Zum Hauptinhalt springen
Thema: aussengehege-welche pflanzen muss ich entfernen? (2300-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

aussengehege-welche pflanzen muss ich entfernen?

Hallo zusammen!wir möchten im garten ein aussengehege errichten,in das nach fertigstellung ca.4 kaninchen einziehen sollen.früher gab es in diesem abschnitt hühner,daher ist es mit schnell wachsendem gras und pflanzen wie brennesseln,löwenzahn und anderen übersäht.darunter ist auch eine pflanze,die ich nicht kenne.vielleicht könnt ihr helfen und mir sagen,ob ich die pflanze entfernen muss. Es ist eine ca 50cm grosse pflanze mit vielen kleinen weissen blütchen die sich gerade öffnen.
Danke euch!

Antw.: aussengehege-welche pflanzen muss ich entfernen?

Antwort #1
Hallo,

mit den kleinen, herzförmigen Samenschötchen sieht mir das sehr nach Hirtentäschelkraut aus. Das ist im allgemeinen für Kaninchen nicht giftig. Meine mögen es allerdings nicht besonders gerne. Es soll wehenfördernd sein und daher nicht an trächtige Tiere verfüttert werden. Üblicherweise kenne ich es sehr locker verwurzelt, so dass es leicht auszureißen ist. In großen Mengen ist Gras auf jeden Fall wesentlich gesünder.
Löwenzahn fressen Kaninchen auch gerne, mehr als ihnen gut tut.
Brennesseln sind frisch verständlicherweise unangenehm, getrocknet (oder mit Handschuhen geschnitten und ausgeschlagen) werden sie gerne gefressen, meine lieben Brennesselheu. Die Pflanze wirkt harntreibend, ist also für nierenkranke Tiere bedenklich, ansonsten sollte ausreichend Wasser bereitgestellt sein.

Denkst Du daran, das Gehege nicht einfach direkt auf die Erde zu setzen, sondern diese zunächst abzutragen und mit Platten oder engmaschigem, stabilem Gitter gegen durchgraben zu sichern? (Nicht nur die Kaninchen, auch Marder können graben!)
Viel Spaß beim bauen.

Antw.: aussengehege-welche pflanzen muss ich entfernen?

Antwort #2
Hallo.danke für die antwort.wir wollen einen zaun drum herum eingraben. Oder gehwegplatten senkret in die erde stecken.wie tief muss es denn mindestens sein?habe mal was von einem meter gehört.lg

 

Antw.: aussengehege-welche pflanzen muss ich entfernen?

Antwort #3
Hallo zusammen. Unser zaun ist nun fast fertig und die kaninchen könnten im august einziehen.da sie in aussenhaltung leben werden,aber jederzeit die möglichkeit in einen früher als hühnerstall genutzen garagenteil gehen zu können,frage ich mich ob das als behausung im winter ausreichen wird.ich kann gerne bilder senden,damit ihr euch einen überblick verschaffen könnt. Kann mir schon jemand etwas dazu sagen?mfg