Zum Hauptinhalt springen
Thema: Fundtier - vermutlich Deutscher Riese Jungtier (658-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Fundtier - vermutlich Deutscher Riese Jungtier

Wir haben gestern einen Fundhasen eingefangen. Er scheint ein junger Deutscher Riese zu sein. Ob m/w ist noch nicht bekannt. Vermutlich ausgesetzt, weil das Schätzchen größer als ein Zwerghase wird? Bis jetzt wird er jedenfalls nicht vermisst. Momentan im Außenstall untergebracht, ist aber keine Dauerlösung. Erstmal ist der Stall auf Dauer zu klein, der Hase wird noch wachsen. Dann gibt es kein Gehege und auch keinen Partner.
Jemand aus dem Raum Dortmund hier, der sich auskennt und jemanden weiß, wo er bleiben kann? Natürlich nicht für die Pfanne. Ist graumeliert, hat sehr lange Ohren und lässt sich streicheln, kennt offenbar Menschenkontakt, ist gepflegt und scheint gesund.
Jemand eine Idee?
Viele Grüße!

Antw:Fundtier - vermutlich Deutscher Riese Jungtier

Antwort #1
Hallo Barbara,

Kaninchen gelten vor dem Gesetzt als Fundsache. Das heißt du als Finder bist dazu verpflichtet, diesen Fund zu melden (Ordnungsamt). Die haben normalerweile ein Tierheim an der Hand, in das die Fundtiere gebracht werden können.

Wenn du ihn oder sie selbst vermitteln möchtest, würde ich dir raten das Geschlecht sicher zu bestimmen und eine schöne Anzeige mit Fotos zu erstellen.

Antw:Fundtier - vermutlich Deutscher Riese Jungtier

Antwort #2
Danke, das wusste ich nicht. Ruf gleich Dienstag morgen beim Amt an.

Antw:Fundtier - vermutlich Deutscher Riese Jungtier

Antwort #3
Hab ich auch lange nicht gewusst...  -bunny3-

Antw:Fundtier - vermutlich Deutscher Riese Jungtier

Antwort #4
Huhu!
Erst einmal super, dass du dich des Näschens angenommen hast!!  -knutsch-

Gibt es schon etwas Neues?
Ich komme aus Dortmund...

Liebe Grüße
Yasmine
Glückliche Mami und Nasenmami