Willkommen, GAST! Bitte melde Dich an oder registriere Dich.
Top 50 Kaninchen

<-- Klick mich :-)

www.SCHEUNENLÄDCHEN.com - hier gehts zum Shop^ Hier klicken, um KT-Freund bei facebook zu werden!

AutorThema: Backenzähne  (Gelesen 192 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chris

  • Halbstarker
  • **
  • Beiträge: 155
  • Dank erhalten: +0/-0
  • Ich liebe dieses Forum!
Backenzähne
« am: 14.Jun.2018, 11:23:24 »
Hallo,

unser Goldie (knapp 2 Jahre) hat schon immer Probleme mit den Zähnen. Derzeit ist es jedoch schlimmer geworden. Die Schneidezähne wurden zwar erst abgeknipst, doch er sabbert und kaut ständig, ja er knirscht mit den Zähnen. Er frisst nicht von alleine, denn er kann nicht abbeißen. Seine Leibspeise ist im Moment Himbeerblätter, die aber mundgerecht gerissen werden müssen. Wieviel davon darf/soll er am Tag essen?
Seltsamerweise hat er nicht abgenommen, sondern sogar zugenommen (von 1370 g auf 1420 g). Wir vermuten, dass die Backenzähne evtl. gekürzt werden müssen.

Bevor wir zur TÄ fahren (ist erst morgen wieder da, wollte ich Euch fragen, was man tun kann?

Die Mädels sind fit. Wenn sie in der Nähe sind, vergißt er wohl seine Zahnschmerzen, denn dann wird gerammelt!!!

LG

Chris





Offline Getorix

  • Administrator
  • Frith
  • *****
  • Beiträge: 4479
  • Dank erhalten: +252/-0
  • Floh, Goldie, Tresca und Mises
    • Kaninchen-Infoseite des Kaninchentreffs
Antw:Backenzähne
« Antwort #1 am: 14.Jun.2018, 22:24:50 »
Hallo

das klingt nicht so schön mit eurem Goldi  :-[

Such die am besten einen Tierarzt, der sehr kompetent ist mit Kaninchenzähne. Dass die Zähne einfach immer abgeschliffen werden, hört man sehr oft, aber es ist oft nicht die optimale Behandlung, sondern sollte mehr eine Notlösung sein, wenn man weiss was los ist und man wirklich nichts mehr machen kann.

Meistens hat es einen (schmerzhaften) Grund, wenn die Zähne zu lang werden und es lohnt sich, etwas Aufwand zu treiben und mit Rötgenbildern und Zahnexperten ganz genau zu schauen, was los ist. Ziemlich oft sind entzündete oder sogar vereiterte Zahnwurzeln Grund für schlechte Zähne.

Findet und beseitigt man diesen Grund, schafft man es ab und zu, den Zustand des Gebisses wieder zu verbessern oder wenigstens zu stabilisieren und das Kaninchen von Zahnschmerzen zu befreien  :)
Da man den Zustand der Zahnwurzeln von aussen nicht sieht, würd auf alle Fälle ein Röntgenbild machen lassen.

Ich drück die Daumen, dass ihr Goldi helfen könnt  :)

Liebe Grüsse
Lina
« Letzte Änderung: 14.Jun.2018, 22:25:18 von Getorix »

Offline Chris

  • Halbstarker
  • **
  • Beiträge: 155
  • Dank erhalten: +0/-0
  • Ich liebe dieses Forum!
Antw:Backenzähne
« Antwort #2 am: 17.Jun.2018, 14:13:34 »
Hallo Lina,

vielen Dank für Deine Antwort.

Röntgen ist bei Goldie leider nicht so möglich, denn dazu müßte er in Narkose gelegt werden und das erwies sich schon bei der Kastration als schwierig. Die Ärztin mußte ihn wiederbeleben, weil er das Narkosemittel nicht vertragen hat.

Nun frißt er seit ein paar Tagen wieder ordentlich und sabbert nicht mehr.

LG

Chris

Offline Cleomi

  • THE Vetter Itt
  • Modi+IG Supporter
  • Frith
  • *****
  • Beiträge: 10126
  • Dank erhalten: +332/-0
  • Schnupperkurs
Antw:Backenzähne
« Antwort #3 am: 19.Jun.2018, 20:55:12 »
Röntgen kann man tatsächlich auch wach. Die Backenzähne schleifen geht allerdings nur mit Narkose/Sedierung. Es gibt sehr viele Narkosemedikamente - wenn man weiß, dass er ein bestimmtes Mittel/Kombination nicht verträgt, kann man gut ausweichen :)

Offline Chris

  • Halbstarker
  • **
  • Beiträge: 155
  • Dank erhalten: +0/-0
  • Ich liebe dieses Forum!
Antw:Backenzähne
« Antwort #4 am: 10.Aug.2018, 13:11:57 »
Hallo,

gestern waren wir bei der TÄ. Der Backenzahn wurde abgeschliffen, weil er in die Wange hereingewachsen ist. Nun bekamen wir Schmerzmittel und Antibiotikum mit, welches er jeweils 1x tgl. bekommt.
Heute hat er kaum etwas gefuttert. Ein Gänseblümchen hat er ganz lange "bearbeitet" und ein Stück Banane hat er genommen.
Er hat Hunger und möchte auch essen, doch leider haben wir ihm gestern die Spritze (Zufüttern) geben müssen. Jedes Mal wenn wir zu ihm kommen, kommt er angesaust und würde fressen, doch er kann nicht. Was würdet Ihr noch tun? Wir bieten ihm immer mal wieder etwas an, aber er nimmt nichts. Armer Kerl!

LG

Chris

Offline Getorix

  • Administrator
  • Frith
  • *****
  • Beiträge: 4479
  • Dank erhalten: +252/-0
  • Floh, Goldie, Tresca und Mises
    • Kaninchen-Infoseite des Kaninchentreffs
Antw:Backenzähne
« Antwort #5 am: 14.Aug.2018, 22:16:27 »
Hallo

das klingt nicht gut :(.
Das Schleifen an sich tut zwar auch weh, aber da er so gar nicht fressen mag, würde ich drauf Tippen, dass man bei ihm mehr machen muss, als nur den schmerzenden Zahn kürzen.  Das Kürzen hilft vorallem dagegen, dass der Zahn die Backe verletzt durch seine Spitzen und entlastet den Zahn beim Kauen ein wenig (kurzfristig).

Wenn er Entzündungen und Schmerzen im Wurzelbereich hat (worauf ich sehr tippe), hilft das kürzen nicht viel, solche Schmerzen, die mit Infektionen der Wurzel zusammenhängen, bekommt man mit Kürzen nicht behandelt. Röntgenbilder, um beurteilen zu können, wie genau es im Wurzelbereich aussieht und wie viele Zähne betroffen sind, wären wirklich sehr sinnvoll. Ich kann dir sehr raten, solche Bilder machen zu lassen, auch wenn das bei Goldi mit der Narkose etwas komplizierter sein sollte.

Würde man auf solchen Röntgenbildern sehen, dass Zahnwurzeln und kochen infiziert sind und sich auflösen, kann man den Zahn meistens zwar nicht mehr retten. Mit gezieltem Entfernen solcher Zähne, bekommt man das Gebiss aber  oft wieder in einen Zustand, in der die Infektion ausheilt und das Kauen nicht mehr schmerzt :).

Liebe Grüsse  :)
Lina
« Letzte Änderung: 14.Aug.2018, 22:17:55 von Getorix »



Zufällige Meldungen

Betreff Begonnen von am
Adk Portal was installed Juarez, Lucas (Lucas-ruroken) 15.Mär.2012, 01:05:13
Erste Neuoigkeiten!1°!° Michicaust 15.Mär.2012, 01:14:30
Erste Neuoigkeiten!1°!° Michicaust 15.Mär.2012, 01:14:08
Adk Portal was installed Juarez, Lucas (Lucas-ruroken) 14.Mär.2012, 22:43:22