Zum Hauptinhalt springen
Thema: Knubbel am Ohr (1074-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Knubbel am Ohr

Hallo,

da ich in letzter Zeit viel mit Kaninchen durchgemacht habe, bin ich nur vllt. überängstlich geworden.

Gestern hatte ich durch Zufall einen Knubbel am Ohr bei Goldie entdeckt. Meine Mutter beruhigt mich und sagt, evtl. hat er sich gestoßen. Er ißt normal, hoppelt herum und ist ungestüm, kurzum es macht ihm nichts aus. Der Knubbel ist dick, aber nicht gerötet.

Ich hoffe nicht, daß es Krebs oder anderes schlimmes ist. Mein Mann sagt, er ist kein Arzt und meint, das wir nächste Woche eh zur TÄ fahren (Nachimpfung).

LG

Chris

Antw:Knubbel am Ohr

Antwort #1
Hallo

meinst du mit Knubbel eine verdickte Stelle, die vermutlich mit etwas gefüllt ist? Da so ein Knubbel von völlig harmlos, bis kritisch alles sein kann, würd ich das wirklich bald mal vom Tierarzt anschauen lassen. Grad wenn da Krankheitserreger und/oder Eiter drin sein sollten, ist es gut, den Knubbel zu behandeln solange es einfach und unkompliziert geht und nicht erst dann, wenns schlimmer wird und sich das ganze verschlimmert.

Wenns klein ist, nicht schlimmer wird und ihr nächste Woche eh zum Tierarzt müsst, kann das noch einige Tage bis zum ohnehin geplanten Tierarztbesuch warten (ich würds aber vorher anmelden, dass ihr noch einen Knubbel anschauen lassen wollt, damit die Praxis entsprechend genug Zeit einplanen kann) . Aber ich würde nicht zulange warten, nicht dass ihr euch hinterher ärgert, weil die Behandlung durchs Abwarten schwieriger wurde.



Liebe Grüsse  :)
Lina

Antw:Knubbel am Ohr

Antwort #2
Hallo Lina,

nachdem ich gestern keine Ruhe gab, hat sich mein Mann ins Auto gesetzt und fuhr zur TÄ. Es ist ein Abseß und die TÄ hat es geöffnet, geleert und mit Antibiotika ausgespült.

Ich hoffe, es füllt sich nicht wieder.

LG

Chris