Zum Hauptinhalt springen
Thema: 42579 Heiligenhaus (bei Velbert): Dreizehnjähriger Rammler (233-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

42579 Heiligenhaus (bei Velbert): Dreizehnjähriger Rammler

Hallo zusammen!

In unserer Nachbarschaft ist ein dreizehnjähriger Rammler aus (ganzjähriger) Außenhaltung abzugeben. Der Kleine ist meinen Infos nach unkastriert kastriert und geimpft, aber wohl gesund, er macht auch einen guten Eindruck.  Ein richtig wilder ist er nicht, aber Alterslethargie ist auch noch nicht zu spüren.

Seine Größe kann man, denke ich, anhand der Bilder ganz gut einschätzen. Leider konnte ich ihn nicht wiegen. ;)

Vor einiger Zeit verlor er seine Partnerin, seitdem lebt er - im Außenstall mit gelegentlichem Auslauf im Garten - allein.

Der kleine ist ein ganz lieber, nicht wirklich ängstlich, aber auch kein ausgewiesenes Schmusetier, d. h. er traut sich schon zur Hand, wenn diese das Futter auffüllt, man darf auch mal kurz das Köpfchen streicheln, aber das reicht dann in der Regel auch. Dann gibt er per kurzem Grumpf bescheid, dass es ihm reicht. ;) Wenn er richtig gut drauf ist, sitzt er auch ab und zu schon mal auf dem Schoß, ohne einen Rappel zu bekommen.

Den Umgang mit Kindern ist er ebenfalls gewohnt.

Optimalerweise sollte er sein restliches Leben möglichst wieder in (artgerechtere) ganzjährige Außenhaltung zu (einem/einer) neuen Partner(in), der/die ihm wieder Gelegenheit zum Kuscheln bietet. :)

Ein üblicher Übernahme-/Schutzvertrag inklusive Schutzgebühr und gegebenenfalls eine Vorabbesichtigung seines potentiellen neuen Zuhauses durch mich und/oder die aktuellen Besitzer sind Voraussetzungen für die Abgabe des Tieres.


Bei Interesse bitte Kontaktinfos, optimalerweise inklusive Telefonnummer, per PN an mich.




Schönen Gruß,

  - Michael