Zum Hauptinhalt springen
Thema: Haarausfall nach Bienenstichen (283-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Haarausfall nach Bienenstichen

Hallo,
unsere Kaninchen wurden vor einigen Wochen von Bienen angegriffen - unseren Bienen, leider. Sie haben es zum Glück überlebt.
Eines davon hat jetzt an mehreren Stellen Haarausfall und etwas entzündete Stellen, ist aber ansonsten topfit. Was empfehlt Ihr zur schnelleren Wiederherstellung? DANKE für Tipps!

Antw:Haarausfall nach Bienenstichen

Antwort #1
Hallo

Ich würde das dem Tierarzt zeigen. Entzündete Stellen hören sich für mich nach einer Infektion an, was natürlich auch nach Stichen der Fall sein könnte, wenn es denn tatsächlich die Folge davon ist.  Infektionen unter der Haut können sich rasch zu gefährliche Abszessen ausweiten und die wären dann auf alle Fälle behandlungsbedürftig.

Alleine da herum Doktoren würde ich nicht.

Wenn es nicht von den Bienenstichen herrührt, dann könnte die Ursache für Haarausfall Milbenbefall oder ein Pilz sein. Das müsste man dann auf alle Fälle behandeln, respektive beim TA weiter abklären.

 

Antw:Haarausfall nach Bienenstichen

Antwort #2
Hallo!

Oje, das ist ja schlimm, gut das die kleinen das überlebt haben.
Bitte regelmäßig jetzt von TA untersuchen lassen, und das Gehege oder sonstiges in sicherer Entfernung zu den Bienen aufstellen (da man meines Wissens die Bienen nicht einfach entfernen kann). -dafuer-

Sollte sich dieser Haarausfall und entzündeten Stellen in der nächsten Woche nicht bessern, ab zum TA. -dafuer-

Grüße und GB an die Kleinen! ;) :) -bunny1-