Zum Hauptinhalt springen
Thema: zwei miezies müssen dringend unterkommen (3471-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

zwei miezies müssen dringend unterkommen

hallo,

gestern rief mich die freundin meines ex an-
er wollte noch gestern abend seine miezies "vor die türe setzen".
das würden die beiden aber sicher nicht überleben!
sie sind von klein auf reine wohnungskatzen.
und gerade kater jerry ist ein absoluter "schisser",
er würde wahrscheinlich panisch auf die nächste strasse rennen  :'(

die beiden kamen vor knappen 7 jahren als babies zu uns



die ersten 3 monate hab ich sie gross gezogen,
weil mein ex geschäftlich weg musste.
auch die letzten 5 jahre waren sie immer wieder für ein paar wochen bei mir.
sie haben sich wunderbar mit meinen hasis verstanden!

vor etwa 2 jahren ist mein ex dann mit seiner neuen freundin umgezogen.
diese brachte 2 hunde mit ins haus.
jerry hatte angst vor ihnen,mira fühlte sich wohl aus ihrer chefrolle gedrängt.
vor allem jerry leidet sehr unter der situation.
er hat immer wieder mal irgendwo hingepullert
-aus angst,aus protest und vielleicht auch markieren.
(was er all die jahre vorher nicht getan hat!)
daraufhin "bekamen" sie ein eigenes zimmer.

gestern stellte mein ex fest,dass die aussenwand an seinem haus feucht ist.
er wollte innen schauen,wie weit die feuchtigkeit nach innen gedrungen ist.
dabei stellte er fest,dass angeblich jerrys pisse bis unter den laminat lief.
er hat wohl die tapete und das laminat rausgerissen.

seine freundin rief mich dann an-
daniel wollte,wenn sich niemand findet,die beiden miezies gestern abend vor die türe setzen!  :(

das kann nicht gut gehen!
die beiden kennen kein draussen!
jerry hat angst!
ich weiss nicht,was er in seiner panik machen wird!
wenn sie zurück wollten,würden sie im garten auf die hunde treffen,
vor denen sie ja angst haben!
daniels rechnung wird so nicht aufgehen   :-[

jetzt liegt es an mir,das ganze zu verhindern,
indem ich ihnen ein neues zuhaus suche.
sie sind für mich wie meine eigenen kinder!
und ich kann nichts tun   :'(

bitte wer mag die beiden aufnehmen?
wer hat eine idee?
wer kann helfen?

das sind die beiden
jerry


seine schwester mira





Re: zwei miezies müssen dringend unterkommen

Antwort #1
woher kommst du denn?
ich könnte mit meinem freund reden - der ist total tierlieb und meine nins sind eh draußen, bzw kenn ich eine nette Dame die Katzen sehr liebt, aber "ihre" katzen sind nur draußen aufm hof sie würde sich sicher über zwei Hauskatzen freuen und kümmern tut sie sich wirklich gut um die Tiere.

Ansosnten würd ich dir raten Katzenhilfe. Eine Kollegin bei der WaWa ist bei der Katzenhilfe und solche Hauskatzen lassen sich schnell vermitteln.. nur die Sorgenkinder machen Probleme..

Nur ein Rat.. NICHT ins tierheim, soweit es sich vermeiden lässt!

Re: zwei miezies müssen dringend unterkommen

Antwort #2
danke!
ja,bitte frag mal nach!



wir sind aus pforzheim.

ich steh schon in kontakt mit einer von ner katzenhilfe.
deren pflegestellen sind alle voll.
aber sie will alles versuchen!



Re: zwei miezies müssen dringend unterkommen

Antwort #4
gestern hat die freundin meines ex  mira und jerry in ihr neues zuhause gebracht.
ein besseres zuhause kann man sich gar nicht wünschen!
ein ehepaar,das mitglied im tierschützerverein
http://www.tierschuetzer-pforzheim.de/externe_vermittlung.html
ist und schon immer katzen aus dem tierschutz hatten.
die beiden miezies leben ab jetzt im paradies,im gegensatz zu bisher ;),
incl. einem katzenspielzimmer mit allem,was mieze sich nur wünschen kann.
das beste ist nicht gut genug-genau das richtge für mira,
da kann sie prinzesschen sein und jerry wird gebauchpinselt :)
der tierarzt gleich im nachbarhaus,. . .
ich freu mich für die miezies,bin tonja einfach nur dankbar für unsere gute „zusammenarbeit“!
aber ich weine auch um die miezies.
ich wünsche den beiden sooo sehr,dass sie nochmal so richtig glücklich werden!
aber ich hab ein gutes gefühl dabei!


Re: zwei miezies müssen dringend unterkommen

Antwort #6
Hört sich doch gut an  :) freut mich für die Mietzis
Alle Tiere wissen es, nur der Mensch nicht, dass das höchste Lebensziel Freude ist. (Samuel Butler)