Zum Hauptinhalt springen
Thema: humpelndes Hinterbein (68-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

humpelndes Hinterbein

Hallo,
gestern hat mein Sohn den Kleinen frische Luft im Garten gegönnt. Holly hat Flöckchen gejagt und dabei hat sie sich in Blumenkübeln eingeklemmt. Mein Sohn hat sie befreit, doch nun humpelt sie und belastet die Hinterpfote nicht richtig.
Sie ist ansonsten fit, frißt und trinkt normal und ärgert sogar wieder ihre Genossin. Gestern mittag hat sie sich noch trösten lassen, doch heute wollte sie sie wieder fortjagen.
Gerade eben ist sie auf ihr Häuschen gesprungen. Doch die Pfote sieht "komisch" aus.
Ich hoffe, es ist nur eine Prellung und wird wieder besser. Was sollte ich noch tun?

LG

Chris

 

Antw.: humpelndes Hinterbein

Antwort #1
Hallo Chris

Der Tierarzt soll sich das Anschauen, ggf. auch Röntgen.  Bei Schmerzen wird normalerweise auch Schmerzmittel verabtreicht.

Lg
Moni