Zum Hauptinhalt springen
Thema: Bambus ? (1127-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Bambus ?

Ich möchte mir gerne Zimmerbambus zulegen. Außerdem gerne eine Art für Außen im Garten.
Welche Sorten genau kommen da in Frage? Hatte hier einen Anbieter von Bambus aber der schrieb mir : Fargesia muriele ist nicht für Kaninchen geeignet!

Also welche Sorten genau? ???

Gruß Elfie
2 Pferde, 1 Hund, 4 Katzen,  2 Kaninchen

Antw:Bambus ?

Antwort #1
Ich habe nur gelesen, dass jegliche Art von (winterhartem) Garten- Bambus nicht giftig ist, da es sich um Süssgrässer handelt. Toxische Substanzen hat es nur in Samen oder Sprossen (gilt aber auch für Apfelkerne und &).

Nicht zu verwechseln mit Zimmerbambus, z.B. Glücksbambus ist kein echter Bambus, der ist giftig.

Nähere Angaben habe ich nicht gefunden. Ich habe Bambus draußen, der wird allerdings nur mäßig gerne gefressen. Ich gebe zwar auch sehr selten davon.

PS: nach meiner Suche ergab, dass Fargesia muriele ebenfalls Gartenbambus ist.

Antw:Bambus ?

Antwort #2
Hallo

ich hab ehrlichgesagt überhaupt keine Ahnung, welche Art und Sorte von Bambus meine Kaninchen verfüttert bekommen. Da meines Wissens alle Bambusarten, die hierzulande als Zierpflanzen üblich sind, völlig unproblematisch sind.

Bambus enthält in Sprossen und Keimen kleine Mengen von cyagenem Glykosid, einer Blausäurevorstufe. Der Stoff ist an und für sich schon giftig für Kaninchen. Aber er wird im Körper auch schnell wieder abgebaut und die Dosis in Bambus ist auch sonst viel zu gering für eine Vergiftung.

Wenn du auf ganz Nr. sicher gehen willst, könntest du eine der Bambusarten nehmen, die auch von Menschen gegessen werden. Aber wirklich nötig ist es meines Erachtens nicht.

Ich verfüttere jedenfalls ohne Bedenken beliebige Bambusarten an meine Kaninchen. Im Winter, wenns es sonst nur wenig Gras gibt, finden sie Bambus ganz gut. Von Frühling - Herbst bevorzugen sie weicheres Gras.

Liebe Grüsse
Lina