Zum Hauptinhalt springen
Thema: Leinkuchen? Schwarzkümmelpellets? 16Atemkräuter-Pellets? (1939-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Leinkuchen? Schwarzkümmelpellets? 16Atemkräuter-Pellets?

Hallo  :)

Füttert jemand von Euch Leinkuchenpellets, Schwarzkümmelpellets oder die 16Atemkräuter-Pellets?

(Inhalt: 16 Atemkräuter mit wertvollem Schwarzkümmelpresskuchen, pelletiert, 3 x 1000g Frischebeutel. Einzelfuttermittel für Pferde. Hochwertiger Schwarzkümmelpresskuchen (schonend gewonnen aus der Kaltpressung vonSchwarzkümmelsaat Nigella Sativa) plus eine gezielt ausgewählte Mischung aus 16 Kräutern zum Ausgleich fütterungsbedingter Mängel. Fütterungshinweis : Großpferde 100 g / Tag Kleinpferde 50 g / Tag Mit dem Futter, evtl. angefeuchtet verabreichen. Zusammensetzung : 63% Schwarzkümmelpresskuchen, 30% Kräutermischung*, 6% Melasse; *Kräutermischung bestehend aus: Anis span. 6 % Islandmoos 4 % Brennnesselkraut 18 % Johannisbrot 4 % Eibischwurzel natur 8 % Kalmuswurzel natur 4 % Fenchel 8 % Lindenblüten 2 % Fichtennadeln 6 % Salbeiblätter 2 % Fichtensprossen 4 % Spitzwegerichkraut 6 % Holunderblüten 6 % Süßholzwurzel 6 % Huflattichblätter 10 % Thymian 6 %)

Ist zwar für Pferde, aber klingt für mich auch für die Hasis gesund. Meine Nins haaren gerade wie irre, und ich wollte was für den Fellwechsel geben. (Die Atemkräuter allerdings nur zur Aufwertung meiner wenig artenreichen Stadtwiese). Sonst gab es immer Sonnenblumenkerne, aber ich dachte, eine Abwechslung wäre geschmackstechnisch vielleicht auch nett....

Ich bin ganz ehrlich - ich finde diese Trockenkräutermischungen immer so teuer  :-\ , daher hoffe ich hiermit auf eine kostengünstigere, aber dennoch sinnvolle Alternative.
Und ja, in den Kräuterpellets ist Melasse, aber ist ja kein Alleinfutter, sondern nur eine Mini-Zugabe.

Sorry, falls das Thema schon mal gefragt wurde, ich hab es dann überlesen.

Liebe Grüße
Flavia

Antw:Leinkuchen? Schwarzkümmelpellets? 16Atemkräuter-Pellets?

Antwort #1
Hallo

6 % Melasse von etwas, das du nur in Mini-Mengen zu geben gedenkst finde ich gar nicht schlimm, im Gegenteil. Klar ist Melasse zuckerreich, aber anders als Kristallzucker, sind da auch zahlreiche Mineralien drin, solange man es nicht übertreibt, kann Melasse durchaus einen Beitrag zu einer ausgewogene Ernährung leisten. Gräser und andere Sachen, die Kaninchen so fressen, sind übrigens auch recht süss.

Weniger gut an Pellets ist die Tatsache, dass es halt Pellte sind und die Zutaten darin fein vermahlen und dann gepresst sind. Durch diese völlig widernatürliche Form besteht ein gewisses Risiko, dass den Zähnen oder dem Verdauungstrakt geschadet wird.  Ob ein Nahrungsparkikel im Blinddarm landet und dort von Bakterien aufgespalten wird oder ob es direkt ausgeschieden wird, liegt beim Kaninchen z.B. sehr stark an der Partikelgrösse. Mit künstlich gemahlenem Futter greift man da halt ein in dieses Gleichgewicht.

Vom Füttern nennenswerter Mengen an Pellets rate ich entschieden ab. Bei Mini-Mengen sehe ich es nicht ganz so eng.

Meine eigenen Kaninchen bekommen normalerweise gar nichts an gepresstem Fertigfutter. Aber eben nur eigentlich und normalerweise.
Aktuell füttere ich alle Tage mal ein paar Pellets als Leckerli aus der Hand. Als Leckerchen gekauft hätte ich die Pellets nicht, aber im April wurden aber zwei meiner Kaninchen operiert und da wollte ich was im Haus haben für alle Fälle.

Und da das Zeug den Kaninchen sehr schmeckt und die Inhaltsstoffe OK sind und ich dank dieser Leckerchen nun endlich beachtet werde  8) bekommen sie das Zeug nun eben bis die 1.8 kg weg sind (was noch einige Monate dauern wird).

Schwarzkümmel gibt es übrigens auch in ungemahlener Form im Pferdefutterbereich. Diese Pferdefuttersäcke sind Welten günstiger als die Schwarzkümmel aus dem Menschen-Gewürzregal. Ich habe einmal einen Sack der Marke Pernaturam bestellt und fand den von der Qualität her sehr ansprechend.
Bei Kräutern klappt das mit dem Pferdefutterbereich leider schlechter, die Kräuter für Pferde sind zwar auch günstiger, aber sie sind halt oft sehr fein-krümmelig und dadurch unbeliebt bei den Kaninchen.

Antw:Leinkuchen? Schwarzkümmelpellets? 16Atemkräuter-Pellets?

Antwort #2
Hallo Getorix, vielen Dank für Deine ausführliche Einschätzung!
Nachdem ich dieses Futter nun ausprobiert habe, muss ich feststellen, dass sie es gar nicht mögen. Ab und an ein Kräuterpellet, mal ein Stückchen Leinkuchen, aber die reinen Schwarzkümmeldinger lassen sie komplett liegen. Also hat das noch nicht mal Leckerlie-Charakter....hätte ich Geizkragen lieber nicht den günstigen 10kg Sack gekauft  -rofl- . Ach egal, vielleicht freuen sich die Pferde meiner Freundin darüber.

Liebe Grüße

Flavia