Zum Hauptinhalt springen
Thema: Panacur und Durchfall..... (63-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Panacur und Durchfall.....

Hallo alle zusammen,

mein Kaninchen bekommt seit einer Woche Panacur und Metacam, jetzt hat sie Durchfall.
Kann das von den Medis kommen?

LG Lily


Antw.: Panacur und Durchfall.....

Antwort #2
Hallo,

sie hat extrem eingenässt.
Die erste Diagnose bei meinem Tierarzt war eine Blasenentzündung, in der Tierklinik wurde ein Röntgenbild gemacht und dann noch Blasengrieß und Steine festgestellt.
Sie bekam Antibiotikum für eine Woche, aber das einnässen wurde nicht besser.
Dann für ich mit ihr in die Tierklink München zu einer Ärztin, die in Kaninchenforums empfohlen wurde.
Erneute Diagnose EC, da alle meine Kaninchen das hatten auch ihr jetziger Partner wurde schon vor Jahren mit Panacur behandelt.
Es wurde auch noch Ultraschall durchgeführt und die Blutwerte kontrolliert.
Seit einer Woche bekommt sie Metacam,  Panacur und FodiCar. Nun ist das Einnässen zum Glück weg, dafür hat sie jetzt einen matschigen Kot.



Antw.: Panacur und Durchfall.....

Antwort #3
Hallo

der matschige Kot muss nicht von den Medikamenten kommen, sondern könnte auch krankheitsbedingt sein.

Wenns ihr nun besser geht, würd ich mir vorerst noch nicht allzuviele Sorgen machen.
das klingt ja gar nicht mal so schlecht. Ich drück die Daumen, dass es weiter besser wird :).

Liebe Grüsse  :)
Lina

Antw.: Panacur und Durchfall.....

Antwort #4
Hallo,
jetzt hab ich mal das Knollengemüse weggelassen und es ist besser geworden, zum Glück.
Danke fürs Daumen drücken😉, lG Lily

 

Antw.: Panacur und Durchfall.....

Antwort #5
Vielleicht hat es nebst dem EC im Darm auch noch Hefen, was beides zu Matschkot führen könnte. Aber wenn es mit dem Weglassen von Knollengemüse besser geworden ist (und was für Hefen sprechen könnte), dann  ist ja gut!