Zum Hauptinhalt springen
Thema: Vier Backenzähne wurden gezogen..... (147-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Vier Backenzähne wurden gezogen.....

Hallo alle zusammen,

wer hat Erfahrung mit einer Zahn Op von vier Backenzähnen auf einer Seite?

Am Freitag wurden ihm die Zähne entfernt und zum Glück frisst er auch geraspeltes so dass ich ihn nicht Zwangsernährung muss.

Wie geht es euren Kaninchen, wenn sie nur eine Seite zum kauen haben und werden irgendwann Komplikationen auftreten?

LG

Antw.: Vier Backenzähne wurden gezogen.....

Antwort #1
Hallo

Tut mir leid. Hat das Kaninchen denn einen Kieferabszess? Da wären die Prognosen langfristig mehrheitlich nicht sehr gut, auch wenn es schon bei Einzelfällen zur Heilung kam.

Werden Zähne entfernt, dann wird in Zukunft automatisch weniger gut, respektive weniger lang gekaut als mit intakten Zähnen. Die Einspeichelung wird reduziert und damit die Vorverdauung im Maul. D.h. dass der Nahrungsbrei dann automatisch im Magen länger liegen bleibt. Was öfters mal zu Fehlgärungen führt und die Darmflora verschiebt. So dass pathogene  Bakterien sie E.coli überhand nehmen können und damit auch zu Aufgasungen führt. (Bei meinem Kaninchen mit Abszess kam es dann so zum Todesfall, weil ich das nicht wusste. )

Daher sollte langfristig die Verdauung gut beobachtet werden und lieber rechtzeitig diese unterstützen mit Gabe von BeneBac.

Bei Meinen habe ich hartes wie Karotte etc. daher immer geraspelt.
Ansonsten gibt es viele gute HP's , wo Du nähere Infos zu Kieferabszesse mit Zahnentfernung bekommst.


Antw.: Vier Backenzähne wurden gezogen.....

Antwort #2
Hallo Rakete,
Danke für die Info auch wenn sich das nicht erfreulich anhört.
Ich mixe alles klein und er frisst, manchmal auch ein Salbeiblatt oder Basilikum.
Aber die größeren Sachen wie Karotte, Fenchel.... leider nach einer Woche immer noch nicht.

Er hatte zwei Backenzähne die unter Eiter standen und zwei die schon wackelig waren.

Wird er jemals wieder richtig fressen können?

LG

Antw.: Vier Backenzähne wurden gezogen.....

Antwort #3
Nach der OP hat ein Kaninchen natürlich Schmerzen, dann wird wenig gefressen. Schmerzmittel über längere Zeit ist natürlich zwingend. Meiner hat später schon wieder genügend gefressen, aber es ging natürlich alles ein bisschen langsamer.

Das Problem ist, dass normalerweise der Abszess weiter schreitet, wenn der Knochen bereits angegriffen ist. Das lässt sich höchstens verzögern, ggf. auch mit entsprechendem Antibiotika. Ich habe damals 6 Wochen lang alle 2 Tage Penicillin gespritzt (Achtung: keine orale Gabe möglich), daher war der Abszess eine längere Zeit gut im Griff.

Aber am besten informierst Du Dich betreffend Kieferabszess im Internet. Je nachdem wie es aussieht, haben viele auch gute Erfahrungen mit täglichen Wundspülung gemacht. Ich bin jetzt dafür im Detail auch nicht der Spezialist.

Oder Du erkundigst Dich in einem Forum nach (z.B. Kaninchenforum.de), dort hat es sehr viele User und auch viele Behandlungs-Berichte zum nach googlen.

 

Antw.: Vier Backenzähne wurden gezogen.....

Antwort #4
Danke😘