Zum Hauptinhalt springen
Thema: Krankes Kaninchen und Päppelbrei  (1572-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Krankes Kaninchen und Päppelbrei

Hallo!
Ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum gelandet.

Es geht um meinen kranken Toni, bei dem wahrscheinlich EC ausgebrochen ist.
Ich war natürlich beim TA, hab mir Medis geben lassen und soll ihn mit Rodicare Instant füttern, da er leider sehr sehr mager geworden ist.
Die ersten Tage hat er nicht selbstständig gefressen, sodass ich ihm den Brei per Spritze ins Mäulchen gegeben habe.
Jetzt hat er innerhalb von 4 Tagen gut 150g zugenommen und fängt auch wieder an selbstständig zu fressen. Aber nur in kleinen Mengen, sodass ich auf jedenfall noch zufüttern muss.
Allerdings wehrt er sich immer mehr mit der Spritze gefüttert zu werden. Leider nimmt er den Brei schlecht an und frisst ihn nicht, wenn ich ihn in einem Schüsselchen anbiete.
Ich hab schon versucht Baby-Kartottenbrei und zerdrückte Banane unterzumischen. Aber leider auch mit mäßigem Erfolg.

Habt ihr noch einen Tipp? Oder muss ich ihn weiter mit der verhassten Spritze füttern?

Viele Grüße

Antw:Krankes Kaninchen und Päppelbrei

Antwort #1
Hallo Gebaeck,

wenn er wieder selbstständig frisst, würde ich ihm Karotten- Babybrei, pur, als zusätzliches Futter anbieten. Das haben bei mir alle Kaninchen immer gierig von der Spritze weggefressen, da war gar kein Zwang nötig.
Gute Besserung!
Viele Grüße
Tania

Antw:Krankes Kaninchen und Päppelbrei

Antwort #2
Hi

Ich füttere immer CC zu. Aus der Spritze wird das auch nicht genommen. Rühre es einfach dicker an und forme kleine Kugeln. Die werden ganz gerne genommen.Müsste doch auch mit deinem Päppelbrei gehen.

LG Karin

Zum Andenken an all meine kleinen Freunde,
die über die Regenbogenbrücke gegangen sind. Ich vergesse euch nicht

Baby
*21.08.2004  + 15.03.2007
wir vermissen dich so sehr.



Antw:Krankes Kaninchen und Päppelbrei

Antwort #3
Kügelchen hab ich auch schon geformt, die lässt er auch liegen. Den Brei rührt er einfach nicht an, egal in welcher Form.

Ich hab jetzt viel verschiedenes Frischfutter gekauft und hoffe, dass er genug davon frisst. Wenn er wieder abnimmt, werde ich wohl doch wieder auf das Füttern per Spitze übergehen müssen  :(

Antw:Krankes Kaninchen und Päppelbrei

Antwort #4
Meine haben auch immer das critical care gefressen, da sind die total drauf abgegangen. Aber mit spritze braucht ich gar nich versuchen, da ham se sich mächtig gewehrt, da hat ich Glück das sie es freiwillig vom Teller gemampft haben. Als mein eddy damals krank wurde hab ich ihm Haferflocken gegeben,nich angerührt oder so, einfach aus der Tüte in ne Schüssel , hat er ganz schön rein gemampft und auf die Rippen hat er schnell wieder was drauf gehabt -applaus-