptsache, der Mega-Aufwand hat sich gelohnt!!

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #10
Die Desinfektionsmittel stinken immer so. Wie wirksam ist das Ethanol und was kostest das?
Ich habe auch einen Steam Maxx, aber hab das Gefühl der macht nur 80 Grad.

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #11
Hallo, das Zeug riecht schon ganz besonders. Ethanol reicht nicht aus. Es kann auch keiner sagen, wie lange die Biester im Boden überlegen und ob sie bei irgendwelchen Minusgrade eingehen.
Ich habe heute auch gerade wieder die Diagnose bekommen, aber wir sind da speziell, denn unsere beiden werde die Biester nicht los. Wir haben schon Mega-Behandlungen mit Baycox gemacht, zuletzt mit Kokzidiol und damit fangen wir heute auch wieder an. Ich mag nicht....
Die Sorge hab ich mit dem Dampfreiniger auch, allerdings leben unsere beiden draußen und da kann ich auch nicht alles einnebeln. Bei kaltem Wetter vergammelt mir hinterher alles. Ich habe einen Unkrautvernichter mit Flamme und gehe damit über die Platten. Ob das reicht?? Ich weiß nicht.

 

Re: Kokzidien- was mache ich mit meinem Teppich!?

Antwort #12
Hm, also den Dampfbesen finde ich ganz gut bisher, der wird auch ECHT heiß, wobei man die Temperatur natürlich nicht messen kann….  Ist schwer zu sagen…. Vielleicht mal beim Hersteller anrufen…?