Zum Hauptinhalt springen
Thema: Brauche Hilfe  (100-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Brauche Hilfe


Hallo ihr lieben :)
Also ich habe folgendes Problem , ich habe eine ältere eigentlich schüchterne Dame , die schon ca 1,5 Jahre allein ist , naja jetzt habe ich mich doch dafür entschieden einen Partner zu holen (ist am Sonntag passiert, ein böckchen aus schlechter Haltung aus dem Tierheim) Er ist auch lieb , sieht total schlimm aus (weil er geschoren wurde)
Wir hatten sie auf einem neutralen Ort im Bad reingetan, saßen nach ein paar Stunden auch zusammen und sie hat ihn schon geputzt, in der Zeit habe wir den Käfig komplett gereinigt und desinfiziert , und nach ein paar Stunden beide zusammen hin getan (sah ja gut aus) naja dort ging der Streit dann los (denke von ihr) sie sitzt meistens ganz oben und er unten oder draußen, nachts wenn sie dann zum fressen rauskommt wurde es ganz schön laut, ich Mach mir eben auch Sorgen um ihn, weil er noch untergewichtig ist , und schon einige Macken hat, und sie eben doppelt so schwer... jetzt haben wir sie wieder im Bad (naja sie saßen gerade wieder zusammen)
Was soll ich denn tun ? Einfach länger dort lassen ?
liebe Grüße

 

Antw.: Brauche Hilfe

Antwort #1
Hallo!

nun sind seit Deinem Schreiben wieder drei Tage vergangen, so dass eine Antwort möglicherweise gar nicht mehr hilfreich ist. Du wirst selber eine Entscheidung getroffen haben, und ich hoffe, beide Ninchen sind zusammen und gesund.
Mein Tipp wäre tatsächlich entsprechend Deiner Idee gewesen, die beiden noch etwas länger auf neutralem Raum zu lassen. Dort gibt es bestimmt auch eine Kiste oder Tücher oder irgendetwas, das beide während der Zeit mit ihrem Eigengeruch genutzt haben.?
Dann hätte ich erst ihn alleine ins Freigehege gesetzt, für eine halbe oder ganze Stunde. Damit er sich grob orientieren und zurechtfinden kann. Dann hätte ich ihn wieder ins Badezimmer geholt.
Wenn sie dann tatsächlich beide ins Freigehege umziehen, sollte sie zuerst in 'ihren' alten Stall gesetzt werden, und er mit der neuen Kiste aus dem Badezimmer in einen anderen Bereich des Geheges. Dann hätte er auch einen Schutz, falls er sich nicht zu ihr traut.
Ganz ohne Jagen und Lärmen wird es auch dann vermutlich nicht gehen, denn trotz der Großreinigung erkennt sie ihren alten Stall wieder, und ist durch den ungewohnten Geruch selber verunsichert.

Ich freue mich zu lesen, wie es bei Euch weitergegangen ist.